Zähler anschließen, aber wie???

Diskutiere Zähler anschließen, aber wie??? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erstmal! also ich möchte nen Zähler anschließen habe aber keine ahnung wie. ich verstehe auch nichts von schaltplänen. an dem zähler sind...

  1. #1 ben1285, 18.05.2006
    ben1285

    ben1285

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!
    also ich möchte nen Zähler anschließen habe aber keine ahnung wie. ich verstehe auch nichts von schaltplänen. an dem zähler sind die zahlen
    1,2,3, 4,5,6, 7,8,9, 10,11,12. wo schließe ich was an?
     
  2. #2 Fachmann, 18.05.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ben 1285,

    wenn du ein absoluter Laie bist, warum willst du einen Zähler anschließen?

    Was ist das denn, ein Anschluss an das öffentliche Netz, oder ein privater Zwischenzähler? Gib doch mal etwas mehr Infos, welche Kabel, wie sind die abgesichert, Drehstrom, womit kommst du am Zähler an, womit gehst du weiter? Welchen Sinn soll der Zähler haben? Ist es ein Digitaler Zähler?

    Gruß Fachmann
     
  3. #3 ben1285, 18.05.2006
    ben1285

    ben1285

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    es ist ein drehstromzähler, er ist für den privaten gebrauch für meinen garten der zähler ist nicht digital
     
  4. #4 matthias, 18.05.2006
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Kabelquerschnitt!

    Wo willst den Zähler überhaupt anbringen?! (wegen ip xx Schutzart)

    Zusatzeinrichtungen werden wohl nicht installiert oder?!


    ==> Zähleranschluss 4000 <==

    würde ich jetzt sagen aber warten wir erst die anderen Antworten ab.
     
  5. #5 Stromkäfer, 18.05.2006
    Stromkäfer

    Stromkäfer

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hmmm..
    vermietest Du deinen Garten? Oder willst Du nur wissen was der große Swimming-Pool verbraucht?
    Denk an ´die Vorsicherung für den Zähler. WICHTIG!
    Mit welchem Kabel kommst Du an?
    Wie weit reichen ansonsten Deine Kenntnisse?

    Ansonsten, schließt Du ihn folgendermaßen an:

    Klemmenbezeichnung Ader

    1 ->L1
    2 ->frei (ist Brücke zu 1)
    3 ->weiter zum weiteren verdrahten
    4 ->L2
    5 ->frei (ist Brücke zu 2)
    6 ->weiter zum weiteren verdrahten
    7 ->L3
    8 ->frei (ist Brücke zu 3)
    9 ->weiter zum weiteren verdrahten
    10->N (Nullleiter)
    11->frei
    12->weiter zum weiteren verdrahten

    Viel Glück!!

    Grüße
     
  6. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
  7. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Das ist sowieso meine Frage, früher ging der N ja auch über den Zähler, heute lege ich ja nur einen auf den Zähler, oder? Wieso ist dies so?
     
  8. #8 Nullvolt, 18.05.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    3
    Das frage ich mich auch! Aber ich könnte mir folgendes vorstellen: Die Versorger sind teilweise so dreist (habe ich schon selbst erlebt), dass sie einfach den Zähler im Keller ausbauen und tauschen, ohne zu klingeln, ob jemand da ist oder nicht, ob was im Dauerbetrieb läuft oder nicht. Schiet wurscht!

    Wenn dann in der Hitze des Gefechts unter Last abgeklemmt wird und versehentlich der N oder gar der PEN als erstes gelöst wird bzw. als letztes wieder festgemacht wird, gibt einen schönen schwebenden Sternpunkt und so einige Verbraucher überleben das nicht. Im Falle eines PENs wird's noch böser... :evil:

    0V
     
  9. #9 Hemapri, 18.05.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    61
    Ich würde sagen, aus Sicherheitsgründen. So wird eine Unterbrechung des Neutralleiters von vorn herein vermieden. Die Klemmen 10-12 sind so sowieso miteinander verbunden. Von Durchschleifen kann also eigentlich keine Rede sein. Man hatte eben zwei Klemmpunkte am N und der N war über Klemme 10 nach Klemme 12 verbunden. Jetzt schaltet man den N oder PEN fest durch und zwar am Zähler vorbei. Von der Anschaltstelle (Schiene oder Klemme) geht nur noch ein blauer Stich an die 12, auch, wenn es sich um einen PEN handeln sollte.

    MfG
     
Thema:

Zähler anschließen, aber wie???

Die Seite wird geladen...

Zähler anschließen, aber wie??? - Ähnliche Themen

  1. Betriebsstundenzähler anschließen

    Betriebsstundenzähler anschließen: Moin, ich habe mir für zu Hause einen Druckluftkompressor mit einem 4KW Drehstrommotor gekauft. An den würde ich nun gerne einen Stundenzähler...
  2. Eltako Stromzähler WSZ-12B-32A anschließen

    Eltako Stromzähler WSZ-12B-32A anschließen: Hallo, ich benötige Hilfestellung beim Anschluss. Ich möchte den Verbrauch vom Heizraum mittels des Eltako auslesen. [ATTACH] Schaltkasten...
  3. Zweites Haus über Stromzähler des ersten Hauses anschließen.

    Zweites Haus über Stromzähler des ersten Hauses anschließen.: Gruß in die Runde! Mein Problem! Mein zweites Haus hatte ehemals einen Dachständer. Soll nun mit Erdkabel 5x16mm² 30Meter, davon 10Meter in...
  4. 1phasenzwischenzähler anschließen

    1phasenzwischenzähler anschließen: Habe gerade einen 1phasenzwischenzähler B+G E Tech für die Zählerleiste geliefert bekommen, kann aber mit der Beschreibung nichts anfangen....
  5. Drehstrom-Zähler anschließen L1 L2 L3 egal?

    Drehstrom-Zähler anschließen L1 L2 L3 egal?: Hallo, ich möchte in meiner Wohnung im Sicherungskasten einen kleinen Stromzwischenzähler einbauen, damit ich nicht immer in den Keller laufen...