Wieviele NV-Halogenspots im 6x4m Wohnzimmer installieren?

Diskutiere Wieviele NV-Halogenspots im 6x4m Wohnzimmer installieren? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich möchte helle deckenpaneele mit halogenspots im wohnzimmer (l=6m b=4m h=2,4m) installieren und weiß nicht wieviele und mit welcher leistung....

  1. #1 katarakt, 25.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte helle deckenpaneele mit halogenspots im wohnzimmer (l=6m b=4m h=2,4m) installieren und weiß nicht wieviele und mit welcher leistung. Das ganze wird dimmbar mit funkfernbedienung.

    Also sind z.B. 6x 50w spots zuviel von diesen hier oder reichen sogar nur 4 stück (4 wären immerhin ja 200w, aber wird der raum dann auch komplett ausgeleuchtet?) ?
    http://www01.parador.de/site/html/de/pa ... chrom_glas

    Oder wären 12x 20w spots ok oder auch zuviel oder reichen 10 oder 8?
    http://www01.parador.de/site/html/de/pa ... d4_messing

    Wäre schön wenn mir jemand helfen kann, genügend wohnzimmer mit einbauleuchten gibt es ja bestimmt.
     
  2. Anzeige

  3. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Re: Wieviele NV-Halogenspots im 6x4m Wohnzimmer installieren

    Hallo katarakt,

    willkommen im Forum.
    Mit 4x 50 Watt wird die Beleuchtung sehr punktuell und ungleichmäßig!
    Lieber mehr Spots mit geringerer Leistung einbauen.
    Die Anordnung erfolgt nach Bedarf und persönlichem Geschmack, ob kreisförmig oder in Reihen.(z.B. 3x4 Spots)..

    Je nach Anzahl der Spots kann man dann über die Leistung der Leuchtmittel entscheiden.(20,35 oder 50Watt)

    Gruß Kawa :D
     
  4. #3 katarakt, 26.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke :)

    Am liebsten wäre mir eine variante mit so wenig spots wie möglich damit die decke vielleicht nicht so überladen wirkt, am besten 6x die 50w teile vom 1. link, oder wenn es die geben würde auch mit 35w solange sie alles ausleuchten wenn man mal nicht dimmen sollte.

    Ein bekannter hat ähnliche, auch 50w, allerdings wird das leuchtmittel komplett von einem satinierten glas ummantelt was eigendlich perfekt ist weil nichts blendet. Solche einbauleuchten gibt es wohl leider nicht mehr, sehr schade, wäre meine erste wahl gewesen aber ich finde sowas nicht im netz und hersteller steht bei ihm auch keiner drauf.

    Die parador haben ja mittig noch ein loch in der glasscheibe und seitlich sind sie auch offen, daher weiß ich auch nicht ob sich das licht mehr punktuell verteilt oder wie die meines bekannten perfekt rundum ausleuchten ohne zu blenden. Bei dem reichen 4 stück in einer hälfte eines 4x10 meter raumes dicke.
     
  5. #4 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Die Decke soll nicht überladen wirken

    Bei den Strahlern welche du bevorzugen würdest sieht die Decke Schnell überladen aus da sie doch schon relativ weit aus der Decke herausragen.

    Flache Strahler die kaum auftragen und dann auch meist im Durchmesser kleiner sind, währen wesentlich dezenter und würden auch bei schwacher Bestückung auch nicht blenden. 8)

    Durch eine größere Anzahl könnte man die gleiche Beleuchtungsstärke erreichen und noch dazu wesentlich gleichmässiger und u.U. in der Anschaffung auch preiswerter. :)
     
  6. PTGA

    PTGA

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    man kann aufgrund der Raummaße immer schlecht sagen, wie viele Leuchten mit welcher Leistung man einsetzen sollte.

    Es kommt auch immer auf die Einrichtung und Nutzung an. Zum fernsehen braucht man ja weniger Licht als für Gäste.

    Auch sollte die Beleuchtung nicht zu gleichmäßig sein, denn der Wechsel zwischen Licht und Schatten schafft Wohmlichkeit. Nur zuviel Wechsel ist anstrengend für die Augen und man ermüdet schneller.

    Ich würde lieber mehr Leuchten mit geringerer Leistung einsetzen, oder halt dimmen. Auch würde ich an mehrere Schaltgruppen denken, so dass ich auch nur Teile des Wohnzimmers beleuchten kann. Dann würde ich eine Art Grundbeleuchtung installieren und eventuell noch einen dekorativen Teil. (engstrahlende Spots zur Bilderbeleuchtung o.ä.)

    Wie Du siehst, kann man eine Beleuchtung nicht einfach so ins blaue planen. Lieber einmal mehr darüber nachdenken, als sich später zu ärgern.

    Gruß

    PTGA
     
  7. #6 katarakt, 26.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ja man sollte nicht einfach so ins blaue planen deswegen hole ich mir ja infos hier, danke.

    Hm, letzendlich bin ich jetzt aber auch noch nicht wirklich schlauer und weiß immer noch nicht wie ich mich entscheiden soll, glaube man muß sich einfach irgendwie entscheiden und hoffen daß es einigermaßen hinhaut. Mein fachmarkt jedenfalls bei dem ich meine deckenpaneele beziehe ist damit leicht überfordert :(
     
  8. #7 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Musteranlagen

    Geh mal in den nächsten Tagen mit offenen Augen durch deine Umgebung, frag mal Freunde und Bekannte wo du dir mal eine Niedervolt-Beleuchtungsanlage ansehen kannst.

    Im Zweifelsfall must du zum Elektrofachbetrieb deines Vertrauens gehen und dich dort beraten lassen und dir Muster ansehen. :wink:

    Sehr oft sind dann die Qualitätsprodukte dort noch besser und günstiger als im sogenanten Fachmarkt! :shock:

    Ich würd dann im Zweifel lieber mehr Leistung installieren und dann dimmen und/oder zusatzliche Schaltgruppen bilden.

    Du machst das schon! :D
     
  9. PTGA

    PTGA

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Die Entscheidung kann hier keiner machen. Beleuchtung ist auch eine Geschmackssache.

    Ich würde vielleicht 6 oder 9 Leuchten mit 35W verwenden (2x3 oder 3x3), aufgeteilt in zwei dimmbare Schaltgruppen.

    Weiter würde ich noch eine Leitung in der Decke liegen lassen, separat geschaltet, für eine eventuelle Pendelleuchte überm Couchtisch.

    Auch würde ich umlaufen vielleicht eine LED-Lichtleiste montieren, so gut wie nicht sichtbar, zum fernsehen. Ich gucke gerne im Dunkeln fern, aber eine minimale Beleuchtung finde ich ok.

    Ich hoffe, das ich Dir weiterhelfen konnte.

    Nicht verzagen, die passende Idee findet sich immer.

    Gruß
     
  10. #9 katarakt, 26.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke, hat mir etwas geholfen.

    Was sich auch nicht schlecht anhört sind diese Megaman Planex GX53 einbauleuchten
    http://www.megaman.de/megamanenergiespa ... index.html

    ...das wäre auch eine super sache aber leider sind die nicht dimmbar. Mal schauen, irgendwas werde ich schon finden.
     
  11. #10 baum-max, 27.11.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Unter Osram.de gibt es ein kostenloses Tool zum
    Download, mit dem du Lichtszenen ausprobieren und dir das ganze simulieren lassen kannst.

    Ist echt nicht schlecht :wink:


    grtz
    BM
     
  12. #11 katarakt, 27.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Da gibt es mehrere tools, meinst du das DIALux? das lade ich im moment gerade runter.
     
  13. #12 baum-max, 27.11.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Genau das :wink:


    grtz
    BM
     
  14. #13 katarakt, 27.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Gerade angesehen das Dialux, viel zu kompliziert!

    Gibt es keine software wo man einfach nur raumlänge, breite und höhe eingibt und die watt-stärke der halogenleuchten damit das programm einfach ausrechnet wieviele man braucht und wo sie plaziert werden müssen? das würde schon reichen.
     
  15. #14 baum-max, 27.11.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ist halt ein semiprofessionelles Proggi.Ich finds nett 8)

    Da kannst du sogar Straßenbeleuchtung planen ;-)


    Aber ich würde dir empfehlen, dich an einen Lichtarchtitekten zu wenden(wie auch immer die korrekte Berufsbezeichnung denn nun heißt).Bei mir ist alles professionell geplant und ich bin sehr zufrieden :wink:


    grtz
    BM
     
  16. #15 katarakt, 27.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also einige Spots die mich interressieren haben z.B. 80 Grad diffuser Lichtstreuwinkel. Heißt das, das Licht wird breit gestreut und eher weniger punktuell? das wäre ja klasse.
     
  17. #16 katarakt, 28.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ...hm, kann das überhaupt sein 80 grad lichtstreuwinkel (ist doch abstrahlwinkel oder?)...nicht daß ich da falsche angaben bekommen habe. So kleine spots mit 60mm bohrloch und so einen breiten abstrahlwinkel?
     
  18. PTGA

    PTGA

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ich noch nicht gehört. Kannst Du bitte mal einen Link posten, damit ich mir die mal ansehen kann?

    Wieviel Einbautiefe hast Du denn zu Verfügung? Sollen die Spots so klein wie möglich sein? Rund oder Eckig?
     
  19. #18 katarakt, 28.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ja klar:

    http://www.meister-leisten.de/fileadmin ... rsicht.pdf

    Seite 10 (bzw. 99)

    Zitat von meister-leisten.de: "der Abstrahlwinkel unser Strahler beträgt ca. 80 Grad diffuser Lichtstreuwinkel", irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, habe allerdings auch nicht viel ahnung davon. Wenn sich das auf beide bezieht, 20w und 35w welche ja etwas größer ist, und beide den gleichen abstrahlwinkel haben ist das schon etwas seltsam.

    Einbautiefe habe ich ca. 60mm-100mm zur verfügung (ist noch nicht 100% klar). Spots sollen rund sein und so wenig wie möglich blenden. Zwar wird das ganze dimmbar gestaltet aber wenn man auch mal ganz hell machen will soll's einen ja nicht gleich ins auge fahren. Wenn ich die abgebildeten 20w teile einbaue, 12 stück davon, weiß ich halt nicht wie das mit der blendung und der raumausleuchtung ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. PTGA

    PTGA

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    irgendwie habe ich die Aussage mit den 80° im Prospekt nicht gefunden, aber wenn ich mir die Leuchte mit Leuchtmittel anschaue, sieht sie so aus wie eine ganz normale Reflektorlampe.
     
  22. #20 katarakt, 28.11.2006
    katarakt

    katarakt

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    steht auch nicht im katalog, das war die antwort auf meine email an meister-leisten :)
     
Thema:

Wieviele NV-Halogenspots im 6x4m Wohnzimmer installieren?

Die Seite wird geladen...

Wieviele NV-Halogenspots im 6x4m Wohnzimmer installieren? - Ähnliche Themen

  1. TV LED Hintergrundbeleuchtung (12 x 3V), wieviel Volt bracht man mind. um diese zu testen?

    TV LED Hintergrundbeleuchtung (12 x 3V), wieviel Volt bracht man mind. um diese zu testen?: Habe mir für meinen TV die LED Hintergrundbeleuchtung bestellt und will diesen reparieren! US $35.0 |Led hintergrundbeleuchtung 12 Lampe streifen...
  2. Glaskantenbeleuchtung mit Solarpannel installieren

    Glaskantenbeleuchtung mit Solarpannel installieren: Hallo liebe Freunde der Elektrik! Ich heiße Andy und tüftel sehr gerne! Leider eher weniger mit Elektrizität, oder vielleicht auch besser so....
  3. Wieviel Differenzstrom darf eine Tauchpumpe in einer Zisterne samt 10m Erdkabel haben?

    Wieviel Differenzstrom darf eine Tauchpumpe in einer Zisterne samt 10m Erdkabel haben?: Hallo zusammen ich liebe meine benning differenzstromzange. und beim messen unserer zisterne ist mir aufgefallen, dass dort 18mA Differenz...
  4. Serienschalter installieren

    Serienschalter installieren: Hallo. Ich habe eine Frage zu Lichtschaltern. Ich habe einen Wechselschalter gegen einen Serienschalter getauscht. Geplant ist eine zweite Lampe...
  5. Suche Bilder von Spannungseinbrüchen auf den NV-Seite

    Suche Bilder von Spannungseinbrüchen auf den NV-Seite: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach Fotos von Spannungseinbrüchen auf der 400-Volt Seite die durch Spannungseinbrüche auf der HV / MV-Seite...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden