Zählerschaltung

Diskutiere Zählerschaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Leute, ich hab mal ne ganz banale frage zur Funktionsweise eines Drehstromzählers: Der Strom läuft zuerst über L(1,2 oder 3)durch den...

  1. gerd33

    gerd33

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich hab mal ne ganz banale frage zur Funktionsweise eines Drehstromzählers:

    Der Strom läuft zuerst über L(1,2 oder 3)durch den Zähler zum Verbraucher und danach vom verbraucher über N wieder zurück durch den Zähler.

    N und PE sind im Vorzählerbereich verbunden.

    Meine Frage: wenn ich den strom über PE zurücklaufen lasse, fliesst der zurückfließende strom nicht über den Zähler. Wird der trotzdem gezählt, oder könnte ich mir über die og. Umschaltung (Vertauschen von N und PE in einigen Steckdosen) einzelne Steckdosen auf "Gratisstrom" schalten? (Natürlich nur theoretisch)

    Kann natürlich nur in Kreisen ohne FI-Schutzschalter funktionieren

    frdl. Grüße
     
  2. #2 Nasenmann, 30.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Gratisstrom gibt es nur vor dem Zähler. :D

    Du bezahlst die eingespeiste Wirkenergie - vereinfacht das Produkt aus Spannung, Strom und Zeit. Entscheidend ist was Du über die drei Außenleiter aus dem Netz ziehst; nicht was wieder zurückfließt.

    So ähnlich jedenfalls... :roll:
     
  3. #3 Gunsenum, 30.04.2006
    Gunsenum

    Gunsenum

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    gezählt wird der Strom in jedem Falle,
    ist wie beim Wasserzähler, dort wird das Wasser auch gezählt wenn Du es in den Garten schüttest :wink: .

    Der Strom fließt ja durch den Zähler, entweder L1, L2 oder durch L3, wo er zurückfließt ist letzten endes egal.

    Gruß gunsenum
     
  4. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das klappt net,...
    Denn Der Neutralleiter am Zähler wird für den betrieb des zählers benötigt und hat im eigentlichen nicht mit dem eigentlichem Zählvorgang zu tun.
    Der Zählvorgang geschieht ja vereinfach durch ein wattmeter, wo dann durch wirbelströme die Scheibe und das Zählwerk antreibt.
    Aber um zurück zu kommen,
    solange ein neutralleiter und die Phase(n) dort angeschlossen ist wird der Zähler zählen,....egal ob der Strom über den N oder den PE oder sonst wo zurückfließt.

    mfg DaKufa
     
  5. gerd33

    gerd33

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auch so vermutet,

    vielen dank

    Gerd
     
Thema:

Zählerschaltung