Zählerschrankeinbauten

Diskutiere Zählerschrankeinbauten im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; ************************************ * Zählerschrankeinbauten ************************************ Im Zuge der kompletten Elektroerneuerung...

  1. #1 Umbauer, 04.01.2006
    Umbauer

    Umbauer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    ************************************
    * Zählerschrankeinbauten
    ************************************
    Im Zuge der kompletten Elektroerneuerung stellen sich mir folg. Fragen:
    (Land BaWü, EVU: ENBW, 3 Wohneinh, klar alles nur über Fachbetrieb...)
    Allgemeines und Vorgeschichte siehe ersten Thread
    http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?p=16651#16651

    Reihenklemmen
    sind RK im Zählerkasten für Kellerstromkreise erlaubt oder nur im Unterverteiler?
    (klar die Hauptleitungen gehen auf die grossen Klemmsteine)

    Niederspannungselemente:
    für Alarm-und Brandmelde, Türspechanlage benötige ich diverse 12V-Geräte
    dürfen die mit in den Zählerschrank oder ist ein eigener Kasten Plicht?
    denn irgendwo müssen sich die 230V und 12V ja sowieso treffen (Trafos, Schaltrelais,...)
    Wenn mit rein, wie muss es räumlich getrennt sein (z.B. ganze Reihe / PVC Abtrennung...)
    (welcher Abstand muss bei Reihenklemmen von 230V zu 12V sein ?)
    wenn nein, dürfen sie wenigstens in die Unterverteiler?

    Brandmeldeanlage:
    Spricht etwas gegen einen 12V-Rauchmelder und/oder Hitzemelder
    im Zählerschrank ?
    im Unterverteilerkasten?
    (zur Warnung wenn mal eine Reihenklemme abschmort)
    (keine Anlagenpflicht, keine Leitstellenaufschaltung, Alarm nur Örtlichund auf Handy)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zählerschrankeinbauten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorre82, 04.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Du kannst ja zu den normalen zählerfeldern auch ein verteiler feld einbauen! Es gibt auch felder mit einer blechmontageplatte, wo du dann antennentechnik und co. verteilen kannst!!

    mfg schorre
     
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    letztendlich entscheidet über die Ausbaufähigkeit Deines Zählerschrankes Dein für Dich zuständiges EVU - NIEMAND anderes !

    Bei Mehrfamilienanlagen sind die EnBW manchmal seltsam daraufbedacht, dass nur noch (ver-)einzelte LS-Schalter in Zählerköpfe mitverbaut werden dürfen (gerademal für Kellerlicht/allgemein/Steckdosen WaMa -mehr nicht !)

    Dort bitte schriftlich anfragen !
    -
    Bis eine Rauchmeldung bei einer Klemmenschmorung anspricht ?

    Na ich weis nicht , würde pauschal einen Weitermelder in die Nähe der Hauptverteilung setzen
    (sowie einen in die Schlafzimmer - unbedingt unabhängig vom Stromnetz und nur mit Primärbatterien ! Fertig ist die Laube !)


    Gruß,
    Gretel
     
  5. #4 Umbauer, 04.01.2006
    Umbauer

    Umbauer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    @schorre
    ja rechts soll ein doppelstöckiges Verteilerfeld hin
    nur noch unklar, ob EVU bestimme Sachen aus dem Zählerkasten draussen haben will.

    @Gretel
    Ja ich werde noch schriftlich beim EVU anfragen,
    wollte nur schon einmal ein Bischen vorfühlen.

    wegen Brandmelder siehe auch Details in
    http://www.elektrikforum.de/ftopic2510.html
     
  6. #5 schorre82, 04.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch schon mehrere anlagen bei den enbw erstellt hatte diesbezüglich noch keine probleme!

    mfg schorre
     
Thema:

Zählerschrankeinbauten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden