Wohin mit dem PE bei Lampen mit Kunststoffbase?

Diskutiere Wohin mit dem PE bei Lampen mit Kunststoffbase? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Habe eine Uraltinstallation mit neuer Verkabelung getauscht und eine Deckenlampe mit Kunststoffbase montiert. Vorher war eine abgetrennte...

  1. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    17
    Habe eine Uraltinstallation mit neuer Verkabelung getauscht und eine Deckenlampe mit Kunststoffbase montiert. Vorher war eine abgetrennte Verkabelung schwarz / weiss und jetzt die neue Verkabelung braun/blau und der grüngelbe PE.
    Im Lampenkörper abtapen und vergessen ?
    bicho
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    206
    In Leuchten der SchutzklasseII ist der ankommende Schutzleiter zu isolieren. Praktischerweise nimt man dazu eine Stecklemme.
     
    elo22 gefällt das.
  4. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    17
    Als ich vor 34 Jahren aus Deutschland ausgewandert bin, hiess so etwas Lüsterklemme. Was ist eine Steckklemme ?
    bicho
     
  5. #4 werner_1, 25.06.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.778
    Zustimmungen:
    818
    So etwas z.B.:
    serveimage.jpg
     
  6. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    17
    Danke Euch......wieder was gelernt
    bicho
     
  7. #6 Octavian1977, 25.06.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.550
    Zustimmungen:
    484
    "Wago Klemme" auf Elektriker deutsch.
    Ist eine vergleichbare Bezeichnung wie "Tempo Taschentuch".

    Klebebänder jeglicher Art sind NICHT für Isolierzwecke zugelassen.
     
  8. #7 ttwonder, 25.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    151
    ... funktionieren aber mitunter trotzdem 20 Jahre lang, insbesondere im hier diskutierten Anwendungsfall, wenn man von der Octavian-300%-Regel ein wenig abweicht.
     
    patois gefällt das.
  9. #8 werner_1, 26.06.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.778
    Zustimmungen:
    818
    Nur 20 Jahre?
    Wenn du manchmal auf das alte, schwarze Gewebe-"Isolier"band triffst, dann hat das schon 100 Jahre hinter sich.
     
  10. #9 Octavian1977, 26.06.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.550
    Zustimmungen:
    484
    ist nur meistens nicht mehr wirklich vollständig um den Blanken Draht.
    Wirkt dann nur noch "Isolierung durch Abstand"
     
  11. #10 ttwonder, 26.06.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    151
    Auch gut!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Strippe-HH, 26.06.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    178
    Lüsterklemmen werden auch heutzutage noch an den Brennstellen verwendet, das hatte ich gerade letztens auf einem Neubau wieder gesehen.
    Und ich selbst verwende die auch noch weil ich noch genügend davon liegen habe.
    Und ich hatte über 40 Jahre geschraubt und das hält auch. Aber seitdem es Steckklemmen gibt da wird schraubbares Verbindungsmaterial seltsamerweise schlecht geredet.
    Zudem gibt es noch genügend Lampen im Handel die zum Anschließen eine Lüsterklemme haben.
    Messungen lassen sich auch damit besser machen als mit diesen Steckdingern.
     
    bicho gefällt das.
  14. #12 Octavian1977, 27.06.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.550
    Zustimmungen:
    484
    Lose Schraubklemmen kenn ich zu hauf und auch die verschmolzenen Überreste.
    bei Steckklemen kommt das deutlich seltener vor, auch wenn verschiedene Schraubklemmen auch mal 40 Jahre lang halten und es auch defekte Steckklemmen gibt, ist das nicht der Beweis, daß Schraubklemmen mindestens gleichwertig sind mit Steckklemmen.
     
Thema:

Wohin mit dem PE bei Lampen mit Kunststoffbase?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden