wieviel Strom braucht meine Wasserpumpe?

Diskutiere wieviel Strom braucht meine Wasserpumpe? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo mitnand, ich habe folgende Frage: mein Bruder hat eine Wasserpumpe die das Wasser aus einem Wassertank (in der Erde) ansaugt und in die...

  1. #1 walterle, 20.02.2011
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mitnand,

    ich habe folgende Frage:
    mein Bruder hat eine Wasserpumpe die das Wasser aus einem Wassertank (in der Erde) ansaugt und in die WC-Spülkästen im Haus transportieren soll.
    Die Pumpe hat 775W, 230V AC, Druck 6Bar, Ansaugweg:4m, ins Haus hinauf geht es 7m. 1 WC-Füllung (ca.11 Liter) dauert ca. 50 Sekunden. 1KWh Strom kostet bei uns 17Cent. Kann mir jemand sagen, wieviel nun 1 WC Füllung kostet? Wie rechnet man das aus?
    Danke im Voraus für Euer Bemühen.
    Und: es ist an der Pumpe eine Druckausgleichseinrichtung angebracht, die auch elektr. betätigt wird, da stehen aber keine elektr. Angaben drauf.

    Danke, Walter[/i]
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.131
    Zustimmungen:
    314
    775W * 50s = 38750Ws / 60s = 646Wm /60m = 10,8Wh / 1000W = 0,0108kWh * 0,17€ = 0,00183€/Spülung.

    * 3 Spülungen/d * 365d = 2,00€/y ...
     
  4. #3 79616363, 20.02.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nun, wenn man es streng physikalisch sieht, dann müsste man sich fragen, welche Energie benötigt wird um ziemlich genau 11kg (soviel Masse haben die 11 Liter Wasser etwa) bei einer Gravitation von etwa 9,81m/s² um 4m+7m=11m anzuheben. Hier gilt Energie=Kraft x Weg.
    Wer Spass daran findet, der kann das ja mal ausrechnen und damit den Wirkungsgrad der Pumpe berechnen - Könnt interessant sein!

    Wir wurden aber nach den Kosten gefragt und deshalb müssen wir beim tatsächlichen elektrischen Verbrauch ansetzen.
    Die Angaben sind soweit vorhanden, also rechnen wir das aus ...

    Die nominale Leistungsaufnahme der Pumpe beträgt 775W, die Fülldauer beträgt 50s. Die von der Pumpe aufgenommene Energie beträgt also 775W x 50s =38750Ws.
    Eine Stunde hat 3600 Sekunden, also haben wir in den 50s 38750Ws/(3600s/h)=10,764 Wh gebraucht - Beim Rechnen mit den Einheiten aufpassen, wir rechnen hier die Energie über eine Stunde aus!
    Eine Kilowattstunde hat 1000 Wattstunden, also ist die aufgewendete Energie 0,010764 kWh.
    Ein kWh kostet 17 Cent, damit kostet einmal Spülen 0,010764kWh x 17Cent=0,183 Cent.

    Ist wenig Geld, aber das meiste ist eh für'n Ar$ch :lol:
     
  5. #4 walterle, 21.02.2011
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    @ T.Paul: danke für Deine Berechnung. aber wie kommt 79616363 bei 1x Spülen auf 0,183€? Was stimmt nun?

    @ 79616363: selbe Frage umgekehrt: T.Paul kommt auf 0,00183€/Spülung?

    Könnt ihr mich da bitte nochmal aufklären bzw. nachrechnen?

    Danke Jungs trotzdem!

    Beste Grüße!
     
  6. #5 Zelmani, 21.02.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Hallo walterle,

    beide kommen auf dasselbe Ergebnis: 0,183 Cent bzw. 0,00183 Euro. Beide haben im Übrigen ja auch Ihren Rechenweg nachvollziehbar aufgezeigt. Das einzige, was man wiederum beiden vorhalten kann, ist der mit 17 Cent zu niedrige Preis pro kWh. Ist schon ein paar Jahre her, dass der Strom so billig war... :wink: Einen Überblick über die Preisentwicklung gibt es hier auf Wikipedia

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch ich denke auch manchmal, dazu ist zu dieser Frage folgendes herausgekommen :Die Pumpe liefert demnach ca 13 Liter pro Min.Also sehr wenig in Bezug auf die Aufnahme von 775 Watt.Mit dieser Aufnahmeleistung liefern solche Pumpen an die 30 Liter pro Min.Warum dies bei dir so ist liegt wohl daran dass diese zwar wesentlich mehr liefern würde aber das Ventil des Spülkastens nicht mehr Wasser durchlässt Und kein Wind -Membrankessel geeigneter Größe vorhanden ist welcher die Mehrleistung der Pumpe "zwischen" lagern/aufnehmen kann .Wäre keine Drosselung vorhanden dann würde die Pumpe nur etwa 22 Sek laufen.Deshalb halb ist eine solche konstellation eine Energieverschwendung für den Ars..

    mfg sepp
     
  8. #7 walterle, 21.02.2011
    walterle

    walterle

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Zelmani

    danke, jetzt kenn ich mich aus. Habe Cent und Euro nicht gesehen, aber das ist mir jetzt klar.

    Danke nochmals an alle!

    beste Grüße Walter
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.131
    Zustimmungen:
    314
    Das einzige, was man Dir wiederum Dir vorhalten kann, ist die Unfähigkeit diese Information als gegeben aus dem Eingangsposting zu ersehen.
     
  10. #9 Zelmani, 21.02.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Hab ich später auch noch gesehen. Sorry.

    :peace: :D
     
Thema:

wieviel Strom braucht meine Wasserpumpe?

Die Seite wird geladen...

wieviel Strom braucht meine Wasserpumpe? - Ähnliche Themen

  1. Strom am Gehäuse von Elektrogeräten

    Strom am Gehäuse von Elektrogeräten: Hallo zusammen, seit Januar lebe ich in Tarragona. Habe hier ein Haus gekauft. Die Verkabelung ist, wie so häufig in Spanien, eine Katastrophe....
  2. Intex Whirlpool Strom im Wasser

    Intex Whirlpool Strom im Wasser: Hallo, ich hab mir eine Intex Whirlpool gekauft und musste leider feststellen wenn ich mit der Hand in Wasser gereife kommen ich einen kleinen...
  3. Gartenbeleuchtung mit Serienschaltung, aber Strom an L2 und L3 gleichzeitig

    Gartenbeleuchtung mit Serienschaltung, aber Strom an L2 und L3 gleichzeitig: Hallo liebe Elektroprofis! Ich habe das Problem, dass bei meiner Elektroinstallation im Garten 180V auf einer Leitung liegen, obwohl diese gar...
  4. Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen

    Verlustleistung und maximal zulässigen Strom berechnen: Hallo, ich hätte hier folgende Aufgabe bei der ich nicht weiter komme: A: Sie verwenden eine 25 m lange Verlängerungsleitung H07RN-F5G2,5 am 230...
  5. Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom)

    Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom): Hallo, direkt vorweg: ich kann eine Lampe montieren und Farbe zu Farbe verkabeln, aber damit erschöpft sich mein Wissen über Elektrik eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden