Wie und mit was kann man Elektrosmok zuhause messen ???

Diskutiere Wie und mit was kann man Elektrosmok zuhause messen ??? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, mich hätte mal interessiert wie ich bei mir zuhause meinen Elektrosmok ect. messen kann ! Grund: ich habe ein DECT-Funktelefon + W-LAN + PC...

  1. #1 Hochspannung, 02.06.2006
    Hochspannung

    Hochspannung

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mich hätte mal interessiert wie ich bei mir zuhause meinen Elektrosmok ect. messen kann ! Grund: ich habe ein DECT-Funktelefon + W-LAN + PC + TV + Hifianlage + Handy und noch zicktausend andere Geräte bei mir im ständigen Betrieb, dazu kommt noch das ich unweit(d.h. im gleichen Zimmer) dieses Gerätecocktails auch meine Nachtruhe(schlafen)verbringen muss :shock: !
    Kann man sich entsprechendes Messgerät irgendwo für nen Appel und n Ei ausleihen, ohne das gleich ein Messtechniker meinen Geldbeutel :( leeren möchte ??? Wo, wenn es sowas überhaupt gibt bekomme es das und was kostet ca. dieser Spaß ???

    Danke an alle und schöne Grüße aus "Strahlenhausen" !

    Bye und thanks :wink:
     
  2. #2 Fachmann, 02.06.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hochspannung,

    ist doch erst einmal zu klären, was du unter Elektrosmok verstehst. Es ist ja wohl kein fest definierter technischer Ausdruck, sondern ein von Öko’s benutzter, schlimm klingender, Ausdruck, mit dem niemand wirklich etwas anfangen kann. Wenn du damit die Abstrahlungen der Geräte meinst, ist es sicher klar zu messen, diese Abstrahlungen sind auch definiert und in der Gerätetechnik begrenzt. Das kannst du Messen (leider wohl nicht für kleines Geld), aber was sagen dir dann die Werte?

    Wichtig ist es doch zu wissen, welchen Frequenzbereich, welche Stärken und welche Überlagerungen überhaupt auf einen Organismus wirken können. Das kann dir wohl eher ein Biologe, ein Mediziner oder bestenfalls ein Physiker sagen.


    Gruß Fachmann
     
  3. Tron

    Tron

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sind alle Verbraucher denn während der Nacht eingeschaltet? Bei ausgeschalteten Geräten (also nicht Standby) kann kein Smog entstehen, und du sparst noch richtig Geld.
     
  4. #4 schorre82, 03.06.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Bevor du irgendwas messen lasst baust du leichter in dein Schlafzimmer nen netzfreischalter und dann hast du deine ruhe.
     
  5. Tron

    Tron

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Einfach ausschalten...
     
  6. sj413

    sj413

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi :D

    Elektrosmog ist ein neues Modewort, welches von den Medien gerne gebraucht wird, wenn sie sonst nix zum Schreiben haben. Es gibt keine wissenschaftliche Studie, welche lückenlos den Rückschluss zulässt, daß elektromagnetische Felder einen negativen Einfluss auf den menschlichen Organismus haben. Gerne werden unter dem Deckmäntelchen der Gesundheitsvorsorge dann diverse Drahtgitterchen und ähnliches für teures Geld verkauft. :twisted:

    Das einzige was vielleicht nervig sein kann ist das Brummen und Surren diverser Netzteile und/oder Ventilatoren...das hat aber nix mehr mit elektromagnetischen Feldern zu tun, sondern ist einfach nur Lärm :) - und da hilft einfach nur abdrehen oder leisere Lüfter besorgen...

    LG

    Andy
     
  7. #7 Deutzose, 04.06.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    muß mal zum Thema was sagen.

    Die Aussagen das Immissionen durch nieder/hochfrequente Strahlungen also "Elektrosmog"
    keine schädlichen Auswirkungen auf den Körper hat, sind schlichtweg einfach falsch.

    Die Frage ist nur unter welchen Bedingungen und sind diese Bedingungen aufs "normale" Leben übertragbar.

    Hochfrequente Strahlungen haben beispielsweise Auswirkungen auf diverse Einzeller die auch im menschlichen Körper existieren. Bei denen hat sich allerdings erst nach 24h Beschuß, 1,3W/kg und 1800MHZ zerstörerische Wirkung auf die DNS herausgestellt.

    Ich denke das ist verachlässigbar und nicht aufs "normale" Leben projizierbar.

    Interssanter sind meiner Meinung nach
    Niederfrequente Strahlngen hoher Intensität.
    Hierbei ca 12-50 HZ Bereich

    Hier kann man bei bestimmten Personen die sowieso schon Störungen im Nervensystem haben Enflüsse auf die Nervenleitgeschwindigkeit beobachten.

    Allein die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit geschieht durch die Induktion von NF-Strahlung auf den Körper

    Ebenso kann durch die Wirkung aufs Nerensystem die Melatoninproduktion beeinflusst werden. Melatonin gilt als körpereigener Krebshemmer.

    Ich selbst habe eine solche Störung des Nervensystems
    (MS) und habe mich eine Zeitlang mit diesem Thema beschäftigt.

    Als Fazit kann man sagen das man durch Menschen verursachte HF-Strahlung fast vernachlässigen kann.
    Soviel zu "Hochspannungs" Frage.
    Wenn man eine Messung macht muß man diese interpretieren können. Ich kanns nicht

    Bei NF-Strahlung kann man durchaus Umstände im normalen Leben nachvollziehen welche zu negativen Wirkungen führen können. Es muß allerdings ein spezielles Zusammenspiel von Umständen bestehen.

    Die Wissenschaft selbst drückt sich ähnlich aus, verneint aber tendenziell schädliche Wirkungen.
    Greifbare Untersuchungen die klare Aussagen für "Otto Normalverbraucher" beinhalten gibts nach meinem Wissensstand (ca 2003) nicht.

    Informationen aus dem Internet sind eher gefährlich, weil die Lobby der manchmal auch esoterischen Anbieter sehr stark vertreten ist.
    Die Leute die vernünftig damit umgehen halten sich eher bedeckt.

    Also man muß schon ziemlich altmodisch mal wieder ein Buch oder vielleicht eine wissenschaftliche Zeitschrift in die Hand nehmen.

    Mes amities a France
    Uwe
     
Thema:

Wie und mit was kann man Elektrosmok zuhause messen ???

Die Seite wird geladen...

Wie und mit was kann man Elektrosmok zuhause messen ??? - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich Schutzfarbe gegen Elektrosmok erden ?

    Wie kann ich Schutzfarbe gegen Elektrosmok erden ?: hallo habe vor beim renovieren eines Zimmers erst eine schutzfarbe gegen HF und NF Strahlung aufzubringen (Schutz gegen Mobilfunkmast in der...
  2. Was kann das sein? Alter Hauptschalter?

    Was kann das sein? Alter Hauptschalter?: [ATTACH] Moin, kann mir jemand sagen, was das oben im Bild genau ist? Ein 3 poliger Hauptschalter? Aber wieso sind auf dem Schaltbild, die...
  3. Wer kann mir etwas zu der Kontaktbelastbarkeit sagen

    Wer kann mir etwas zu der Kontaktbelastbarkeit sagen: Hi, ich habe hier im Anhang ein Bild von einem Datenblatt eines Theben Reglers angefügt. Kann mir jemand erklären was, in Klammer 1 bedeutet?...
  4. Generator-Indoor-Bike: Kann ich Tretwiderstand über Ladestrom regeln?

    Generator-Indoor-Bike: Kann ich Tretwiderstand über Ladestrom regeln?: Hallo, ich will ein Generator-Fahrrad selber bauen und habe mir dafür ein gebrauchtes qualitativ hochwertiges Indoor-Speedbike gekauft. Meine...
  5. Kann man einen Schließer konvertieren?

    Kann man einen Schließer konvertieren?: Ich habe diesen Temperaturregler verbaut (4 Adern stecken drinnen, das wird für eine Fußbodenhiezung mit Kühlfunktion verwendet), alle...