Zusätzliche Steckdosen installieren

Diskutiere Zusätzliche Steckdosen installieren im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo Forum, möchte in unserem Dachzimmer, welches nur eine einzige Steckdose enthält, noch drei weitere Steckdosen installieren. Sagt mir...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Durstig

Guest
Hallo Forum,

möchte in unserem Dachzimmer, welches nur eine einzige Steckdose enthält, noch drei weitere Steckdosen installieren.

Sagt mir bitte, ob die von mir gewählte Vorgehensweise so technisch richtig ist:

Ich will keine Wände aufstemmen, daher verwende ich Aufputzdosen und das 3x1,5 NYM-Kabel lege ich in Kabelkanäle, die ich über der Fußleiste an die Wand schraube.
Mit dem NYM-Kabel fahre ich aus der vorhandenen Dose raus - unter Beachtung, das ich blau/N, schwarz/L und Schutzleiter gelb/grün auch jeweils passend verwende und nicht wild durcheinander vertauscht - und auf diese Weise weiter von Dose zu Dose...

Es kommt eine Gesamtstrecke bis zur letzten Dose von ca. 10 Meter zusammen.

Mache ich das so alles richtig, oder steckt da irgendwo ein Denkfehler drin oder muß ich nochwas beachten?

Vielen Dank vorab,

Grüße,

Durstig
 
Hi,
ist eigentlich richtig.
Man muss nur noch die Leitungslänge der Zuleitung beachten, aber ich geh mal davon aus, dass da oben nicht viel Leistung an den Steckdosen anliegen wird, oder??? :lol:

Grüsse

Tobi84
 
Hallo,

an die dann insgesamt vier Steckdosen kommt eine Stehlampe, eine Hifi-Anlage (normal, nix mit Mega-Endstufen o.ä.), ein PC-Drucker, ab und zu ein Notebook - zum Aufladen - und ab und an ein Modellbau-Akkulader, der max. Ladeströme von 0,5 A liefert.

Also nichts dramatisches, oder? Oder soll ich vorsichtshalber NYM-Kabel mit 3 x 2,5 nehmen?

Grüße,

Durstig
 
Und vor allem muß man die Steckdosen auf ihre Sicherheit hin überprüfen (VDE-Messungen).
 
Das ist Ok, aber wie der Handwerker schon sagt, müssen sie auf ihre Sicherheit, von einem Fachunternehmen, geprüft werden.

Gruss

Tobi84
 
Hallo Dustig, erstmal noch Willkommen im Forum !

Hallo Tobi !
Tobi84 schrieb:
Man muss nur noch die Leitungslänge der Zuleitung beachten, aber ich geh mal davon aus, dass da oben nicht viel Leistung an den Steckdosen anliegen wird, oder??? :lol:

:shock: Einspruch :!:

Die Leitung muss entsprechend ihrer Absicherung (max. 16A), ihrer Länge, ihrem Spannungsfall, ihrer Verlegeart und ihrer Temperatur- und Sonderbereiche dimensioniert werden.

Das hat nichts, aber auch gar nichts damit zu tun, wie viele Geräte mit welcher Leistung an den Steckdosen angeschlossen sind.

Und sonst s. Beitrag von Hektik-Elektrik !
 
Hallo, nur mal allgemein, gibt es eine Tabelle oder ne erklärung wie der Querschnitt berechnet wird, also verlegeart spannungsabfall etc.?

Danke schonmal
 
Jain. Es gibt Tabellen aber um alles vernünftig zu haben mußt du dir ne eigene Tabelle bauen ( geht ganz gut in Exel). Ich hab noch nirgends ne vollständige fertige Tabelle gesehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Zusätzliche Steckdosen installieren

Neueste Themen

Zurück
Oben