Wohnzimmerbeleuchtung

Diskutiere Wohnzimmerbeleuchtung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte in meiner Zweitwohnung folgende Beleuchtung realisieren. Als Hauptlicht soll so eine Deckenlampe gelten. [img] Zu...

  1. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte in meiner Zweitwohnung folgende Beleuchtung realisieren.

    Als Hauptlicht soll so eine Deckenlampe gelten.

    [​IMG]

    Zu sehen sind 4 LED Einbauleuchten und oben ein LED Stripe.
    Die LED Einbauleuchten sollen vom LED Stripe getrennt dimmbar sein.

    Dazu habe ich mir folgende Produkte rausgesucht:
    LED-Einbauleuchten:
    https://www.aliexpress.com/item/1PC...0817-48e1-a848-c9095601f619&priceBeautifyAB=2

    Gedimmt werden sollen diese durch diese Fernbedienung und den Dimmschalter, den ich durch den normalen Schalter ersetzen will:
    https://www.aliexpress.com/item/AC-Tria ... autifyAB=2

    LED-Stripe:
    https://www.aliexpress.com/item/5m-600- ... autifyAB=2

    LED-Netzteil:
    https://www.aliexpress.com/item/1x-1A-2 ... autifyAB=2

    Zusätzlich dazu soll eine Ambientebeleuchtung(LED Stripe) an der Fernsehwand angebracht werden.

    Hierzu habe ich folgende Skizze erstellt:
    [​IMG]


    Gedimmt werden soll der LED Stripe durch dieses System:
    https://www.aliexpress.com/item/MJJC-LE ... autifyAB=2[/img]

    Fragen:
    Wie schaffe ich oben an der Decke eine Stromquelle für das LED-Stripe Netzteil?
    Wie schaffe ich es, dass ich mit der selben Fernbedienung beide LED-Stripes gleichzeitig dimmen kann?

    Ist meine Idee generell realisierbar?

    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wohnzimmerbeleuchtung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    Indem du eine passend dimensionierte Zuleitung dahin verlegst oder eine schon vorhandenen Deckenauslass (Leuchte) dafuer nutzst.

    Indem du die Bedienungsanleitung liesst oder den Hersteller dieser Fernbedienungen kontaktierst.

    Generell ja. Mit dem von dir gewaehlten Komponenten eher nicht. Hast du dir schonmal Gedanken ueber den Einbau von Leuchten in brennbaren Baustoffen gemacht und kennst die entsprechenden Vorgaben dazu? Hast du dir schonmal Gedanken ueber Funkfrequenzen, Geraeten und deren (zulaessige) Nutzung in D gemacht?
    Hast du dir schonmal Gedanken ueber ein Steuerungskonzept zu deiner Beleuchtungssammlung an Decke und Wand gemacht?
     
  4. #3 Octavian1977, 22.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.389
    Zustimmungen:
    570
    mit den Strahlern wird der Raum schön dunkel bleiben, bis auf den einen hellen Fleck den die Spots ausleuchten.
     
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    ...wenn die Strahler lang genug strahlen, wird der Raum vielleicht durch ein gemuetlich flackerndes Deckenlicht erhellt.

    Naja, kurzzeitig wenigstens.
     
  6. #5 Octavian1977, 22.01.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.389
    Zustimmungen:
    570
    Sollen ja wohl LED Strahler werden also wird das wohl nichts mit dem Kaminfeuer.
     
  7. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde bestimmt keine Zuleitung legen. Wenn ich wüsste wie ich ich die 3-Adern die aus der Decke kommen dafür nutze, dann würde ich mich hier nicht anmelden.

    Wenn das mit meinen Komponenten nicht realisierbar ist, dann wäre es hilfreich mir zu sagen warum nicht.
    Vorgaben zu brennbauen Baustoffen interessieren mich nicht. Die LEDs werden laut INET max 80° heiß. (Da habe ich aber noch den "Aluminium?" Rahmen. Holz fängt bekanntlich erst bei ca. 230° an zu brennen. Funkfrequenzen interessieren mich auch nicht, in dem ganzen Haus geht das ganze 2,4 GHz fast gar nicht, weil da einer rumstört. Ich verwende selber nur 5 Ghz. Und wenn ich mich mit Steuerungskonzepten auskennen würde, dann würde ich mich ebenfalls hier nicht anmelden.

    Danke für den Tipp, hilft mir aber nicht weiter.

    Insgesamt muss ich sagen, dass ich mich aus meiner Sicht in einem Forum anmelde um Hilfe zu erhalten und nicht, dass sich über einen lustig gemacht wird.
     
  8. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Hallo gonger,
    lass dich nicht von ein paar Klugsch.... beirren.

    Laut deiner Zeichnung befindet sich das Netzteil für die Stripe am Fernseher.
    Wenn du selbiges an die Decke verlegen willst, bleibt dir nur, dort eine Leitung hin zu legen.

    Indem du zwei baugleiche Empfänger mit der gleichen Codierung betreibst.
    Jeder Empfänger treibt eine LED-Stripe an.

    Jo klar, allerdings sind die avisierten Schaltnetzteile nicht dimmbar.
     
  9. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann lasse ich das mit der gleichzeitigen Steuerung.

    An sich würde mir das reichen, wenn ich die Deckenlampe an sich insgesamt steuerbar/dimmbar wäre.

    Dann würde ich mir einfach anstatt einem 12v LED Streifen so einen Streifen hier kaufen:
    https://de.aliexpress.com/item/AIMENGTE ... autifyAB=2


    Frage ist jetzt, wie verkabelt man das ganze. (Parallelschaltung oder Serienschaltung der LED Einbaulichter/Stripe? ,welche Kabel? Habe WAGO Klemmen im Internet gefunden, taugen die was?

    https://de.aliexpress.com/item/60-s...4e8f-47a3-87b7-7b17b8f00e2d&priceBeautifyAB=2

    Und ist der LED Strip dann auch dimmbar, wenn ich den Dimmer abschneide und den über die Fernbedienung/Wanddimmer regeln will?
    Habe gelesen, dass es da zwei Arten geben soll.
     
  10. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Mal was Grundsätzliches:

    Deine erstverlinkten LED-Stripes arbeiten mit der LED 5050 und die letztverlinkten mit der 3528.
    Da ist ein grosser Unterschied: 5050 sind dreifarbige LEDs und 3528 sind einfarbig.

    Beide Stripes werden mit 12V gefüttert und auch am besten auf der 12V-Schiene gedimmt.

    Einen Dimmer vor die Netzteile zu setzen wird wohl nicht funktionieren.

    Die Stripes kannst du prinzipiell sowohl seriell alsauch parallel schalten, aber bedenke, dass auf Grund der Länge ein Helligkeitsabfall entstehen kann, welchen du bei Parallelschaltung vermeiden kannst.
     
  11. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dann halt so ein Stripe, der hat die 5050. An sich ist das doch nur die größe der jeweiligen LEDs, oder?

    https://de.aliexpress.com/item/AIMENGTE ... autifyAB=2

    Bei meiner zweiten Überlegung ist meiner Meinung nach, doch gar kein Netzteil notwendig?

    Hier Habe ich Mal versucht die Schaltung für die Deckenlampe mit 2 Leuchten und dem Stripe zu skizzieren:

    [​IMG]

    Müsste eine Parallelschaltung sein, richtig?
     
  12. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Schau dir hier mal die Unterschiede an:
    https://www.ledkauf24.de/weiteres/infor ... /-smd-5730

    Die Platte an der Decke ist bestückt mit 230v-Strahler, die kannst du an einen Dimmer anschliessen, wie in deinem Bild.

    Die Stripes aber, werden mit 12V versorgt, die brauchen ein DC-Netzteil. Solche Netzteile kann man aber nicht dimmen. Ein Dimmer für die Stripes muss zwischen Netzteil und Stripe platziert werden und das muss auch ein ganz spezieller Dimmer sein, einer für 12V DC.
    Solche hast du auch in dem einen Link gezeigt, der den du abschneiden wolltest.

    Alles klar?
     
  13. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nein.

    Ist doch ein 220 v LED Streifen, der normalerweise in die Steckdose kommt? Wenn ich denn dann oben in meine Konstruktion nach meinem Schaltplan anschließen würde, dann müsste er doch auch leuchten.
    Wenn ich dann das Licht anmache, dann müsste er ja auf 100% leuchten. Wenn ich dann an dem Wandschalter dimme, dann müsste der ja auch mitdimmen, oder nicht?


    Jetzt Mal dann ganz blöd gefragt, wie macht das dann der Typ hier im Video???

    Ich glaube nicht, dass er 2 Leitungen verlegt hat???

    https://www.youtube.com/watch?v=pq48GRsz7V0
     
  14. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Jein, denn zwischen Steckdose und Stripe befindet sich noch ein Netzteil!
    sorry, habe keinen Bock auf Youtube
     
  15. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich sehe beim 220v Stripe kein Netzteil? Das kann man doch einfach in die Steckdose stecken?
     
  16. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Du hast schon verschiedene gepostet.
    Zeige mal, welchen Stripe du meinst.
     
  17. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  18. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Siehst du die Kiste zwischen Stecker und Stripe?

    Darin steckt das Netzteil, kombiniert mit dem Dimmer.
     
  19. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dann weiß ich ehrlich gesagt nicht, wie man das realisieren kann, dass der LED Streifen mit dem Schalter an der Wand mitgedimmt werden soll.
     
  20. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    Wenn du die Hinweise zu Problemen wie Brandschutz, Stoerfrequenzen usw.. als lustig empfindest, darfst du gerne laut lachen.
     
  21. gonger

    gonger

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    An sich will ich doch nur, so eine Lampe wie der Typ im Video nachbauen, da wollte ich jetzt keine Wissenschaft draus machen.

    Kann mir nicht vorstellen, dass das jetzt so schwer sein sollte?
     
Thema:

Wohnzimmerbeleuchtung

Die Seite wird geladen...

Wohnzimmerbeleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Wohnzimmerbeleuchtung mit Dimmfunktion defekt!

    Wohnzimmerbeleuchtung mit Dimmfunktion defekt!: Hallo Allerseits, ich hätte eine Frage bzgl. unserer Wohnzimmerbeleuchtung. Hier sind 2 Lampen mit einem Dimmschalter verbunden. Es gab...
  2. Wohnzimmerbeleuchtung

    Wohnzimmerbeleuchtung: Hallo, bin neu hier und angehender Elektriker. Mir ist eine Idee gekommen im Wohnzimmer eine Lampe ''selbst zu bauen'', dass heißt ich kaufe...
  3. Wohnzimmerbeleuchtung

    Wohnzimmerbeleuchtung: Erstmal ein herzliches "Hallo" an alle User. Ich bin ziemlich neu hier in diesem Forum und hoffe auf eure Hilfe :) . Mein Anliegen: Ich bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden