Zähleranschlusssäule - Einige Fragen dazu...

Diskutiere Zähleranschlusssäule - Einige Fragen dazu... im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe mal wieder ein paar Fragen an euch. Ich habe ein unbebautes Grundstück im Innenbereich eines kleinen Ortes, welches ich später...

  1. #1 geogott, 22.07.2013
    geogott

    geogott

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mal wieder ein paar Fragen an euch.
    Ich habe ein unbebautes Grundstück im Innenbereich eines kleinen Ortes, welches ich später vielleicht mal bebauen will (mit einem EFH). Zurzeit errichte ich dort einen kleinen Geräteschuppen für Rasenmäher usw. Strom für diese Bauarbeiten bekomme ich zurzeit immer von den Nachbarn.
    Nun habe ich beim Netzbetreiber angefragt, welche Möglichkeiten eines Stromanschlusses es gebe.
    Baustrom ist nicht möglich, da dieser nur temporär gedacht ist.
    Nun hat mit der Netzbetreiber vorgeschlagen, von der Freileitung am Pfosten ein Kabel nach unten zu ziehen und von dort aus zu meiner Grundstücksgrenze ein Kabel zu verlegen, was in einer Zähleranschlusssäule endet, die dann später auch für das Haus genutzt werden könnte.

    Nun zu meiner Frage: Muss diese Anschlusssäule direkt an die Grundstücksgrenze, da mir der Netzbetreiber gesagt hat, dass diese immer für ihn zugänglich sein muss!?
    Kann ich hinter diese Säule einfach einen normalen Baustromverteiler stellen, von wo ich dann über Steckdosen meinen Strom bekommen?
    Dieses muss von einem Elektriker angeschlossen werden, wurde mir gesagt. Was kostet das ungefähr?
    Das Setzen der Stromsäule inklusive des Anschlusses an die Freileitung kostet übrigens 1200€ netto. Ist das ein angemessener Preis?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten
     
  2. Anzeige

  3. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    124
    Warum muß der Zähler für den Netzbetreiber immer zugänglich sein?

    Bei Millionen Haushalten (Wohnungen und Häuser) ist der Zähler im Haus / der Wohnung und wenn ein Ableser kommen will muß er sich anmelden...

    Ciao
    Stefan
     
  4. #3 geogott, 22.07.2013
    geogott

    geogott

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das hat mich ja auch gewundert. Aber vielleicht frage ich deswegen einfach nochmal nach.

    Und was ist mit den anderen Fragen?
     
  5. #4 schick josef, 22.07.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo scheint so üblich zu sein auch bei unseren Nachbarn wurde das vor einigen Jahren so gemacht Energie AG Oberösterreich. Beide Kästen stehen an der Grundstücksgrenze, Jederzeit frei zugänglich ist der Kasten des Versorgers aber nicht. Außer man hat einen sehr sportlichen Mann zur Verfügung welcher über das etwa 2 m hohe Baustelllengitter springen/klettern kann. Scheinbar ist man mit dem frei zugänglich da doch nicht so pedant. Schließlich sind ja auch die Messeinrichtungen und die Panzersicherungen in den Häusern nicht immer frei zugänglich. mfg sepp
     
  6. #5 geogott, 22.07.2013
    geogott

    geogott

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt ihr nun zu dem Preis?
    Und wie sieht es mit den anderen Fragen aus?
     
  7. #6 schick josef, 22.07.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Beim Nachbarn stehen der Anschluss Kasten des Versorgers und der Baustellenanschlußkasten nebeneinander. mfg Sepp
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.442
    Zustimmungen:
    95
    Du hast keine Alternative - das nennt man Monopol - Du wirst es schlucken oder verzichten müssen.
     
  9. #8 Strippentod, 22.07.2013
    Strippentod

    Strippentod

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    >Was der Netzbetreiber sagt, ist Gesetz. In der Regel zugänglich an der Grundstücksgrenze, manchmal auch im Inneren des Gebäudes. (welches es ja bei dir derzeit nicht gibt)
    Hinter dem HAK kannst du hinstellen was du willst, solange es TAB- und VDE-konform errichtet wird.
    Durchaus normal. Aber wie gesagt, du hast eh keine Wahl.

    Gruß.
     
  10. #9 geogott, 24.07.2013
    geogott

    geogott

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nach genauer Nachfrage beim Netzbetreiber wurde mir nun mitgeteilt, dass sich die 1200 Euro lediglich auf die Erstellung des Kabels bis zur Zähleranschlusssäule beziehen. Alles andere müsste ich noch machen.
    Kann man diese Zähleranschlusssäule selber setzen? Warum gibt es da eigentlich für fast jeden Netzbetreiber andere Typen? Muss man wirklich diesen Typ nehmen oder kann man auch eine andere verwenden?
    Das anschließen würde natürlich ein Elektriker machen...
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.442
    Zustimmungen:
    95
    Die Säule muss den Vorgaben des vnb entsprechen, siehe tab und Erklärungen des vnb dazu. Die Arbeit darf grundsätzlich nur durch ein eingetragenes Unternehmen sollen.
     
  12. #11 elektroblitzer, 28.07.2013
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.300
    Zustimmungen:
    54
    @ T.Paul
    Hinzuzufügen ist noch das ein Teil der TAB in die VDE-AR-4101 ausgelagert wurde und somit für jeden Netzbetreiber bindet ist. Da es sich um eine Neuerstellung handelt ist die anwendung bindend.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.442
    Zustimmungen:
    95
    Ich hab das vom Handy geschrieben unterwegs - inkl. Fehler durch die Autokorrektur ;) Da die AR in der TAB erwähnt wird, wie auch die DIN 18015 u.a., reicht der Verweis auf die TAB m.E. ...
     
  14. hege

    hege

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Da ich derzeit an der gleichen Problematik (Stromanschluss für unbebautes Grundstück mit Option auf Hausbau) arbeite kann ich meine Erkenntnisse mal beitragen

    1. Netzanschluss beim Versorger beantragen
    Dies erfolgt üblicherweise von der Elektrofirma, die auch die Zähleranschlusssäule setzt.

    2. Zähleranschlusssäule setzen

    Eine Elektrofirma deiner Wahl setzt die Säule in Absprache mit dem Versorger nach deinen Vorgaben. (Art der Säule, Umfang der Anschlüsse, Ort)
    Preis ca. 800-2000 EUR

    3. Anschluss legen
    Eine vom Versorger ausgewählte Elektrofirma verbindet die Versorgerleitung mit der Zähleranschlusssäule
    Preis ca. 1200 EUR

    Tipps
    - Du solltest dir überlegen, wie dein Stromanschluss ausgestattet sein soll. Wenn du später Baustrom benötigst sollte der Anschluss entsprechend dimensioniert sein. Bei mir wurden 100A geplant, weiß aber nicht was sonst üblich ist.
    - Ich lasse mir gerade von der Elektrofirma, die den Anschluss legen soll auch ein Angebot für die Säule erstellen. Wozu 2 unterschiedliche Firmen koordinieren? Nur wenn die Säule wesentlich günstiger ist.
    - Ich habe mir überlegt in die Säule auch 2-3 Schuko-Steckdosen und einen Abzweig für einen Baustromverteiler legen zu lassen. So kann ich auch ohne separaten Sicherungskasten und Steckdose eine Kabeltrommel an der Säule anschließen. Für den Anschluss der Kabeltrommel sollte ein Ausgang vorhanden sein, sodass die Säule auch bei Stromabnahme verschlossen sein kann. Später wenn klar ist wo das Kabel über das Grundstück verlaufen soll kann man ein Stromkabel auch vergraben.

    Gruß hege
     
  15. #14 leerbua, 29.08.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    502
    Respekt - 100 A vorhalten als Option für Hausbau.
    Läuft das noch unter Direktmessung oder benötigst du schon eine Wandlermessung?

    PS: Anschlussleistung (Leistungen allg.) werden in W; kW oder MW und nicht in Ampere angegeben.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. hege

    hege

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Jaja du hast natürlich Recht! Dann eben Stromstärke. 100A steht jedenfalls in meinen Unterlagen.

    Danke für die ...

    [​IMG]
     
  18. #16 geogott, 31.08.2013
    geogott

    geogott

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    @hege:

    Danke für die Informationen.

    Wieviel hast du denn genau an den Elektriker bezahlt, der die Säule gesetzt hat? Was hat dabei die Säule gekostet und was die Elektrikerleistung?

    Der Preis, den der Netzanbieter bis zum Kasten verlangt liegt bei uns (Thueringer Energie) bei 1372 + MwSt.
     
Thema:

Zähleranschlusssäule - Einige Fragen dazu...

Die Seite wird geladen...

Zähleranschlusssäule - Einige Fragen dazu... - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Sicherheit Schutzkontakt

    Frage zur Sicherheit Schutzkontakt: Hallo, ich bin Laie und habe hierzu nichts gefunden. warum sind für die Schutzkontakte einer Steckdose kein Berührungsschutz erforderlich? Laut...
  2. "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung

    "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon lange mitlese und viele interessante und hilfreiche Informationen bekommen habe, durfte ich mich heute...
  3. [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation

    [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation: Hallo zusammen, diesen Monat wird bei uns eine PV-Anlage installiert. In diesem Zuge wird ein SLS-Schalter eingebaut und der Zähler getauscht. Da...
  4. Frage zu einer Schaltung

    Frage zu einer Schaltung: Moin Moin, blöde Frage. Ich habe für eine Pumpe einen Druckschalter eingebaut, der bei Überdruck die Pumpe abschaltet. Soweit so gut, wenn aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden