Zulässig so die Kabel zu verlegen?

Diskutiere Zulässig so die Kabel zu verlegen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend, ich verlege gerade Kabel von meiner Zeitschaltuhr zu den Rolladenmotoren. Es handelt sich um 5 x 1,5 mm². Da die Rolladenkästen...

  1. #1 Neuling88, 06.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich verlege gerade Kabel von meiner Zeitschaltuhr zu den Rolladenmotoren. Es handelt sich um 5 x 1,5 mm².

    Da die Rolladenkästen sehr hoch verbau sind, muss ich knapp unter der Stallbetondecke in der Wand schlitzen. Zum Verständnis: Es handelt sich um nebeneinander liegende Türen, bei denen ich die Steuerung nur auf eine Seite machen will.

    Beim schlitzen bin ich auf zuerst auf Gips, dann auf Gewebe, dann auf eine dünne Schicht Sauerkrautmatte und dann auf Styropor gestoßen. Es würde reichen bis auf die Sauerkrautmatte zu schlitzen.

    Nun meine Frage:
    Ist es zulässig eine Leitung in Sauerkrautmatten bzw. Styropor zu legen? Kann hier etwas passieren? Anfangen zu brennen oder so? Oder gibt es hier eine andere Möglichkeit?

    Vielen Dank.

    MfG
     
  2. #2 eFuchsi, 06.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Jetzt musste ich erst nach Sauerkrautmatten gurgeln. Also Heraklithplatten
    Wüsste nicht, was dagegen spricht. Wobei mir der Wandaufbau etwas merkwürdig vorkommt.
     
  3. #3 Strippenzieher_ nym3x1. 5, 06.12.2022
    Strippenzieher_ nym3x1. 5

    Strippenzieher_ nym3x1. 5

    Dabei seit:
    21.02.2022
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Das hört sich an als hättest du einen Teil des Rolladenkastens geschlitzt
    ( außen Gipsputz, dann Gewebe zur Rissvorbeugung, dann Sauerkrautplatten als Putzträger und Styropor als ,,Dämmung'' )
     
  4. #4 Strippe-HH, 06.12.2022
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    541
    Es muss aber NYM-5x1,5 sein.
    Ich hatte auch schon Stegleitungen auf diesen Untergründen gesehen aber das ist wegen Brandgefahr nicht zulässig.
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.600
    Zustimmungen:
    489
    Waren die nicht mal asbesthaltig?

    Lutz
     
  6. #6 eFuchsi, 07.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Es wurde tatsächlich mal vermutet, aber nein, waren sie nie.
     
  7. #7 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja das denke ich auch. Bin aber komplett unter der Decke.
     
  8. #8 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau NYM. Wie kann ich die Kabel sonst verlegen? Ich habe einen Erker und muss ja irgendwie mit den Kabel dort hin. Durch die Rolladenkästen?

    Ich wollte diese dann in einer kleinen Abzweigdose im Kasten verklemmen.
     
  9. #9 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Haus ist Baujahr 1993. hat da jemand eine sichere Quelle?
     
  10. #10 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Oder kann ich die Kabel auch in den Boden legen? Also Estrich auf und dann wieder zumachen mit Estrich?
     
  11. #11 eFuchsi, 07.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    wenn es original Heraklith ist, ist es 100% Asbestffrei.
     
  12. #12 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    So sieht das aus. Rechts und links ist eine Steckdose. Problem ist der Rolladen in der Mitte.

    image.jpg
     
  13. #13 Toby T., 07.12.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    272
    Meines Wissens werden diese Sauerkraut/Heraklithplatten aus einer Beton-Holzspan-Pampe hergestellt. Haben wir bei uns auch in der Hütte. Als ich das damals recherchiert hatte, bin ich nicht auf asbesthaltige Bestandteile gestoßen.
     
    leerbua gefällt das.
  14. #14 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    das weiß ich nicht. Das ist auch nur eine ganz dünne Schicht, dann kommt Styropor.
     
  15. #15 Neuling88, 07.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist es wirklich am sinnvollsten das Kabel zur mittleren Tür in den Estrich zu legen? Ist das erlaubt bzw. macht der Estrich dem Kabel nichts?

    Ich muss dann nur aufpassen weil da eine Fußbodenheizung liegt.
     
  16. #16 eFuchsi, 07.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Estrich schlitzen ist niemals eine gute Idee.
     
  17. #17 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Wie soll ich es dann machen?
     
  18. #18 eFuchsi, 07.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Das müsste man vor Ort entscheiden.
    Wenn die Rollokästen wirklich derart hoch sind, dass sie bis zur Decke reichen, ist eventuell genug Platz um durch einen äußeren Kasten den mittleren zu speisen.
     
  19. #19 Neuling88, 07.12.2022
    Neuling88

    Neuling88

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Also das Kabel durch den Kasten zu legen? Und das ist erlaubt wegen Brandgefahr?
     
  20. #20 eFuchsi, 07.12.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    welche Brandgefahr?
     
Thema:

Zulässig so die Kabel zu verlegen?

Die Seite wird geladen...

Zulässig so die Kabel zu verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Stromkabel unter der Sockelleiste verlegen zulässig?

    Stromkabel unter der Sockelleiste verlegen zulässig?: Hallo! Wir haben in unserem Haus nachträglich einen Elektroantrieb für unsere Rollo bekommen. Der Rollobauer hat vom Rollo oben senkrecht...
  2. Rohrkabelschuhe "Normalausführung" für feindrähtige Leiter (KL5/KL6): Sechskantpressung zulässig?

    Rohrkabelschuhe "Normalausführung" für feindrähtige Leiter (KL5/KL6): Sechskantpressung zulässig?: Hi, ich möchte Rohrkabelschuhe "Normalausführung" in Verbindung mit NSGAFÖU 1x50 mm² für die Zellverbindung und Anschlussverdrahtung von einigen...
  3. Litze ohne Kabelkanal eingegipst... Zulässig?

    Litze ohne Kabelkanal eingegipst... Zulässig?: Hallo, leider habe ich noch nirgends eine einfache Ja oder Nein Antwort gefunden. Deswegen frage ich: Ich bin umgezogen. Die Küche wird erst im...
  4. Kabelverlegung durch und hinter Dachstuhlpfette zulässig?

    Kabelverlegung durch und hinter Dachstuhlpfette zulässig?: Hallo zusammen! Aus aktuellem Anlass eine Frage : Ist die Verlegung von Leitungen (NYM) für Lichtschaltungen, Steckdosenkreise und 16A CEE durch...
  5. Kabeltrommeln nicht zulässig???

    Kabeltrommeln nicht zulässig???: Hallo Zusammen, ich komme bei einem Thema nicht weiter. Wenn ich eine 50m Kabeltrommel mit einer 3x1,5er Leitung kaufe ist doch diese normal...