Zählerschrank einbauen.

Diskutiere Zählerschrank einbauen. im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich habe eine Frage, die den Zählerschrank betrifft. Ich habe eine Dachgeschosswohnung im Rohbauzustand in einem 3-Familienhaus gekauft...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

revac

Guest
  • Zählerschrank einbauen.
  • #1
Hallo,
ich habe eine Frage, die den Zählerschrank betrifft.
Ich habe eine Dachgeschosswohnung im Rohbauzustand in einem 3-Familienhaus gekauft.
Im Treppenhaus, neben der Eingangstür der Wohnung gab es einen noch leeren, vollständig in der Mauer versenkten Zählerschrank. Das leere Rohr für das Anschlusskabel führte zum Zählerschrank der 2. Etage (natürlich auch im Treppenhaus).
Die Wand mit dem Zählerschrank habe ich abgerissen und an einer anderen Stelle eine Rigipswand aufgestellt. In diese passt jetzt der recht großer und vor allem tiefer Zählerschrank (95cm x 55cm x ca. 20cm H x B x T ) nicht mehr. Wo darf jetzt der Kasten eingebaut werden??? Zwei weitere Wände des Treppenhauses sind Außenwände (Giebelseite und Straßenseite). Da dürfen, denke ich, keine so große Schlitze gemacht werden. Es bleibt nur noch die zweite Seitenwand des Treppenhauses. Dann müsste man aber den Kasten ca. 1,5 Meter über dem Podest zwischen der 2. Etage und dem Dachgeschoss einbauen. Auf der Rückseite der Wand (also in der Wohnung) wäre er dann nur wenige Zentimeter über dem Boden. Wäre das laut der Vorschriften in Ordnung?
In der TABs der RheinEnergie habe ich keine Bestimmungen gefunden, die das Thema betreffen.
Und noch eine Frage. Muss ich das Anschlusskabel von der Zählerschrank in der 2. Etage selber kaufen und verlegen lassen oder wird das RheinEnergie ausführen?

Ich wäre um Hilfe dankbar. Ich möchte die Mauerarbeiten endlich abschließen! :(
 
  • Zählerschrank einbauen.
  • #2
nach dem Hausanschluss bist du für die leitung zuständig!
bei dem Zähler weiß ich nicht so recht bei mir sitzt dieser aber auch zwischen denn etagen.
Üblich ist es eigendlich den Zählerschrank meistens auf putz zu setzen.
 
  • Zählerschrank einbauen.
  • #3
revac schrieb:
In diese passt jetzt der recht großer und vor allem tiefer Zählerschrank (95cm x 55cm x ca. 20cm H x B x T ) nicht mehr. Wo darf jetzt der Kasten eingebaut werden???

Darüber braucht man gar nicht lange zu debattieren. Nehme dir die aktuellen TAB deines versorgungsnetzbetreibers zur Hand. Da steht alles drin. Teilweise gibt es da regional nämlich Unterschiede zu beachten. Wenn eine Änderung vorgenommen wird, dann gilt auch kein Bestandsschutz mehr. Die aktuellen TAB sind also voll zu befolgen. So ist auch gar nicht klar, ob der Zählerschrank überhaupt noch verwendet werden darf. Man werfe einen Blick in die aktuellen Zählerplatzlisten für das jeweilige EVU. Die gibt es bei den Herstellern, auch online einsehbar.

In der TABs der RheinEnergie habe ich keine Bestimmungen gefunden, die das Thema betreffen.

Gibt es Erläuterungen zu den TAB? Zumindest die Art der Räume und die Maße sind erläutert. Wenn es bei dir dahingehend keine Einschränkungen gibt, ist der Platz grundsätzlich geeignet. Du must dich diesbezüglich eh an einen zugelassenen Elektriker wenden. Der weiß dann auch Bescheid.

Muss ich das Anschlusskabel von der Zählerschrank in der 2. Etage selber kaufen und verlegen lassen oder wird das RheinEnergie ausführen?

Klar geht das auf deine Kosten.

MfG
 
  • Zählerschrank einbauen.
  • #4
@revac
>zwischen der 2. Etage und dem Dachgeschoss einbauen
Deine TAB kenn ich nicht,
bei mir (ENBW) gäbs 2 Probleme
1.) nicht über Treppenstufen
2.) Bei geöffneter Schrank-Tür mind. 50cm Durchgang

Es wäre auch zu prüfen, ob die Zuleitung zur 2.Etage überhaupt ausreichend dimensioniert ist.

Keine Haftung für meine Beiträge
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Zählerschrank einbauen.

Ähnliche Themen

Häufigste Brandursache in privaten Häusern und Wohnungen

Zählerschrank erneuern - Was tun wenn Kabel zu kurz?

Neuinstallation im Altbau - suche gute Ideen

Sanierung...

Zurück
Oben