zu-viel-sonnenstrom

Diskutiere zu-viel-sonnenstrom im News, Informationen & Feedback Forum im Bereich ALLGEMEINES; Hallo, auch mal interressant zu hören: http://wirtschaft.t-online.de/dena-warn ... 7094/index

?

Brauchen wir den Ausbau der Photovoltaik?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 27.10.2010
  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Jetzt nicht aber evtl später

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Mir doch egal

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Schei...Umfrage

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
  2. Anzeige

    Schau mal hier: zu-viel-sonnenstrom. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 17.10.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    ist doch super dann können wir die Atomkraftwerke ja abschalten.
    Lustiger Weise produziert Eine Photovoltaik Anlage ganau dann Strom wenn am Meisten benötigt wird, nämlich tagsüber.
     
  4. #3 79616363, 17.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Iss doch klar - Strom aus Fotovoltaik darf keinesfalls in Solarien verwendet werden, weil sonst ein deutlich erhöhtes Sonnenbrandrisiko besteht :lol:
    Ich renn ja auch schon mit dem Geigerzähler durch die Wohnung, ob dort irgendendeine Leitung undicht ist und Atomstrom raustropft.
    Ich bin ja bekennender Grüner, aber ganz unkritisch steh ich der Sache auch nicht gegenüber. Ich hab da so meine leisen Zweifel, ob da die Ökobilanz noch stimmt. Aber ich seh es als ersten Schritt auf einem langen Weg. Das geht sicher in die richtige Richtung und deshalb hab ich mit "Ja" gestimmt.
    Es gibt aber noch andere Alternativen, die leider wegen den immensen Kosten wieder nahezu eingestampft wurden. Ich erinnere nur an das ganz grosse Projekt am CERN. Fusionsreaktoren werden sicher Unsummen an Entwicklungskosten verschlingen, aber wenn man erst mal einen hat, dann brauchen wir uns ganz sicher keine Sorgen mehr um unsere Energieversorgung machen. Wenn das mal klappt (und das sollte es irgendwann), dann kann der Mensch erstmals auf eine kleine selbstgebastelte Sonne schauen. Der Kosmos Verlag wird das dann sofort aufgreifen und nen Experimentierkasten "Fusionman" oder "Solarman" rausbringen, mit dem man sich selbst so was basteln kann :lol:
     
  5. #4 elektroblitzer, 18.10.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    57
    Uli, Fusionsreaktoren erzeugen mehr Strahlung als ein Kernreaktor. Das sollte doch bekannt sein. Daher sind die Forschungen vorerst eingefroren worden.

    Im EEG gibt es Änderungen an den Wechselrichtern. Durch das Netz werden die neuen Anlagen ein Einspeisestopp bekommen. Das gilt ab dem Jahr 2011.
    Warum schreibt die DENA darüber nichts?
    Oder ist der Bericht der oben als Link steht schlecht rechachiert?

    Es wird nicht alles so heiss gegessen wie es gekocht wird.
     
  6. #5 79616363, 18.10.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Nun, Strahlung kann man abschirmen. Dass ein Fusionsreaktor ein Kuscheltier sei, wurde auch nie behauptet - Es ist ne Höllenmaschine. Fakt ist aber, dass kaum strahlenden Abfallprodukte entstehen. Helium ist ja nun nicht wirklich ne Umweltkatastrophe. Wenn man das Biest erst mal im Griff hat, dann gibt es keine bessere Alternative. Zum Big-Bang kann es auch nicht kommen, denn wenn das Biest unrund läuft, dann bricht die Reaktion ohnehin sofort zusammen.
    Fakt ist einfach, dass das Biest zu teuer wurde und deshalb abgesägt wurde. Sehr bedauerlich, das macht zwar mal richtig Arbeit und die Entwicklung kostet richtig viel, dafür hätte man hinterher alle Sorgen los.

    Viele Grüsse,

    ein krautfestgeschädigter

    Uli

    Und immer dran denken, dass Spannungsspitzen mit einem kleinen Hammer flach geklopft werden müssen, so dass sich niemand dran verletzen kann.
    Und jetzt arbeite ich an einem Verlängerungsstück für Kurze, so dass der Normalbetrieb wieder sichergestellt ist.
     
  7. #6 Octavian1977, 18.10.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    Grundlegend sehe ich auch das Problem der bis jetzt nicht vorhandenen Speicher.
    Und gerade deswegen bin ich dafür das Photovoltaik netz weiter auszubauen.
    Denn wie die Vergangenheit zeigt bewegt sich gerade bei unseren EVU Multis nichts wenn sie nicht dazu gezwungen werden!

    Edit: Daß der Strom wegen des Solarstromes teuer wird halte ich für ein Gerücht.
    Die Verganenheit hat zwar gezeigt, daß der Ökostrom den Strom teurer macht, allerdings hängt das damit zusammen, daß eben nicht genug Ökostrom vorhanden ist und damit automatisch dessen Preis steigt, deswegen heißt das ganze ja auch Strombörse. Spekulationen treiben zusätzlich den Preis.
    Abgesehen davon wäre es mir eine vernünftige Investition für die Zukunft wenn der Strom durch Ökostrom teurer würde. Für die Zukunft würde das nämlich bedeuten, daß es überhaupt noch Strom gibt und daß er dann auch bald wieder deutlich billiger wird.
     
  8. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Prozentual haben wir noch zu wenig regenerative Energie.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Octavian1977, 18.10.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    solange der Prozentsatz unter 100% liegt sehe ich das genau so.
    Und zwar ein wenig von allem: Wind, Wasser, Solar.
     
  11. #9 Alex2307, 08.11.2010
    Alex2307

    Alex2307

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    M gschenkten Gaul schaut ma net ins maul :D
     
Thema:

zu-viel-sonnenstrom

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden