Y-Leitungsabgang von Zuleitung zu UV?

Diskutiere Y-Leitungsabgang von Zuleitung zu UV? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo allerseits, meine jetzige Hausinstallation sieht folgendermaßen aus: Panzersicherung unterm Dach 3x50A, von dort mit 4x16² zum...

  1. Nico

    Nico

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    meine jetzige Hausinstallation sieht folgendermaßen aus: Panzersicherung unterm Dach 3x50A, von dort mit 4x16² zum Hauptverteiler, dort dann aufgeteilt und nochmals abgesichert mit momentan 3x25A bzw. 3x35 A auf zwei Zähler für Haus / Heizung.

    Von dem mit 3x25A abgesicherten Stromkreis zweigt nach dem Zähler eine Leitung 5x16² zu einer Unterverteilung ab.

    Nun möchte ich gerne noch eine zweite Unterverteilung in meiner Werkstatt einrichten; habe aber ohne Wände aufzuhacken und Einbauschränke rauszureißen keine Möglichkeit, mit dem neu zu verlegenden Kabel direkt in Haupt- bzw. Unterverteilung zu kommen.

    Ist es theoretisch erlaubt die über den Dachboden verlaufenden und mir einfach zugänglichen 5x16² von der schon bestehenden Haupt- zu Unterverteilung aufzutrennen, dort einen Verteilerkasten anzubringen zu lassen und von diesem dann Y-mäßig zur neuen Unterverteilung abzuweigen?

    Vielen Dank für Eure Meinungen!
     
  2. #2 chillaz, 19.07.2005
    chillaz

    chillaz

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!

    Die 0100-430 sagt, dass man ein Überstromschutzorgan für parallel geschaltene Leiter nur verwendet werden darf, wenn sie den gleichen querschnitt besitzen und KEINE abzweige besitzen....
     
  3. Nico

    Nico

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich kann ihr aber (leider) nicht so ganz folgen. Was meinen Sie mit "parallel geschalteten Leitern"?
    Prinzipiell habe ich ja nur einen Leiter mit einem Abzweig (mit selbem Querschnitt).

    Wenn ich Ihre Antwort weiterinterpretiere: wäre es dann möglich, an der Verzweigungsstelle eine neue Verteilung einzubauen - und dort die Zuleitungen zur alten UV und neuen UV getrennt extra abzusichern (natürlich unter Beachtung der jeweiligen Selektivität)?

    Prinzipiell mir ist jede mögliche legale Installation recht, hauptsache ich muss nicht klopfen ;)
     
  4. #4 chillaz, 19.07.2005
    chillaz

    chillaz

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hi

    sorry, da bin ich beim lesen in die falsche zeile gerutscht...


    hmmm ..

    Vergiss erstmal das, was ich vorhin geschrieben habe..

    Ja, es ist möglich.
    Die Leitung hat ja schon einen Schutz gegen Überstrom, der die Leitung bis zur Klemmstelle schützt.
    Mir ist nichts bekannt, was dagegen sprechen könnte...
     
  5. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nico , erstmal Willkommen im Forum !

    Grundsätzlich besteht hier die Möglichkeit einer Leitungsabzweigung , aber bitte nachfolgende Punkte berücksichtigen :
    - Keine Querschnittsverkleinerung ohne separates Überstromschutzorgan und :
    Spannungsfallrechnung mit verzweigter Leitung (3~) :
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    - Lt. DIN18015/3 Spannungsfallvorgaben sind vom Haus-Anschluss-Kasten bis Hauptverteiler/Zähler 0,5% ;
    und vom Hauptverteiler/Zähler bis zur letzten Steckdose 3% erlaubt !

    Dann noch zu berücksichtigen :
    - Verlegeart und
    - Strombelastbarkeit :
    [​IMG]
    - Temperaturbereiche
    [​IMG]
    ( I x Faktoren = endgültiger Strom ! )
    - Leistungen der zu erwartenden Verbraucher
    - gegf. Häufungen
    - Selektivität und Zählernennbelastung berücksichtigen.
    ------------------------------------------------------------------
    Evtl.möglich :
    Ausführung soweit Leitungsführung das zulässt über ausreichend grossen Abzweigkasten (z.Bsp. Spelsberg Akl mit Zugenentlastungen für die 3 Leitungen; mit z.B. einer Hauptleitungsabzweigklemme bis 25mm² z.Bsp. Hager K46HN (LxBxH in mm 115x52x44) mit 5-poliger Klemme je Pol ein Abgang mit 16mm² mehrdähtig.
    ------------------------------------------------------------------
    Die obengenannten Punkte bitte beantworten/berücksichtigen , dann klappt es auch mit der Auslegung.

    Nach erfolgter Installation sind die Nachweise der Abschaltbedingungen messtechnisch über ein neuerstelltes , schriftliches Prüfprotokoll unbedingt nachzuweisen !

    Gruß,
    Gretel
     
  6. #6 chillaz, 19.07.2005
    chillaz

    chillaz

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Naja, denn spannungsfall könnte man vernachlässigen, da das 16mm² kabel ja da sehr grosszügig ist und es sich ja nicht um eine riesige industrieanlage handelt..

    Dass hier keine Querschittsverjüngung stattfindet ist auf jeden fall ein muss. Wurde aber auch von Nico so geplant.

    Und bei einer absicherung mit 25A braucht man sich wohl auch keine Gedanken über die Verlegeart machen.

    Und Prüfungen sind doch klar.... Macht doch sowieso jeder.. *gg*
     
Thema:

Y-Leitungsabgang von Zuleitung zu UV?

Die Seite wird geladen...

Y-Leitungsabgang von Zuleitung zu UV? - Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher UV mit vorhandener ungenutzter Zuleitung

    Zusätzlicher UV mit vorhandener ungenutzter Zuleitung: Hallo zusammen, vorab bitte ich um Nachsicht, wenn ich nicht die fachlich korrekten Begriffe verwende. Ich habe zwar eine elektrotechnische...
  2. Zuleitung zu heizhaus

    Zuleitung zu heizhaus: Hallo hab eine hütte da kommt eine hackschnitzelheizung rein. Angeschlossen wird nur die heizung mit 16A 380v und vll mal ein hochdruckreiniger...
  3. Eine Zuleitung für zwei UVs?

    Eine Zuleitung für zwei UVs?: Moin, da eventuell eh die 4x16mm² Zuleitungen zu meinen UVs im OG und DG gegen 5x16mm² ausgetauscht werden, kam der Gedanke vielleicht nur eine...
  4. 4 adrige Zuleitung zu UV erlaubt?

    4 adrige Zuleitung zu UV erlaubt?: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Erneuerung meiner Elektro-Anlage: Ich habe in meinem Haus noch eine Einliegerwohnung, welche erneuert...
  5. Wallbox 11kW, Zuleitung welcher Querschnitt

    Wallbox 11kW, Zuleitung welcher Querschnitt: ‍♂️ Ich plane auch in die E-Mobilität einzusteigen. Dafür braucht's natürlich auch einen Ladepunkt in der Garage. Prinzipiell bin ich dort schon...