Zeitverzögerte Lampenschaltung

Diskutiere Zeitverzögerte Lampenschaltung im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallozusammen, ich würde mir gern selbst eine besondere Lampe bauen. Ist es möglich und wenn ja wie baue ich es, mehrere Glühbirnen...

  1. Piddox

    Piddox

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallozusammen, ich würde mir gern selbst eine besondere Lampe bauen.

    Ist es möglich und wenn ja wie baue ich es, mehrere Glühbirnen zeitverzögert zu schalten. Also ich drücke auf den Lichtschalter und die Birne geht an. Nach ein paar Sekunden geht dann die zweite automatisch an, wieder etwas später die dritte ohne das der Schalter nochmal gedrückt wurde. Beim ausschalten gehen sie dann alle aus. Ich würde die Lampen gerne in meinem Flur haben, also sollte die Konstruktion wenn möglich keinen Lärm machen, nicht wie das Ticken der Zeitschaltung in einigen Treppenhäusern.
    Danke schonmal für eure Antworten!!
     
  2. Anzeige

  3. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hast du schon mal von einer Siemens LOGO! gehört??
    Dies ist ein Bauteil mit 8 Eingängen und 4 Ausgängen,
    welches in die Verteilung auf eine norm Hutschiene montiert wird.
    An jeder dieser Ausgänge könntest du dann eine Leuchte anschließen.
    Der Vorteil einer LOGO! ist das sie programmierbar ist!
    Heißt also du stellst bedingungen:
    Wenn Eingang I0 geschaltet wird dann...
    so könntest du also programmieren das bei einem taster druck erst Ausgang Q1 geschaltet wird 2sekunden später dann Ausgang Q2 und nochmal 2sekunden später ausgang Q3 geschaltet wird...

    Wiegesagt perfekt für deine Zwecke geeignet ;)
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    willkommen im Forum.


    Ist das wirklich ein Schalter, oder ist das ein Taster ?
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    97
    Ist das wirlich eine Birne (dann könnte ich es verstehen) oder doch eine Lampe?

    Lutz
     
  6. Piddox

    Piddox

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    @ dasch
    Nein, die Siemens LOGO war mir unbekannt, deswegen hab ich mich ja auch an die Experten im Forum gewandt :)
    Danke für den Tip, werde mich intensiver mit der Schaltung beschäftigen..

    @ edi
    ein normaler Lichschalter. Nennt man das nicht auch Kippschalter??

    @ elo22
    Also es sind mehrere Glühbirnen die ich verzögert schalten möchte.

    Gruss
     
  7. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich behaupte mal die LOGO! oder ein ähnliches programmierbares Bauteil wie die EASY von Möller ist für deine Zwecke von nöten.
    Außer wenn du es VPS technisch machen möchtest heißt also ne aufwendige schaltung von schützen & zeitrelaise die unnötig platz in der verteilung einnimmt :p
    Allerdings müsstest du deinen Schalter durch einen Taster austauschen.
    P.S. der normale Schalter im Haushalt nennt man Wippschalter ein Kippschalter sieht dann so aus:
    [​IMG]

    Er wollte dir nur sagen das es bei den Elektrikern Leuchtmittel heißt & eine Birne eine Frucht ist die man essen kann :p
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Allerdings kann es trotzdem ein Problem geben. Wenn der jetzige Schalter in einer Anzweigdose ( oder eben in der Schalterdose )verdrahtet ist , kann der Befehl unter Umständen auch über einen Taster nicht zur in der der Veteilung verbauten LOGO gelangen......wie kommt also der Tastbefehl zur Verteilung( LOGO) ?
     
  9. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Da er eh noch 3adern brauch (für jede Leuchte) kann er auch gleich nen 7Ader dahinziehen ne neue Dose setzen, und von dortaus zur leuchte und einmal zum taster
    Das Kabel muss eh gezogen werden glaub mal nicht das er da in irgend ner dose nen 7ader drin hat ;)
     
  10. Piddox

    Piddox

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wow, ich hatte es mir einfacher vorgestellt, ohne gleich den ganzen Flur neu zu verkabeln :D

    dachte man kann so einem Bauteil einfach Strom geben und er schaltet dann selbständig, gibt den Strom nach ner Weile an die Leuchtmittel weiter...
    Gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten?
     
  11. #10 Octavian1977, 18.04.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.162
    Zustimmungen:
    434
    Möglichkeit wäre auch mit EIB/KNX Bussystem allerdings fehlt auch dann Dir ein wenig Busleitung. Möglichkeit ist auch mit Busch Powernet zu arbeiten. Das ist aber alles nicht mehr so einfach zu Basteln
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.869
    Zustimmungen:
    291
    Vielleicht solltest du in Anbetracht dessen nochmals überlegen,
    ob du diese nacheinander verzögerte Einschaltung der Lampen wirklich benötigst!

    Greetz

    Patois

    PS.: diese Vorschläge LOGOS und ähnliches einzusetzen erscheint mir als "mit Kanonen auf Spatzen geschossen" :lol:
     
  13. #12 friends-bs, 19.04.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Wenns Spaß macht, und die Logo in die Lampe passen würde, gäbe es da eine Möglichkeit, ohne gleich neue Leitungen zu ziehen ............ :wink:
     
  14. #13 Marcel85, 19.04.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Abgesehen von Leitungsproblem, würde ich lieber rückfallverzögerte Relais benutzen und diese in reihe schalten, ist günstiger als ne LOGO und muss nicht programmiert werden

    Gruß
    Marcel
     
  15. Piddox

    Piddox

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fakt ist das ich gerne meine Wohnung kreativ einrichte. Natürlich könnte ich zum Baumarkt fahren und mir einfach was kaufen. Möchte aber lieber ne eigene Lampe bauen, sofern meine begrenzten Elektrikkentnisse das zulassen und kein allzu grosser Aufwand entsteht. Zur Not bastel ich mir das komplette Lampengehäuse. Wirklich benötigen brauch ich es nicht, aber diese langweiligen Modelle auf dem Markt sagen mir nicht zu.
    Also wäre praktisch fast jede Bauweise möglich, bloss keine neuen Leitungen ziehen oder ähnliches. Nur leise sollte die Schaltung sein, das ist wichtig. Ein ständíges tickes oder klacken wäre nervig.

    Das mit den Relais klingt gut, danke für den Tip, werde mich weiter informieren. Aber sind gerade diese Bauteile nicht die die so ticken?

    Gruß
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.869
    Zustimmungen:
    291
    Elektronische "Relais" nehmen; die ticken nicht! :lol:

    Greetz

    Patois
     
  17. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    dann wären wir wieder beim thema logo die keinerlei geräusche von sich gibt :)
    und wenn du dir nen gehäuse für deine lampen bauen willst kannst du dort einfach nen kleinen aufputz verteiler mit unsichtbar mit einbauen wo die logo drin verbaut ist
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 friends-bs, 21.04.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    ausser die Ausgangsrelais, wenn auch sehr leise.
     
  20. Piddox

    Piddox

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hilfe :D
    Denke ich werds erstmal mit nem elektrischen Relais probieren, da dieses günstiger ist. Wenns nicht klappt kann ich mir immer noch eine LOGO o.ä. holen...

    Mfg
     
Thema:

Zeitverzögerte Lampenschaltung

Die Seite wird geladen...

Zeitverzögerte Lampenschaltung - Ähnliche Themen

  1. Lampenschaltung defekt, wie Bauteile ueberprufen

    Lampenschaltung defekt, wie Bauteile ueberprufen: Hallo, ich habe hier eine 12V-Lampe aus meinem Wohnmobil. Die beiden Roehren funktionieren (getestet in anderer Lampe), aber mit der Halterung...
  2. Zeitverzögerte Abschaltung Deckenventilator

    Zeitverzögerte Abschaltung Deckenventilator: Hallo zusammen, ich habe mir kürzlich den folgenden Deckenventilator mit folgender Fernbedienung ins Schlafzimmer gehängt. Deckenventilator...
  3. Hilfe - mehrere LED zeitverzögert einschalten!!!

    Hilfe - mehrere LED zeitverzögert einschalten!!!: Hallo liebe Forengemeinde, ich wende mich verzweifelt an euch! Ich habe bereits bei drei Elektrobetrieben angerufen, ebenso bei Conrad...
  4. Ist diese Lampenschaltung zulässig?

    Ist diese Lampenschaltung zulässig?: Was ich gerne mal wissen wollte, ist, ob man bei einer normalen, legalen Sparwechselschaltung einen Kreuzschalter wie folgt einbauen darf:...
  5. 12V - Lampenschaltung mit Kondensator

    12V - Lampenschaltung mit Kondensator: Hallo, Ich möchte gerne eine 12W 12V Gleichstromlampe ca 5 Sekunden verzögert vom abschalten über einen Schalter ausgehen lassen. (Wenn es geht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden