Wie kann ich den Lüfter im Badezimmer getrennt schalten ?

Diskutiere Wie kann ich den Lüfter im Badezimmer getrennt schalten ? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich wende mich das erste Mal an dieses Forum. Ich habe im Gegensatz zu Euch leider kaum Erfahrung mit Elektroinstallationen, dennoch bin...

  1. #1 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wende mich das erste Mal an dieses Forum. Ich habe im Gegensatz zu Euch leider kaum Erfahrung mit Elektroinstallationen, dennoch bin ich handwerklich geschickt und es reizt mich sehr etwas selbständig fertig zu machen. Mein Problem zur Zeit:

    Ich habe mir neulich einen Badlüfter eingebaut, der ca. 100m³ feuchte Luft pro Stunde austauschen kann (ca. 16 Watt Verbrauch). Leider ist das Haus veraltet und so habe ich eine Leitung verlängert, d.h. ich habe die Wand aufgestemmt,eine Leitung vom Putz freigelegt,an der eine Lampe im Bad angebracht ist und einen normalen Lichtschalter zwischen Lampe und Lüfter dazu geschaltet. Nun mein Problem:

    Der Lüfter läuft einwandfrei, wenn ich den Stromschalter für das Bad betätige, d.h. Lampen und Lüfter laufen. Wenn ich aber den Lüfter dann mit dem dazwischen geschalteten Schalter ausschalten möchte macht es Peng und die Sicherung ist heraus.
    Wie kann ich das Problem lösen?
    Wer kann mir helfen?
    Ich bin dankbar für jeden Hinweis, weil der Lüfter muss sein, nervt mich aber morgens in der Frühe enorm...(Lärm)

    Vielleicht noch ein Hinweis: Das Kabel, was vom Schalter außerhalb des Badezimmers kommt ist 3 polig, d.h. ich habe Phase, Nulleiter und Erde, bzw. +, - und Erde (nennt man das so?)
    Muss ich einen anderen Schalter, z.B. Doppelschalter einbauen und wie baue ich den ein, muss ich da +/- z.B. in irgendeiner Weise koppeln oder brauche ich eine Verteilerdose etc. ?

    Herzliche Grüße an alle die diesen Hilferuf lesen-

    Timon aus HH :roll:
     
  2. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach einem falsch angeschlossenen Schalter. Kannst du beschreiben, wie du ihn angeschlossen hast?
    Auch gut wäre ein Bild, wenn du eine Digitalkamera zur Hand hast.

    Bei den Bezeichnungen bringst du so eingies durcheinander. Phase nennt sich Aussenleiter (L), Nulleiter nennt sich Neutralleiter (N) und Erde nennt sich Schutzleiter (PE). Plus und Minus hast du bei Wechselstrom überhaupt nicht.
     
  3. #3 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo OEmer,

    danke für Deine Hilfe-

    das ist ja ganz große Klasse, das Du Dich meinem Problem sofort angenommen hast, ja, ich hoffe ich kann es Dir beschreiben.
    Also ich habe da einen ganz normalen Lichtschalter zwischen Lampe (stromzuführende Leitung)und Lüfter integriert. Am Schalter habe ich die Phase L und den Neutralleiter genauso geschaltet, wie am Schalter, der vor der Lampe geschaltet ist, also quasi vor dem Badezimmer, es funktionierte das Licht ein- und ausschalten ja bestens, auch mit Lüfter, also dachte ich mir ich verkabel den Schalter genauso, wie den anderen...aber Peng, wenn ich ausschalte...nur dann..
    habe ich den Neutralleiter vielleicht falsch gelegt?

    Für den Aussenleiter ist im Schalter selbst rot und L gekennzeichnet.



    Gruß nach Frankfurt aus dem sonnigen und kalten HH
     
  4. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    hast du einen Kontrollschalter (mit Glimmlampe)?
    Wenn nein, hat dein N nichts am Schalter zu suchen, sondern muss nur wie der PE durchverbunden werden. Ansonsten produzierst du beim Schalten einen satten Kurzschluss.
     
  5. #5 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Hallo OEmer,

    ich habe natürlich nur einen ganz normalen Lichtschalter, d.h. ohne Glimmlampe. Also sollte ich die Masse weglassen, d.h. N garnicht integrieren in den Schalter, sondern nur L ? Fließt dann überhaupt Strom?
    Ich dachte N muss immer, wenn L ....


    Also habe ich Dich richtig verstanden, müsste ich da nur L anschließen und N komplett "totlegen", bzw. garnicht an den Schalter lassen?

    Gruß aus HH

    :lol: :lol:
     
  6. #6 Stromi1, 12.03.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann das sein das Du nur einen Normalen Ausschalter hast und keinen Allpoligen Abschalter! Wenn Du jetzt L auf den Roten tust und N auch auf eine Klemme und die zuleitung auch vom Lüfter auch auf den Schalter! Dann hast Du einen Kurzschluss beim Umschalten!! Ich hoffe das Ich etwas Helfen konnte!Und noch ne kleine Skizze dazu!

    [​IMG]

    Mfg Glg
    Stromi1

    Hafte Nicht für meine Ideen!!
     
  7. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Nein, PE und N musst du schon weiterführen. Nur darfst du die nicht auf den Schalter legen, da du sie sonst beim Schalten zusammenführst.

    Nochmal der Reihe nach. Du kommst mit 3 Adern in deiner Schalterdose an, und gehst von dort mit 3 Adern weiter zum Lüfter. den L beider Leitungen legst du auf den Schalter, N und PE werden direkt verbunden, am besten mit einer solchen Klemme:
    http://www.elektrikshop.de/product_info ... cts_id=303

    Ich hoffe, das du Mantelleitung mit starren Adern bis zum Lüfter verlegt hast, alles andere dürfte nicht zulässig sein.
    Auch wenn er am Lüfter nicht benötigt werden sollte, musst du den PE durchgehend verbinden.
     
  8. #8 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    OEmer,
    ja, ganz herzlichen Dank für die Info - nun ist mir die Sache klar mit dem Anschluss- habe da immer einen schönen Kurzschluss fabriziert...

    Ja, selbstverständlich - natürlich starre Leitung unter Putz, mit Verteilerdose etc. laut DIN ...
    eigentlich logisch und meine Frage war irgendwie blöd. aber manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf...
    und da ich mit den Lichtschaltern noch nicht so oft rumhantierte....

    falls Du mal Hilfe oder Auskunft benötigst in Sachen Medizin, Medikamente / Krankenpflege oder Ähnlichem, stehe ich Dir gern zur Verfügung.

    Ganz herzlichen Dank für Deine Mühe und viele Grüße nach Frankfurt

    Timon :D
     
  9. #9 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Re: Hallo


    Ganz herzlichen Dank auch für Deine Mühe,

    ja, ich blicke langsam hinter meinen Fehler - der Schalter- habe das Prinzip dieses ganz "normalen" Lichtschalters nicht kapiert-

    lieben Gruß aus dem tief verschneiten, kalten HAMBURG

    Timon
     
  10. #10 Stromi1, 12.03.2006
    Stromi1

    Stromi1

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem! Dafür sind wir ja hier! Um zu Helfen! Ich hoffe es nützte was!

    Mfg Glg
    Stromi1
     
  11. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich, das ich helfen konnte :)
    Und in Sachen Medizin werde ich hoffentlich lange nicht auf dein Angebot zurück greifen müssen ;)

    Du solltest dich aber grade in Sachen Strom das nächste mal besser vorher informieren... Strom ist nicht ungefährlich. Es kann gut sein, das etwas funktioniert, aber nicht sicher ist, das kann tückisch sein.
     
  12. #12 himmelueberhamburg, 12.03.2006
    himmelueberhamburg

    himmelueberhamburg

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Ja, alles ist gerade angeschlossen und funktioniert tadellos-die nervigen Morgende sind vorbei, Ruhe tritt ein, ohne nerviges Lüftergeräusch !

    Bei Bedarf wird dann der Lüfter eingeschaltet -

    herzlichen Dank noch einmal!

    Gruß Timon
     
  13. #13 Heimwerker, 12.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Re: Wie kann ich den Lüfter im Badezimmer getrennt schalten

    :shock: Völlig falsch :!: :shock:

    Wir befinden uns bei Wechselstrom, es gibt kein + und - , sondern Neutralleiter, Aussenleiter und Schutzleiter !
    Ein NUlleiter ist ein kombinierter Leiter aus Neutral- und Schutzleiter, der bei Neuinstallationen oder Erweiterungen nur noch ab 10 mm² Kupfer und 16mm² Alu zugelassen ist !

    WICHTIG :
    Was hast du für eine Netzform ??

    Ist ein Fehlerstromschutzschalter (Fi) für das Bad vorhanden, wenn ja: mit welchem Auslösestrom ?

    Möglicherweise hast du einen "Bestandsschutz" aufgelöst und dann muss nachgerüstet werden :!:
     
Thema:

Wie kann ich den Lüfter im Badezimmer getrennt schalten ?

Die Seite wird geladen...

Wie kann ich den Lüfter im Badezimmer getrennt schalten ? - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Bezeichnung auf Feinsicherung (Badlüfter)

    Unbekannte Bezeichnung auf Feinsicherung (Badlüfter): Wunderschönen guten Tag allerseits, neulich, bei einem Freund zuhause, der mich rief um seine Bad-Elektroinstallation zu überprüfen, stieß ich...
  2. Unbekannte "Steckdose"

    Unbekannte "Steckdose": Guten Tag, in meinem Haus befindet sich ein Schaltkasten (Vavor Bauverteiler) mit div. Steckdosen) Eine dieser "Steckdosen" kann ich nicht...
  3. Unbekanntes Rollladenrelais

    Unbekanntes Rollladenrelais: Hallo zusammen, ich hatte im Sommer eine Wespenplage in einem Rollladenkasten. Dabei ist das Relais des befallenen Rollladens zerstört worden (es...
  4. Kann man mit Heidemann 70860 HX on die Klingel einer Gegensprechanlage direkt verstärken?

    Kann man mit Heidemann 70860 HX on die Klingel einer Gegensprechanlage direkt verstärken?: Ich bin schwerhörig und suche nur eine Möglichkeit, die Klingel der Gegensprechanlage so laut zu verstärken, dass ich sie hören kann. Sollte das...
  5. unbekanntes Bauelement in UV

    unbekanntes Bauelement in UV: Hallo ihr, im Keller gibt es einen Anschluss- / Verteilkasten für die einzelnen Wohnungen. Da sind nur die Zähler und je ein LSS für das Licht im...