Wie testet man einen FI richtig?

Diskutiere Wie testet man einen FI richtig? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein Problem mit einem FI, der ständig auslöst. Mitunter reichte es schon, ein Gerät in die Steckdose zu stecken und er war...

  1. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit einem FI, der ständig auslöst. Mitunter reichte es schon, ein Gerät in die Steckdose zu stecken und er war draußen.

    So mit Widerständen geprüft, fliegt er bei 10kΩ raus, bei 12kΩ nicht - also normal.

    mfG
    Fragender
     
  2. Anzeige

  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Richtig Prüfen kannst du mit einem Installationstester.
    Kosten so um die 800 Euro in einfacher Ausführung.

    Ich denke das ein Fehlerstrom die Ursache ist.
    Ein Installationstester kann den Isolationswiderstand Messen. Alle N der Reihe nach Abklemmen und alle L dazu Ausschalten. Ohne Spannung auf den Endstromkreisen bei dieser Prüfung.


    Der Installationstester hat auch verschiedene Prüfungen für den FI. Das sind Auslösezeit, Auslösestrom. Prüfung bei 1/2, 1 und 5 mal IΔn
     
  4. #3 Octavian1977, 21.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Der FI wird hier nicht das Problem sein.
    Du benötigst zur richtigen Fehlersuche mindestens ein Multimeter wenn nicht sogar einen Isolationsprüfer und Leckstromzange.
    Dazu noch auf jeden Fall Fachwissen.

    Bestell Dir eine Fachkraft die Dir den Fehler sucht
     
  5. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    den FI habe ich längst ausgetauscht, mit dem gibt es die Probleme nicht. Auch habe ich eine PEN-Brücke vermutet, aber der Isolationstester zeigt max. Werte an, da ist nichts.

    Den FI habe ich denn auf den Küchentisch statisch mit Widerständen getestet. Bei etwa 22-23mA löst er aus, also ganz normal. Ich habe nun Bedenken, wenn ich diesen reklamiere, dass die sagen ist nicht kaputt, vergeblicher Test kostet XX€.

    Wie testet man denn ein FI mit dem Isolationstester?

    mfG
    Fragender
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.682
    Zustimmungen:
    394
    Da steht Installationstester nicht Isolation.
     
  7. #6 Octavian1977, 22.12.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.742
    Zustimmungen:
    608
    Die Prüfung mit Widerständen ist auf jeden Fall überflüssig, das kann die Testtaste auch.

    Wichtig ist es die Abschaltzeiten zu messen, da diese deutlich unter einer Sekunde liegen ist das nur mit geeignetem Gerät möglich. Üblicherweise zwischen 20 und 50ms.
     
  8. #7 elektroblitzer, 22.12.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66

    Das ist aber falsch den FI ohne Anlage zu testen.
    Der Fehler liegt zu 99,8 % in der Anlage.

    Meist falsche Projektierung, Endgeräte, Isolationsfehler (meist durch Stegleitungen).
     
  9. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Gut, wenn der Fehler zu 99,8% an der Anlage liegt und der Fehler wäre noch vorhanden, dann müsste doch der neu eingesetzte FI auch permanent auslösen. (Gleicher Hersteller, gleiches Modell)

    Kann es sein, das der vermeintlich Defekte zu kurze Auslösezeiten hat? Wenn ein Gerät mit Netzfilter gesteckt wird, ist es doch in der ersten Millisekunde wie ein Kurzschluss.

    mfG
    Fragender
     
  10. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Den FI testest du mit dem Installationstester
    Auslösestrom und Auslösezeit.

    Mit der Iso-Messung stellst du fest, ob ein Fehler in der Anlage den FI berechtigt abschaltet.
     
  11. Frage

    Frage

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    :?
     
  12. #11 elektroblitzer, 22.12.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    In der Regel muss man etwas warten bis die Symthome wieder aufttreten.
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Hallo,

    in der Eingangsfrage steht nichts von einem Austausch des FI
     
Thema:

Wie testet man einen FI richtig?

Die Seite wird geladen...

Wie testet man einen FI richtig? - Ähnliche Themen

  1. FI-Schalter vor einem Motor

    FI-Schalter vor einem Motor: Guten Abend, bring es eigentlich irgendetwas vor einem Starkstrommotor ein FI-Schalter zu verbauen? Schließlich hat ein Starkstrommotor keinen...
  2. Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung

    Fi löst aus bei Kurzschluß zwischen Neutralleiter und Schutzleiter, trotz gezogener Sicherung: Hallo an alle, ich habe folgendes Problem: Bei dem Anschließen einer Steckdose sind Schutzleiter (PE) und Neutralleiter (N) zusammengekommen....
  3. FI für Stromgenerator

    FI für Stromgenerator: Macht es Sinn, den 230V Ausgang eines Stromgenerators durch einen Personenschutz-Adapter abzusichern, und zwar einmal zum Anschluss von el....
  4. Frage zu FI Schalter

    Frage zu FI Schalter: Hallo zusammen, bei meiner Partnerin im Haus hatte vor einiger Zeit ein Lichtschalter geschmort. Der FI Schalter (40/0.5A) hat reagiert und...
  5. Hausanschluss zu FI

    Hausanschluss zu FI: Hi :-) Ich habe einen Hausanschluß von 3 mal 63 Ampere. Dahinter steckt ein 4poliger FI. Wie finde ich heraus, welche Stromkreise auf welchem der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden