Wie fühlt sich ein Stromschlag an?

Diskutiere Wie fühlt sich ein Stromschlag an? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, in Wikipedia kann man ja ausführlich nachlesen, welche Wirkung Strom auf einen menschlichen Körper hat und welche Schäden in...

  1. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in Wikipedia kann man ja ausführlich nachlesen, welche Wirkung Strom auf einen menschlichen Körper hat und welche Schäden in Abhängigkeit der Dauer und Stromstärke davongetragen werden.

    Aber nirgenswo ist beschrieben, wie sich solch ein Stromschlag anfühlt. Ich habe auch schon mal einen Elektriker gefragt, der konnte mir die Frage nicht beantworten da er noch nie einen bekommen hat.
    Er meinte nur: "Mit der flachen Hand auf einen blanken Draht tasten, dann wüsste ich es."

    mfG
    Fragender
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    332
    :lol:

    Wer an Wikipedea glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann!

    Ich möchte dir nicht den Rat geben, selbst die 230 Volt anzufassen,

    aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass zum Beipiel 380 Volt
    zwischen Mittelfinger und Zeigefinger ein echt "kribbelndes" Gefühl sind,
    und gelbe Flecken an den Fingerspitzen hinterlassen.

    Patois

    Diese Aussage beruht auf einem Erlebnis aus meiner Volontärs-Zeit ... :wink:
     
  4. #3 Henkel060782, 10.06.2015
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Der Tipp von deinem Elektriker ist nicht nur dumm sondern auch gefährlich.

    Erstens durch den Strom kommt es zur Muskelkontraktion heißt die Muskeln spannen sich an. Beim Tipp deinens Elektrikers könnte es also passieren das sich deine Hand um den Draht schließt und du nicht mehr loslassen kannst.

    Zweitens kommt es wenn du eine längere einwirkung des Stromes zum Verdicken des Eiweißes in deinem Blut was dan zu Maßieven Herzproblemen kommen kann.

    http://www.iqo.uni-hannover.de/file...curity/Elektrische_Sicherheitsma_DFnahmen.pdf

    Laut Berufsgenossenschaft muss jeder Arbeiter nach einem Stromschlag ins Krankenhaus und 24 Stunden unter Beobachtung.

    Wenn du unbedingt Strom testen willst probier es mit einem Modeleisenbahntrafo oder Leck an einer 9V Batterie. :lol:
     
  5. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Schwer zu beschreiben :lol:

    Würde sagen es ist ein Zucken was recht intensiv im Körperteil auftritt, mit dem man die Spannung berührt, aber auch in angrenzende Körperteile ausstrahlt und im ganzen Körper spürbar ist.
     
  6. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das überwiegend bei Gleichspannung. Bei Wechselspannung kann Herzkammerflimmern sehr gefährlich sein.
     
  7. #6 Henkel060782, 10.06.2015
    Henkel060782

    Henkel060782

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
  8. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    In meiner Lehre hab ich mal mit einem Lügenstift getestet ob Spannung anliegt auf einem Weidezaun, daß war sehe erfrischend :lol: :lol: :lol:
     
  9. #8 schick josef, 10.06.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zum testen wie sich ein Stromschlag anfühlt einfach ein Weidezaungerät verwenden, ist ungefährlich, wen man einen solchen Zaun berührt glaubt man es würde eine den Arm ausreißen.Mit Gummistiefel ausgerüstet und den Draht fest umklammern bringt ein schwächeren Schlag.
    mfg Sepp
     
  10. #9 wechselstromer, 10.06.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Der lügt oder hat nur theoretisch gearbeitet.
     
  11. #10 Moorkate, 10.06.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Den Draht brauchst du nicht einmal anfassen, der Schlag haut durch die Klamotten. Und das reicht schon!

    mfG
     
  12. #11 schick josef, 10.06.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Mein Schwiegervater war ein ganz harter Knabe zur Probe hat er täglich immer den Draht angefasst .
    mfg Sepp
     
  13. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dass mit dem Anfassen, auch eines Weidezaunes lass ich lieber. Mein Vadder hat nur mal erzählt, dass bei einer Bundeswehrübung jemand so ein Ding ausversehen angepinkelt hat.

    Die Überlegung bringt mich gleich auf eine neue Frage.

    mfG
    Fragender
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 AgentBRD, 11.06.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ein äußerst starkes, ungemein schmerzhaftes, intensives Kribbeln. Den Puls der Netzfrequenz bekommt man eindrucksvoll zu spüren. In der Tat ist das Gefühl nur dürftig zu beschreiben.
    Auf jeden Fall ist es eine ausgeprägte Erfahrung, welche dazu verleitet, sich sofort der Auswirkung zu entziehen und nicht nochmals zu haben.

    Auf Baustellen treffe ich häufig auf "Phantomstromschläge". Da hängen abisolierte Drähte aus Dosen heraus und die Leiter sind am Ende leicht scharfkantig (vom Abzwicken). Streift nun der unbedarfte Stuckkateur oder die hypersensible Bauherrin mit dem Handrücken daran vorbei, wird der Stich als "Stromschlag" empfunden (Das Gehirn schafft hier eine erstaunliche Transferleistung). Und selbst, wenn die gesamte Anlage noch ohne Verbindung zum HAK ist, stehen dann diese Doofmützen vor einem und Klagen ihr Leid, man habe versucht, sie umzubringen...
     
  16. #14 Moorkate, 13.06.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Dieser Satz
    reicht aber für ein entsprechendes Kopfkino. Alter Schwede muss das weh getan haben, der Typ ist bestimmt für sei Leben gebrandmarkt.

    mfG
     
Thema:

Wie fühlt sich ein Stromschlag an?

Die Seite wird geladen...

Wie fühlt sich ein Stromschlag an? - Ähnliche Themen

  1. Stromschlag - Induktionsherd

    Stromschlag - Induktionsherd: Wir haben einen Induktionsherd. Gegenüber des Herdes befindet sich unser Backrohr. Wenn man den Rand des Herdes, welcher aus Metall besteht, und...
  2. Stromschlag oder doch nur heiße Luft?

    Stromschlag oder doch nur heiße Luft?: Hallo, Ich entschuldige mich gleich vorweg für mein Unwissen ich muss da noch einiges in sachen elektrik lernen. Also, folgendes: Wir haben den...
  3. Stromschlag ohne FI raus

    Stromschlag ohne FI raus: Hallo Zusammen, Mein Sohn hat heute in eine Steckdose ein Kabel gesteckt. Beidseitiger Klinkenstecker. An der Spitze eines Klinkensteckers...
  4. Darf das sein ? Stromschlag bekommen.

    Darf das sein ? Stromschlag bekommen.: Hallo ich weiss gar nicht wohin ich mich melden soll ich probier es mal hier :) Das Thema ist ernst und ich muss sagen das ich mich nicht so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden