Zu viele Kontakte beim neuem Trafo für Nachtischlampe

Diskutiere Zu viele Kontakte beim neuem Trafo für Nachtischlampe im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meiner Frage hier an der richtigen Stelle bin, denn es geht zwar um Licht, aber...

  1. #1 Oliver77, 05.01.2014
    Oliver77

    Oliver77

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meiner Frage hier an der richtigen Stelle bin, denn es geht zwar um Licht, aber um die Reparatur einer Tischlampe mit Trafo. Sollte dies komplett der falsche Ort sein, bitte verschiebt das Thema oder löscht es ganz einfach.

    Es geht um Folgendes: Meine Frau hat seit vielen Jahren eine Tischlampe, an der die sehr hängt. Nun ist der Trafo offensichtlich durchgebrannt, an den beiden Kontakten, die zur Birne führen ist kein Strom mehr drauf. Der Plan ist, den Trafo zu ersetzen, da die Lampe nicht auf dem Müll, sondern wieder auf dem Nachtisch landen soll.

    Es ist eine zweistufige Lampe mit 12V bzw. 8,5V für zwei Helligkeitsstufen. Ich hatte mir einen neuen Trafo bestellt, der, wie ich dachte, den Spezifikationen (12V/8,5V, 15VA) entsprechen sollte. Das Problem ist nun, dass der viel mehr Kontakte hat, als der originale (defekte) Trafo, nämlich nicht nur 5 (3 für Eingangsspannung, 2 für Ausgangsspannung), sondern 10, wobei es aussieht, dass nur 6 tatsächlich verlötet sind: Ich vermute, die 2 auf der einen Seite (rot markiert) sind wie beim alten Trafo für die Ausgangsspannung und führen zur Birne.

    Meine Frage: Wie kriege ich raus, welche der 4 Kontakte (grün markiert) ich für die 3 Kabel nutzen kann.

    Ich bin ein Elektrik-Laie, der das Anlöten der Kabel noch zustande bringt, aber von der tiefer Materie eher wenig Ahnung hat. Hoffe, aber, dass es sich bei meinem Problem um eine Standardsituation handelt, und wäre für einen Ratschlag oder den Hinweis, dass das sowieso der falsche Trafo ist, dankbar.

    Bilder der Lampe, des Innenlebens und des neuen Trafos habe ich angehängt.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Oliver


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 05.01.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    1.140
    Hallo,
    1. Hast du mal die Sicherung geprüft? Evtl. ist nur die defekt?
    2. Der Anschluss aus aus deinen Fotos noch nicht eindeutig ersichtlich. Ich vermute, dass an den beiden roten Pins dünnere Drähte als an den grünen Pins angelötet sind. Dann sind die roten Pins die 230V-Seite. Wenn das so ist, dann sind die grünen linken beiden 8,5V und die grünen rechten beiden 12V.

    Dann musst du die ganze Schaltung umverdrahten, da der alte Trafo primärseitig und der neue sekundärseitig umgeschaltet wird.
     
  4. #3 Octavian1977, 05.01.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.768
    Zustimmungen:
    725
    Mit Deinem Ersatztrafo kannst Du schon mal nichts anfangen.

    Der Originaltrafo erzeugt die verschiedenen Spannungen dadurch, daß EINGANGSSEITIG (primär) die 230V auf verschiedene Pins Gelegt wird.

    Der Neue hat AUSGANGSSEITIG (sekundär) einen Abgriff für 12V je + und-, sowie 8,5V je + und -.
     
  5. #4 werner_1, 05.01.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    1.140
    Gebrauchen kannst du ihn schon, aber wie schon geschrieben, du musst die ganze Leuchte umverdrahten.

    @Octavian: Da es ein reiner Trafo ist, hat er keine Plus(+) und Minus(-)-Anschlüsse.
     
  6. #5 Oliver77, 05.01.2014
    Oliver77

    Oliver77

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner, hallo Octavian,

    erstmals vielen Dank für eure schnellen Antworten. Die Sicherung ist es auf jeden Fall nicht, denn direkt an den ausgangseitigen Kontakten des defekten Trafos ist schon kein Strom mehr drauf.

    Dass die beiden Spannungen bei dem neuen Trafo nicht eingangseitig erzeugt wird, daran hatte ich nicht gedacht. Aber ich habe Stunden im Netz verbracht, einen (scheinbar) geeigneten Trafo zu finden.

    Hab ich es denn richtig vestanden, dass man auf der einen Seite mit den beiden (dickeren) silbern verdrahtenen Kontakten mit der Netzspannung reingeht und auf der anderen Seite dann mit je zwei Kontakten á 12V bzw. 8,5V wieder raus? An ein Umverkablen würde ich mich schon drantrauen, aber ich befürchte, es wird mit den Schaltern nicht funktionieren, die ja nur ein Kabel, das rote, um- bzw. ausschalten. Sonst müsste ich 12V udn 8,5V am Minuspol separat abgereifen und ein gemeinsamen Pluspol verwenden (12V und 8,5V durch die Schlater schalten und den Plusplot direkt an die Birne), ich vermute, dass das nicht funktionieren wird. Ich hänge noch mal zwei Detailaufnahmen der Kontakte an, da gibt es auf der Seite mit den roten Pins noch zwei ganz, ganz dünne drähte (seihe rote Pfeile).

    Octivian hat wohl recht, dass ich mit dem Trafo wohl nicht weiterkommen werde. Hättet ihr denn eine Idee, wo ich ein passenden Trof herbekommen könnte? Wie gesagt, ich habe bereits Stunden im Netz verbracht. Vielleicht könnte man ein moderneres Bauteil vewenden, das das leistet, was die Lampe braucht?

    Vielen Dank auf jeden Fall für eure Antworten.
    Oliver


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. #6 werner_1, 05.01.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    1.140
    Gibt es denn kein Anschlussbild zu dem Trafo?
    Ich würde vermuten, dass die beiden ganz dünnen Drähte der primärseitige Anschluss ist (ich kann aber mit den beiden roten dickeren nichts anfangen). An der sekundärseite sind die beiden Spannungsangaben aufgedruckt. Was ist auf der Primärseite aufgedruckt?

    Auf der Sekundärseite müsstest du dann mal messen, ob die 8,5V- und die 12V-Wicklung verbunden sind oder nicht. Danach kann man entscheiden, welche Drähte man verbinden und zur Lampe führen kann und welche geschaltet werden können.
     
Thema:

Zu viele Kontakte beim neuem Trafo für Nachtischlampe

Die Seite wird geladen...

Zu viele Kontakte beim neuem Trafo für Nachtischlampe - Ähnliche Themen

  1. Neuer Trafo für Hängeleuchte

    Neuer Trafo für Hängeleuchte: Hallo zusammen, wir haben über dem Esstisch eine Hängeleuchte mit fünf LED Leuchtmitteln. Gestern hat die Lampe ihren Geist aufgegeben. Ich würde...
  2. Benötige Hilfe beim erstellen einer Platine

    Benötige Hilfe beim erstellen einer Platine: Hallo liebe Mitglieder, erstmals möchte ich sagen, dass ich auf diesem Gebiet komplett Anfänger und unerfahren bin. Ich benötige eine runde...
  3. Miele 4302 SCU Fehler beim Starten

    Miele 4302 SCU Fehler beim Starten: Hallo, Ich habe eine etwa 10 Jahre alte Miele 4302SCU. Sobald ich Start drücke pumpt die Pumpe ab. Dann stoppt sie kurz und dann fängt sie...
  4. Neue Batterien überprüfen

    Neue Batterien überprüfen: Hallo, einen 12V Funksender verwende ich jetzt seit 5 Jahren und früher hielt so eine Batterie 1 Jahr. (Power One VARTA 23A 12V Volt p23ga) Vor...
  5. Darf man ohne Trafo?

    Darf man ohne Trafo?: Kann man (man sollte ein geschulter und geprüfter Elektriker sein der extrem hohen Spannungen widerstehen kann) diese (funktionierende) Schaltung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden