Zu wenig Steckdosen in der Küche. Geht mein Plan auf?

Diskutiere Zu wenig Steckdosen in der Küche. Geht mein Plan auf? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Wir haben das Problem das in der Küche zu wenig Steckdosen vorhanden sind. Da die Küche schon sehr teuer ist, bleibt das Geld für den Elektriker...

  1. #1 LexxTheOne, 24.08.2017
    LexxTheOne

    LexxTheOne

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben das Problem das in der Küche zu wenig Steckdosen vorhanden sind. Da die Küche schon sehr teuer ist, bleibt das Geld für den Elektriker leider aus. Daher die Frage: Kann ich das so nach meinem Plan verlegen oder müssen neue Sicherungen angebracht und neue Kabel verlegt werden?

    Elektrogeräte die in der Küche stehen sollen:
    Kühlschrank, Gefrierschrank, Spülmaschine, Dunstabzugshaube, Telefon, Toster, Wasserkocher, Mikrowelle, Radio und was man eben so brauch. https://www2.pic-upload.de/img/33798772/KchenPlan1.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 24.08.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Hallo,
    für den Geschirrspüler sollte ein eigener Stromkreis vorgesehen werden, ebenso für den Wasserkocher. Alles an einem Stromkreis zu betreiben, wird diesen überlasten. Neue Steckdosen müssen per FI geschützt werden.

    Hier werden von anderen noch weitere kritische Stimmen kommen.
     
  4. #3 LexxTheOne, 24.08.2017
    LexxTheOne

    LexxTheOne

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für deine Antwort. Also bleibt es nicht aus einen Elektriker ins Haus zu holen. Und das kann Echt teuer werden.
     
  5. #4 Strippe-HH, 24.08.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.941
    Zustimmungen:
    328
    Das nützt ja nichts.
    Was soll an der Elektrik gespart werden.
    Steht die neue Küche erst mal und die Elektrischen Anschlüsse fehlen dann wird es doppelt so teuer.
    Also es gibt bestimmt eine Küchenzeichnung, diese wird den Installateur vorgelegt und der arbeitet danach bevor die neue Küche eingebaut wird.
     
  6. #5 LexxTheOne, 24.08.2017
    LexxTheOne

    LexxTheOne

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Neue Küche sollte erst rein wenn die Steckdosen verlegt sind und die neuen Fliesen an der Wand sind. Nur das Problem ist ja, das ich es alleine gemacht hätte, wenn man nicht noch zusätzliche Leitungen vom Stromkasten bis hin zur Küche Verlegen müsste. Und ich weiß nicht ob ein Fehlerstromschutzschalter am Sicherungskasten ist oder nicht. Ich kenne mich leider nicht aus damit.
     
  7. #6 werner_1, 24.08.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    ... und deshalb solltest du in eigenem Interesse auch wirklich die Finger davon lassen. :oops:
     
  8. #7 Octavian1977, 25.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Soll das der Raum Grundris oder eine Wandansicht sein?

    In der Küche verwendet man auf keinen Fall die obere Installationszone, da in dieser die Halter für die Küchenschränke sitzen.

    Anfahren immer aus den Installationszonen unten.

    Du wirst für die Küche mindestens 3-5 Stromkreise benötigen:
    1x Herd
    1x Spülmaschine
    1-2x Arbeitssteckdosen
    1x Licht und sonstiges
    Ein möglicher Warmwassserspeicher benötigt zusätzlich einen Kreis.
    FI 30mA ist obligatorisch für alle Stromkreise.
    Elektrische Anlagen sind ausschließlich durch Fachkräfte zu reparieren und zu erweitern, es sind Prüfungen und Messungen durch zu führen die ein Laie weder durchführen noch deuten kann.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.554
    Zustimmungen:
    593
    Was soll das denn für ein Unsinn sein. Über vielen Küchenschränken brauchst du eine Steckdose. Und die sitzen über den Schränken. Normale Räume sind 2,50-2,80m hoch.
     
  10. #9 Octavian1977, 25.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.293
    Zustimmungen:
    954
    Ich meinte zum ziehen der Leitungen.
    Steckdosen benötigt man dort natürlich schon die ein oder andere.
    Leitung aber dann nicht waagerecht verziehen sondern nach unten senkrecht und in den unteren Installationszonen erst waagerecht!
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.554
    Zustimmungen:
    593
    Und warum? Die Steckdosen sitzen doch nicht hinter dem Hängeschrank sondern drüber. Wenn ich senkrecht runter gehe ist die Wahrscheinlichkeit, das die Leitung angebohrt wird viel größer.
     
  12. #11 werner_1, 25.08.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Das kann man so und so sehen. Es gibt tatsächlich Küchen mit deckenhohen Schränken. Senkrecht ist da evtl. besser. Aber es kommt auch auf die Länge an: 2m senkrecht ist schlechter, als 50cm waagerecht.
     
  13. #12 LexxTheOne, 25.08.2017
    LexxTheOne

    LexxTheOne

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Zum einen soll die Zeichnung die Wand darstellen und zum anderen ist ein Herdanschluss vorhanden. Und die Grün eingezeichneten Steckdosen sind bereits vorhanden. zusätzlich an einer anderen Wand neben der Tür ist ein Lichtschalter mit Steckdose angebracht. Warmwasserspeicher wird nicht benötigt. Dann heißt es wohl ein Jahr lang Sparen und weiterhin auf Kartons Kochen bis das Geld zusammen gespart ist. :roll: Vorher will ich nicht die Küche einbauen.
     
  14. #13 werner_1, 25.08.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.687
    Zustimmungen:
    1.498
    Du kannst das mit einem Elektriker absprechen und einige Arbeiten dann sicherlich selber machen: Schlitze klopfen, evtl. Leitungen verlegen, zuputzen.
     
  15. #14 LexxTheOne, 25.08.2017
    LexxTheOne

    LexxTheOne

    Dabei seit:
    24.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, aber laut den Ca Preisen die man so findet ist das anschließen von Steckdosen, die Anfahrtskosten und die kosten für die Arbeitszeit schon echt Hoch. Und das kann ich mir zur zeit einfach nicht leisten. Zum anderen ist auch so, das ich den Elektriker für das herkommen und Planen der Leitung schon Geld in die Hand drücken müsste. Ich habe gerade mal so das Geld für die Materialien zusammen. Aber Trotzdem danke nochmal an alle hier für die Infos
     
  16. #15 viktor12v, 26.08.2017
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Zum Anschließen der Elektrogeräte brauchst du sowieso den Elektriker.

    Mach doch mal Bilder vom Sicherungskasten.
    Und von der Küche im Jetzt Zustand.
    Wie weit ist es denn vom Sicherungskasten bis zur Küche?

    Wo ist denn die Küche?
    Vielleicht ist ja einer hier im Forum in deiner Nähe.
     
  17. #16 LexxTheOne, 26.08.2017
  18. Aussie

    Aussie

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Also so aufwändig ist dein Vorhaben nun wirlich nicht, dass hier eine großartige Planung notwendig ist. Dafür extra Geld zu verlangen ist ohnehin unseriös. Vom Küchenbauer bekommst du einen Installationsplan, wo alle Steckdosen und Anschlüsse exakt vermaßt sind. Ist doch nur eine Wand, das sollte in einem Tag erledigt sein, je nachdem wie weit weg der Sicherungskasten von der Küche ist... Die Schönheitsreparaturen (Spachteln und co.) kannst du ja anschließend selber machen.
    Lass dir mal 2 Angebote geben und entscheide dann.
     
  19. #18 leerbua, 26.08.2017
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    973
    wenn ich solche Sätze lese schwillt mir "regelrecht der Kamm"

    etwas weniger darf es nicht sein um die Voraussetzungen überhaupt zu erfüllen :roll:
    Erinnert mich an einen Bekannten der sich "damals" einen Golf GTI gegönnt hat, ihn aber zwei Jahre rumstehen hatte da er sich die Versicherung nicht leisten konnte.

    Die gute Nachricht zuerst: Also um den nicht vorhandenen Fehlerstromschutzschalter kommst du nicht rum.
    :arrow: Fachkraft wird auf jeden Fall benötigt.

    Die mögliche schlechte Nachricht: Steht in deiner Wohnung / Küche überhaupt Dreiphasenwechselstrom zur Verfügung? Am einfachsten am Stromzähler zu erkennen.

    Ansonsten ist es wie Aussie beschrieben hat, wenn die Küche schon mehr oder weniger gekauft ist solltest du auch einen entsprechenden Installationsplan haben. (gilt auch für Wasseranschlüsse)
    Also unter normalen Umständen sollte die Arbeit deutlich weniger als einen Tag dauern.

    Was mich etwas verwundert:
    Soll der Dunstabzug (Stedo) nicht über den Herd?
    oder wandert dieser nach links - wofür dann die Stedo dahinter, bzw. Doppelstedo drüber
    oder wandert dieser ganz nach rechts vor den Wasseranschluß, Hauptsache Stedo passt :lol:
     
  20. #19 Strippe-HH, 26.08.2017
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.941
    Zustimmungen:
    328
    Das mit der geplanten Installation wird ohne Fliesenschaden ohnehin nicht hin hauen (Was sagt der Vermieter dazu?)
    Also da sollte man schon sich einiges anders überlegen.
    An den Hängeschrank über der Spüle ist eine Unterbauleuchte zu sehen, wie ist die angeschlossen?
    Das die Bausubstanz des Hauses relativ neu ist, wird der Herdanschluss schon 3-Phasig sein, sieht man an der UV schon und ob es eine Steckdose mit extra Stromkreis für einen Geschirrspüler gibt, muss auch vor Ort geklärt werden.
    Da ich nun auch in Hamburg wohne, allerdings auf der anderen Elbseite könnte ich es mir ja mal ansehen.
    Dazu muss der Fragesteller aber über PN. mit mir Kontakt aufnehmen.
     
  21. #20 viktor12v, 26.08.2017
    viktor12v

    viktor12v

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    7
    Im Verteiler ist doch ein FI zu erkennen.
    25A 0,03A
    Allerdings nur 2 polig.

    Daneben dürfte die 3-polige Sicherung für den E-Herd sein.
     
Thema:

Zu wenig Steckdosen in der Küche. Geht mein Plan auf?

Die Seite wird geladen...

Zu wenig Steckdosen in der Küche. Geht mein Plan auf? - Ähnliche Themen

  1. Steckdosen im Wohnzimmer teilweise defekt

    Steckdosen im Wohnzimmer teilweise defekt: Hi Ich wohne in einer Eigentumswohnung und muss morgen erstmal mit dem Verwalter abklären, ob ich für die Steckdosen (weil ja vermutlich ein...
  2. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  3. Steckdose sicher stilllegen?

    Steckdose sicher stilllegen?: Hallo, ich bin neu im Forum und habe eine aktuelle Frage. Ich plane ne Trockenbauwand als Lärmschutzwand (3cm Abstand zur alten Wand, dann...
  4. Spülmaschine bosch geht nicht mehr.

    Spülmaschine bosch geht nicht mehr.: Hallo, ich habe eine bosch spülmaschine nachdem der Fehler e24 aufgetaucht ist, sieb und Schläuche frei waren, haben Wir die Maschine ausgebaut,...
  5. Kreuzschaltung u. Steckdose

    Kreuzschaltung u. Steckdose: Hallo ihr, Ist es möglich bei einer Kreuzschaltung im Schlafzimmer , Eine Steckdose mit Anzuklemmen. ? Schlafzimmer rein ist ein Schalter , und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden