Zentralverkabelung....

Diskutiere Zentralverkabelung.... im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich bin neu hier und auf der Suche nach einer geeigneten Klemme. Für eine Verteilung bzw. ein Einfamilienhaus, das...

  1. Klemme

    Klemme

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und auf der Suche nach einer geeigneten Klemme.

    Für eine Verteilung bzw. ein Einfamilienhaus, das zentralverkabelt werden soll suche ich Klemmen.

    Gut wäre z.B. die PIK4 von Phoenix.
    Leider auch teuer.

    Hat mir jemand eine taugliche, günstiger Alternative ?

    Danke und Gruß
    Jochen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zentralverkabelung..... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spannung24, 01.11.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Zentralverkabelung? hm so weit so gut aber was hast du genau vor bzw.kannst du mal ein Foto von der Klemme einstellen (habe jetz auch keine Lust mehr bei Phoenix nachzuschauen).
    Vielleicht auch mal von der geplanten installation Bild oder zeichnung einstellen wenn machbar, und mitteilen welche Querschnitte verwendet werden die klemmen egal ob von Weidmüller oder Phoenix gibt es ja von 0,00...-keine Ahnung 150qmm...
     
  4. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    64
    Was ist denn an 2,30€ teuer? Wenn du für alle Leiterarten 4mm² benötigst bist bei Wago (2005-7641) 3€/Klemme los!?

    Nimm halt kleinere Querschnitte und Schraubtechnik wenn du damit hinkommst - der Umfang einer PIK4 kost nunmal auch ...
     
  5. Klemme

    Klemme

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    ok...ist natürlich relativ, aber ich brauche schon einige

    Was ich vorhabe ?

    Alle Leitungen zentral in die Verteilung führen und dort auf Dreistockklemmen auflegen.

    Normale UK5 o.ä. entfallen wegen Platzbedarf.

    Andere Hersteller wie Phoenix kenne ich halt aus der Praxis nicht.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    64
    Wago, Weidmüller, aber bei der angeführten Klemme zahlt man halt die Stecktechnik und den weiten Querschnittsbereich mit, das gilt für alle Hersteller.

    Du verlegst also überall 4mm² CU flexibel/mehrdrähtig? Kann ich mir ja nicht vorstellen ...
     
  7. Klemme

    Klemme

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Wohl kaum....

    Werde mich mal nach 2,5 ern umsehen, Stecktechnik ist auch nicht nötig.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    64
    Wago 2003-7641 oder 775-641
    Weidmüller WDL 2.5/S/NT/L/PE - Schraubtechnik
     
  10. Klemme

    Klemme

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Danke, werde ich mir mal näher anschauen.
     
Thema:

Zentralverkabelung....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden