Wieso dürfen keine Verbraucher mit Motorkondensator an Funksteckdose angeschlossen werden?

Diskutiere Wieso dürfen keine Verbraucher mit Motorkondensator an Funksteckdose angeschlossen werden? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Forum Mitglieder, im Garten habe ich eine Tiefbrunnenpumpe, diese hat einen Motorkondensator (siehe angehängtes Bild). Ich würde...

  1. Limo

    Limo

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum Mitglieder,

    im Garten habe ich eine Tiefbrunnenpumpe, diese hat einen Motorkondensator (siehe angehängtes Bild). Ich würde gerne die Tiefbrunnenpumpe mit einer Funksteckdose betreiben.

    Als Funksteckdose hatte ich mir den "Brennenstuhl Funk Steckdosen Schalter Set + Fernbedienung RCS 2044 N Comfort NEU" herausgesucht. Gestern Abend habe ich in der Bedienungsanleitung von der Funktsteckdose folgenden Satz gelesen:
    "Keine Verbraucher anschließen, die einen Motorkondensator benötigen (z.B. ein Kühlschrank). "

    Ich wundere mich nur, was ist der fachliche Hintergrund dafür das keine Verbraucher mit Motorkondensator an eine Funksteckdose angeschlossen werden können. Was könnte schiefgehen?

    Danke im Voraus für Eure Hinweise/ Erklärungen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Die helfen Dir sicherlich weiter.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hicom, 11.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2018
    hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    10
    Das Teil kann nur 1kW schalten, also wird wahrscheinlich ein Triac die Schaltaufgabe übernehmen.
    Und hier hat man zur Gewinnmaximierung wohl auf die Schutzbeschaltung (Snubber) des Triacs
    verzichtet. Als Lösung könnte man z.B erst ein Schütz mit der Funksteckdose schalten welches dann den
    Motor schaltet.

    Oder was kräftigeres nehmen:
    goobay Doppel-Funk-Außensteckdose mit Fernbedienung | ELV-Elektronik
     
    Limo gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 11.07.2018
    Octavian1977

    Octavian1977

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    16.894
    Zustimmungen:
    136
    Ganz einfach, diese Teile können keine Induktiven bzw kapazitiven Lasten schalten, auch mit dem Anlaufstrom von Motoren sind solche Teile schnell überfordert.
    Motoren schaltet man über geeignete Schütze.
     
    Limo gefällt das.
  5. Limo

    Limo

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke euch beiden für die Hinweise. Könnt Ihr vielleicht einen geeignete Schütz empfehlen? Entweder einen für die Steckdose oder als Bauteil, dann würde ich diesen in den Vorschaltkasten (siehe Bild im Orginalposting mit der Frage) von der Tiefbrunnenpumpe einbauen.
    Danke im Vorraus!
     
  6. #5 werner_1, 11.07.2018
    werner_1

    werner_1

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    9.845
    Zustimmungen:
    184
    Hallo,
    ich möchte nur folgendes zu Bedenken geben:
    1. Ein übliches Schütz ist auch eine induktive Last.
    2. In der Beschreibung wird nicht auf induktive Lasten Bezug genommen (Motoren), sondern Motoren mit Kondensator.
    3. Wie willst du denn Pumpe, Funksteckdose und Schütz verschalten? Hoffentlich nicht mit 2 Anschlussleitungen mit Stecker aus dem Gehäuse heraus. :eek:
     
    Limo und elo22 gefällt das.
  7. #6 eFuchsi, 11.07.2018
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    37
    Ich habe für die Feuerwehr etwas ähnliches gebaut.
    Einen Hutschienen Funkaktor (z.B.: von Eltako), ein Relais und eine Steckdose in ein dichtes Gehäuse eingebaut.
    Damit können wir unsere Tauchpumpe per Handsensor fernsteuern.
     
    Limo gefällt das.
  8. #7 werner_1, 11.07.2018
    werner_1

    werner_1

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    9.845
    Zustimmungen:
    184
    Das hört sich auch gut an; nur mit der Funksteckdose wird das umständlich, wenn es ordentlich gemacht werden soll.
     
    Limo gefällt das.
  9. Limo

    Limo

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werner_1,
    danke für Deinen Kommentar, ich bin für Vorschläge und Ideen dankbar. Wie würdest Du das Problem (Brunnenpumpe mit Kondensator über funk schalten) lösen?
    Danke im voraus für Deine Ideen.

     
  10. Limo

    Limo

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eFuchsi,
    danke für Deinen Beitrag, dass hört sich interessant an. Kannst Du mir bitte einige Links (Reichelt oder Konrad usw.) von den Bauteilen posten, dann würde ich mir diese genauer anschauen und diese bestellen.
    Beste Grüße!
     
Thema:

Wieso dürfen keine Verbraucher mit Motorkondensator an Funksteckdose angeschlossen werden?

Die Seite wird geladen...

Wieso dürfen keine Verbraucher mit Motorkondensator an Funksteckdose angeschlossen werden? - Ähnliche Themen

  1. Richtig angeschlossen?

    Richtig angeschlossen?: Hallo wollte mal fragen ob das nach dem montageplan alles seine Richtigkeit hat denn ich bekomme auf die Lampe kein Strom warum auch immer. [IMG]
  2. 2 Häuser an einer PE Leitung (Erder) angeschlossen - OK?

    2 Häuser an einer PE Leitung (Erder) angeschlossen - OK?: Hallo @all, bin neu und auch nicht mehr so fit in der Elektro. (Kommunikationelektroniker mal gelernt, aber nie als solcher gearbeitet,...
  3. LS löst aus, wenn beliebiger Verbraucher angesteckt wird

    LS löst aus, wenn beliebiger Verbraucher angesteckt wird: Hallo liebe Leute, da hier Experten unterwegs sind, würde ich mich freuen, wenn ihr vielleicht Rat wüsstet: Nämlich benutzen wir seit nun bereit...
  4. Machbarkeit von batteriebetriebenen Funksteckdosen

    Machbarkeit von batteriebetriebenen Funksteckdosen: Wie ist es möglich eine Funksteckdose so zu bauen, dass sie mit einem batteriebetriebenen, hocheffizientem Empfänger ausgestattet ist? Der...
  5. Dehnshield richtig angeschlossen?

    Dehnshield richtig angeschlossen?: Hallo zusammen! Ich lies kürzlich von einem Elektriker in meine Elektroinstallation (TN-S) einen Dehnshield ZP TT Basic (900 396) einbauen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden