Wo geht die Leitung denn hin?

Diskutiere Wo geht die Leitung denn hin? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich habe gerade ein Problem. Bei einem Neubau funktioniert eine Steckdose nicht. Normalerweise ist es kein Problem. Ich nehme da...

  1. LL0rd

    LL0rd

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe gerade ein Problem. Bei einem Neubau funktioniert eine Steckdose nicht. Normalerweise ist es kein Problem. Ich nehme da in der Regel den Kurth KE7200, stelle ihn in den Kabelsuchmodus und mit dem Probe310 kann ich in der Verteilung schon das richtige Kabel heraussuchen. Leider funktionierte diese Methode diesmal nicht. In der UV gab es keinen einzigen Ton.

    Das Kabel selbst konnte ich auch nicht wirklich verfolgen. Es geht von der Steckdose senkrecht nach oben weg und dann in die Betondecke. An der nächsten Stelle, wo es wieder auftauchen soll, habe ich allerdings kein Signal mehr. Habt ihr noch eine Idee, was ich machen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wo geht die Leitung denn hin?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 viktor12v, 04.01.2013
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Bei einem Neubau könnte es ja noch die Elektrofirma geben, die das mal installiert hat.
     
  4. LL0rd

    LL0rd

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Die "Elektrofirma" ist quasi nur der GF der Firma. Das einzige, was der macht, ist seinen Stempel und Unterschrift unter die Zähleranmeldung zu setzen. Den Rest übernehmen immer wieder wechselnde Teilzeitarbeiter und irgendwelche Leute (ich will jetzt keine Schwarzarbeit unterstellen) aus den deutschen Grenzländern. Ich will ja auch nicht pauschal sagen, dass die Leute schlechter arbeiten, als deutsche Elektriker. Aber wer ein Cat7 Netzwerkkabel abisoliert, sodass nur die Adern in die Dose schauen, der gehört einfach nicht in diesen Beruf. Das um nur mal einen Fehler zu nennen. In der UV gab es noch mehr Fehler, dass NICHT ABISOLIERTE Leiter einfach in den LSS gesteckt und verschraubt wurden!!! Quasi LSA - like.

    Also auf die Elektrofirma kann ich nicht zurückgreifen.
     
  5. #4 79616363, 04.01.2013
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Uff, da hast Du ein echtes Problem. Wir haben da so ein Ding von Fluke, dass ne HF in die Strippe rein bringt und man den Verlauf genau der Strippe mit dem zgehörigen Empfänger damit ganz gut verfolgen kann.
    Ob's hilft? Keine Ahnung, unfehlbar ist das Ding auch net.
    Bin mal gespannt ob Du raus bekommst, wo da was fehlt oder zerbröselt wurde.

    Wenn's billig, schnell und dreckig werden soll, dann vielleicht die Schadstelle mit Kanälen umfahren? Okay, auch doof, wenn trotzdem irgendwo Dampf ankommt, wo er nicht hin gehört ...

    Irgendwie kenn ich das, die anderen verbocken was um schmales Geld und lachen über die, welche das dann flicken sollen ...
     
  6. #5 werner_1, 04.01.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.060
    Wenn das noch in der Gewährleistungszeit ist, muss doch der GF dafür gerade stehen, egel wer es gemacht hat. Dann hat er auch dafür zu sorgen, dass die Steckdose funktioniert.
    werner
     
  7. #6 viktor12v, 04.01.2013
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Reicht es in Deutschland aus,
    einfach eine Unterschrift unter ein Schriftstück zu setzen?
    Gibt es da keine Endabnahme,
    wie zumindest ein Elektroattest,
    da hätte ja die nichtfunktionierende Steckdose ja erkannt werden müssen.

    Eine Möglichkeit,
    geht die Leitung durch die Betondecke einen Stock höher (Dachboden)?
    Kannst du mal mit einer Einzugsfeder in den Schlauch reinfahren, vielleicht hört man ja, wo die Feder wieder rauskommt, oder wurden (wie in Deutschland öfters üblich) nur Kabeln einfach eingeputzt.

    könnt auch sein, das in der Steckdose vorher ein Kabel rausgerutscht ist, oder in einer Verteilerdose
     
  8. #7 79616363, 04.01.2013
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Viktor,

    die Endabnahme gibt es in DE schon, nur macht's kaum noch einer.

    Phantasiewerte eintragen, Stempel drauf, unterschreiben und gut. Geht schnell und ist kein Aufwand.

    Auch so ein Resultat der "Geiz ist geil"-Zeit. Okay, ich lass es ja durchgehen, wenn man nicht alles auf Herz und Nieren testet und nur neuralgische Punkte prüft. Oft kann man dann auf logisch davor legende Stellen Rückschlüsse ziehen.
    Aber dass noch net mal an wichtigen Punkten ein Funktionstest gemacht wird, das werd ich nie verstehen.

    Dabei muss man das tun!

    Erinnert mich an nen Hersteller von Festplatten, der die Endprüfung auch dem Kunden überlassen hat und stattdessen eine kulante Reklamationsabwicklung eingerichtet hat.
     
  9. #8 viktor12v, 04.01.2013
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Hat man denn da keine "Garantie" ?
    Schließlich ist es doch ein Neubau,
    und die Firma, die die Unterschrift hergibt,
    sollte doch dafür geradestehen.

    Beim Handaufhalten fürs Geld hatte die Firma ja auch Zeit.

    Klar kann bei einer Überprüfung nicht jede Kleinigkeit gececkt werden.
     
  10. LL0rd

    LL0rd

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab so ein ähnliches Ding von Kurth. Auf der einen Seite kommt ein HF Signal rein (so ein wechselndes Piepsen) und dann mann man mit einem Empfänger das Kabel verfolgen. In der Wand klappt es wunderbar. Bis zur Decke kann ich das Kabel verfolgen. Danach ist aber sense. Ich denke, der Stahlbeton lässt die HF Strahlung nicht durch. Der Bauunternehmer meinte, dass die Betondecke 50mm dick ist, bis die Schläuche kommen.

    Die Schläuche gehen auch nicht direkt zur Dose, sondern hören wohl am Wandansatz auf. Das Kabel in der Wand ist einfach nur verputzt. Somit ist da nix mit Einzugsfeder.

    Der Bauunternehmer meinte, dass alle Kabel vom Elektriker durch eine Zwischenwand in einer Art Kanal in den Keller gehen. Dieser ist aber leider komplett zu. Da müsste ich ne Wand mit Fliesen aufklopfen und das kann ich dem Bauherren nicht antun.

    Strom könnte ich im Worst Case aus dem Zimmer nebenan bekommen, denn auf der anderen Wandseite gibt es weitere Steckdosen mit einer 3x2,5qmm Zuleitung.

    Das Problem ist aber wirklich, dass ich evtl. wirklich irgendwo Dampf habe, wo er nicht hingehört.

    @werner
    Ob Gewährleistung oder einfach nur ein Mangel, das ist egal. Insbesondere mir. Wie sagt man so schön: "Der Fisch stinkt vom Kopfe her!" Ich würde den Elektriker nicht mehr in mein Haus lassen, geschweige denn, ihn selbst etwas machen zu lassen.
     
Thema:

Wo geht die Leitung denn hin?

Die Seite wird geladen...

Wo geht die Leitung denn hin? - Ähnliche Themen

  1. (Bad) Licht geht nicht mehr, Steckdosen und Abluft schon

    (Bad) Licht geht nicht mehr, Steckdosen und Abluft schon: Hallo liebes Forum, ich bin ziemlich ratlos. Ich wollte gerade ein Loch im Badezimmer bohren um etwas zu montieren. Ich habe nur eine Steckdose...
  2. Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen

    Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen: In unserer Küche ist eine Ader einer Verbindungsleitung zwischen zwei Steckdosen nach 10 Jahren spontan unterbrochen. Die Steckdosen sind auf Höhe...
  3. Zählerschrank außen montieren, geht das?

    Zählerschrank außen montieren, geht das?: Hallo! Ich renoviere mein Haus und weiß nicht wohin mit dem Zählerschrank. Hausanschlusskasten ist bei mir aßen angebracht und neben den...
  4. Licht geht erst nach mehreren Minuten an?

    Licht geht erst nach mehreren Minuten an?: Hallo Leute! Ich schreibe hier, weil ich so gespannt auf eure Erklärungen zu unserem Phänomen bin. Denn ich habe keinerlei Idee, woher folgendes...
  5. ebm-Papst Lüftergebläse Miele Trockner surrt laut und geht aus

    ebm-Papst Lüftergebläse Miele Trockner surrt laut und geht aus: Ich weiß, die Frage ist hier etwas Fehl am Platz, aber ich hab den Eindruck, dass Ihr mir doch am ehesten weiterhelfen könnt. Ich hatte bei meinem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden