Wirkungsgrad beim Transformator

Diskutiere Wirkungsgrad beim Transformator im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hab mal wieder ne frage. und zwar ham wir in der schule gelernt das eine Transformator einen Wirkungsgrad von ca 99% hat.... müsste wenn man...

  1. #1 E-azubi, 15.11.2005
    E-azubi

    E-azubi

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hab mal wieder ne frage. und zwar ham wir in der schule gelernt das eine Transformator einen Wirkungsgrad von ca 99% hat....

    müsste wenn man etwas runtertransformiert nicht eine höherer Wirkungsgra rauskommen weil die Leistungsabgabe ja viel geringer ist als die Leistungsanahme und umgekehrt beim rauftransformier?

    oder hat das was mit dem ohmschen gesetz zu tun und die leistung konstant bleib weil wenn die Spannung gesenkt wird mehr strom fließt????
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    60
    Hallo,
    Wirkungsgrad ist das Verhältnis von abgegebener zu zugeführter Leistung .
    Das heisst : 99 % der Leistung die auf der einen Seite reingehen kommen auf der anderen Seite wieder raus .......der Rest sind Verluste........
    (beim Trafo die Kupfer Eisen und Ummagnetisierungsverluste)
     
  3. #3 E-azubi, 15.11.2005
    E-azubi

    E-azubi

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    joa aber wenn ich wenn ich ne leistung von zum beispiel 3450W(230V*15A) reingebe die dann runtertransformiere auf 12 V dann müsste es doch eig eine deutlich geringer leistung rauskommen als 99% oder steigt dann die STromstärke auf 287?
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    60
    Hallo,

    wenn wir mal die Verluste weglassen und von einem idealen Trafo sprechen dann:

    Oben rein

    500 V 2A = 1000 VA

    unten raus

    20 V 50 A = 1000 VA



    Ja
    Man kann also sagen : Was oben rein geht -muss unten wieder rauskommen , von Verlusten mal abgesehen....
     
  5. #5 E-azubi, 15.11.2005
    E-azubi

    E-azubi

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    aso alles klar danke
     
  6. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    287A bei 12V !

    ... interessant werden dabei die zu verwickelnde Aderquerschnitte !

    Gruß,
    Gretel
     
  7. #7 matthias, 15.11.2005
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    ja was würde man denn bei dem Fall von 50A bei 20V für einen Querschnitt "verwickeln" müßte/sollte doch 10° sein oder?!
     
Thema:

Wirkungsgrad beim Transformator

Die Seite wird geladen...

Wirkungsgrad beim Transformator - Ähnliche Themen

  1. Kabelquerschnitt berechnen: Wirkungsgrad

    Kabelquerschnitt berechnen: Wirkungsgrad: Ich versuche den Kabelquerschnitt für einen 5V 9A Anschluss zu berechnen. Bei Wirkungsgrad kann ich 0-1 eintragen. Wie finde ich den richtigen...
  2. Berechnung des Wirkungsgrades eines Drehstromtrafos

    Berechnung des Wirkungsgrades eines Drehstromtrafos: Hallo Leute, bin auf dieses Forum gestoßen, da hier Fragen sehr gut und verständlich erklärt werden! Ich habe ein Problem bei einer Aufgabe aus...
  3. Wirkungsgrad anhand von Input/Output näherungsw. berechnen

    Wirkungsgrad anhand von Input/Output näherungsw. berechnen: Hallo ! Mal eine Frage an die Experten ! Mir ist immer noch nicht klar, was die Angaben auf Steckern und Netzteilen nun genau bedeuten....
  4. Wirkungsgrad Kondensator Lade-/Entladevorgang (Verstädnis)

    Wirkungsgrad Kondensator Lade-/Entladevorgang (Verstädnis): Hallo, ich habe eine Frage zum Kondensator, genauer gesagt einem Doppelschichtkondensator, aber ich denke, dass das keinen Unterschied macht....
  5. Wirkungsgrad eines Trafo, Teil II

    Wirkungsgrad eines Trafo, Teil II: 10) Gegeben ist folgender Transformator: S(N) = 400 VA; P(VFe) = 10 W; P(VCu) = 0,25 W; Berechnen Sie den Wirkungsgrad bei Nennscheinleistung,...