Zum Verriss freigegeben ;-)

Diskutiere Zum Verriss freigegeben ;-) im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Eine alte Geschichte, wo ich erst heute weiter kam ... Ich sag es mal vorsichtig, richtig zufrieden bin ich net ;-) Wohlgemerkt,...

  1. #1 79616363, 18.12.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Eine alte Geschichte, wo ich erst heute weiter kam ...

    Ich sag es mal vorsichtig, richtig zufrieden bin ich net ;-)

    Wohlgemerkt, Errichtungszeitpunkt Juni 2012.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Grundsätzlich nicht unhübsch verbogen, aber ...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zum Verriss freigegeben ;-). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steboes, 19.12.2012
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Herd: Naja, die alte Leier mit dem Zusammenfassen von Adern und dem zu kleinen Schutzleiterquerschnitt. Lassen wir mal so im Raum stehen. Wie hoch abgesichert?

    Warum läuft der Boiler nicht über den FI und warum läuft überhaupt umgekehrt die ganze Chose lediglich über diese zwei FIs? Sehe leider den max. Nennstrom nicht, aber ich nehme mal an, der Überlastschutz ist durch eine entsprechende Vorsicherung gegeben?


    Was aber IMHO gar nicht geht sind die 20A fürs Wohnzimmer (Steckdosen?!), außer die Beschriftung stimmt generell nicht mehr und der ist für was anderes (sieht aber so und so nach nem zu geringen Querschnitt für 20A aus).

    Bei dem Automat daneben drei Leiter mit augenscheinlich auch noch verschiedenen Querschnitten zusammengeklemmt.

    Das waren jetzt mal so die offensichtlichsten Sachen nach 2min hinschauen...

    Liefer uns doch mal ein paar mehr Infos zu dem ganzen Vorhaben :?
     
  4. #3 79616363, 19.12.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Achso ja, ein paar lustige Details hab ich unterschlagen. Das ist die alte Geschichte mit der zu schwachen und zu kurzen vieradrigen Zuleitung.

    Das erklärt schon mal den so seltsam rumhängenden Klemmstein oben rechts.
    Da wurden einfach drei schwarze Adern parallel als L1 aufgelegt.

    Der vereinsamte PEN hat es dann grad noch in die PE Klemme geschafft.
    Na klasse, was bringen drei Mal L1 wenn der PEN allein im Wald steht?

    Dass es keine PAS gibt ist da fast nebensächlich :lol:

    Doll ist aber, dass der Kladderadatsch im Keller mit ner 35er abgesichert ist.

    Iss ja klar, dass der gute Mann dem armen 25A FIchen da net auch noch Großverbraucher zumuten wollte :lol:

    Fein ist tatsächlich die B20er für das Wohnzimmer wo selbstverständlich auch Steckdosen dran sind - Und das net zu knapp!

    Eher nur unschön ist, dass im Automaten für den Flur drei Adern in einer Klemme hocken. Da hab ich tatsächlich schon Schlimmeres gesehen und der Rekord lag glaub bei 16 Ns in ner FI-Klemme - Aber fein säuberlich in ner AEH verpresst - Auch ne Interpretation von mehrdrähtiger Leitung :lol:

    Das ist auch die Geschichte, wo die Strippen spinnennetzartig und freitragend über den Dachboden gespannt wurden.

    Über die teils seltsamen (alten) Adernfarben reg ich mich schon gar nimmer auf. Wobei das schon komisch aussieht, wenn ein Brauner auf ner N-Klemme liegt (vom Herd).

    Das ist so'n blöder Streitfall wo es grad drum geht, ob der Kunde auf den vorausgehenden Eli losgehen soll oder net.

    Ich mein ich kenn die Geschichte und bin mir gar net sicher, ob der Eli an allem schuld ist. Dem wurden wahrscheinlich auch aufgrund Sparmaßnahmen beide Beine wegdiskutiert und er wurde dann noch zum Tanzen überredet ;-)

    Viele Grüße,

    Uli
     
  5. #4 werner_1, 19.12.2012
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Hallo,
    wenn ihr mal was zum Staunen/Lachen/Kopfschütteln haben wollt, stell ich mal 2 Fotos ein. Die Verteilung hat viele Jahre mit manchen Änderungen und nicht nur kleinen "Verbrauchern" seinen Dienst getan.
    Werner
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    96
    Harmlos Werner ...
     
  7. #6 Octavian1977, 19.12.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.894
    Zustimmungen:
    516
    Der Braune der da an die PE als Zuleitung PEN geht war sicher mal Grüngelb oder grau, bis zur Überhitzung :shock:
     
  8. #7 Ares735, 19.12.2012
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne Blöde Frage: Wie viele Drähte darf man denn an einer wie oben abgebildeten Sicherung (mit einer Kammer) einklemmen?

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass es nur ein Draht sein darf?

    Bei Sicherungen welche 2 getrennte Kammern haben, ist der Fall ja klar....
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Das ist herstellerabhängig. Jeder Hersteller gibt das eigentlich in seinem Datenblatt an.
     
  10. #9 Ares735, 19.12.2012
    Ares735

    Ares735

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann muss ich mir die mal bei Gelegenheit anschauen. Wieviel Drähte sinds denn jetzt bei den oben abgebildeten Automaten?
     
  11. #10 79616363, 19.12.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Meistens sind halt zwei Adern gleichen Querschnitts zugelassen. Das erklärt sich daraus, dass das Biest in der Mitte zuzieht und die Andruckkraft dann trotzdem gleichmäßig verteilen kann.
     
  12. Slezer

    Slezer

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich mag die Lösungen von 79616363. Warum? Er ist sich seiner "Pfuscherei" (Krass gesagt) bewusst aber bleibt noch realistisch.

    Weiter so, top!
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    332
    :evil: Das kann nicht dein Ernst sein, das du zu solcher Arbeitsweise auch noch sagst: Weiter so, top!

    Da frage ich mich dann, was du eigentlich von Beruf bist?

    Aufgrund solcher Äußerungen handelt sich das Forum dann auch seinen schlechten Ruf ein --> siehe Thread von "rage59"

    http://www.elektrikforum.de/viewtopic.p ... highlight=

    Patois, ungläubig den Kopf schüttelnd
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Slezer

    Slezer

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    öhmm er ist ein realist. Jeder weiß das der Kunde alles will aber nichts bezahlen möchte. Manchmal muss man halt "tricksen" oder eben viele Aufträge sausen lassen. Das ist leider die Realität.

    Am besten ist es eh jedes Haus/Gebäude komplett abzureisen und von 0 auf neu aufbauen.
     
  16. #14 79616363, 21.12.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Tja, Patois mal wieder freundlich, hilfsbereit und kompetent wie immer. Da können wir doch froh sein, dass solche Koryphäen das Niveau des Forums noch halbwegs stützen und es keinen Chaoten überlassen.
    Net dass sich mal wieder ein <i>"rage irgendwas"</i> aufregen muss. Leutz, das sind doch Fakes!
    Scheinen eh grad wieder recht viele Kunstnamen unterwegs zu sein, Pinguine kommen sogar schon vor ...

    Recht herzlichen Dank Patois, dass Du diesmal nicht verschwafelt und nicht durch durch nen Wald von Blumen deine Meinung sagst.

    Ich sollt hier ja auch net sagen was ich denk, denn sonst hätte ich es wirklich mit Paragraphen zu tun.

    Wird aber jetzt wirklich mal wieder an der Zeit sein, dass ich mich hier noch weiter zurück nehm.

    Ein Hoch auf Patois!

    Uli
     
Thema:

Zum Verriss freigegeben ;-)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden