Zusätzlichen Taster an Sprechanlage Siedle anschließen

Diskutiere Zusätzlichen Taster an Sprechanlage Siedle anschließen im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, also: ich habe folgende Anlage: Am Einfahrtstor befindet sich eine Sprechanlage, Schelle und Türöffner. Im Haus befinden sich 3...

  1. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also: ich habe folgende Anlage:
    Am Einfahrtstor befindet sich eine Sprechanlage, Schelle und Türöffner. Im Haus befinden sich 3 "Telefone" an denen man die Tür öffnen kann und mit dem Besucher sprechen. in jedem Telefon ist auch eine Schelle. Zusätzlich ist im keller eine Schelle.

    Soweit so gut.

    Nun soll an einen Nebeneingang ein Klingelknopf. Als das haus gebaut wurde, wurde bereits ein Kabel verlegt, was auf der Haus wand rausguckt. Nach etwas suchen habe ich auch im Haus das Kabel gefunden, es kommt in einem Telefon an.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie Ihr seht, kommen 2 Kabel an, eins ist angeschlossen und das zweite geht nach draußen.

    Hier seht ihr die Klemme, wo 6 Adern angeschlossen sind.

    [​IMG]

    Wie kann ich an dem "freien" kabel einen Klingelknopf anschließen? Sprich wo muss ich ihn am Telefon anschließen.

    Es gibt die Möglichkeit, dass er so angeschlossen wird, dass nur in dem Telefon die Schelle schellt.
    Das angeschlossene Kabel aht noch 2 Adern frei, kann ich das auch so machen, dass alle schellen schellen, wie als würde ich an der vorhandenen schelle schellen?

    Danke schonmal Gruß Christian
     
  2. #2 Heimwerker, 22.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Dazu würde ich die Adern des Klingeltasters parallel zu denen des alten klemmen.

    Also in der Ausseneinheit auf Klemme "b" und am Haustelefon auf Klemme "7"

    Wenn ich was falsch verstanden habe, sag es !

    edit
     
  3. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig sehe, ist dein Haustelefon ein HT 511-01. Bei diesem Telefon liegt an Klemme 9 die Minusleitung der Sprechspannung. Klemme 12 ist das Mikrofon. Klemme 11 der Lautsprecher. Klemme I führt zum Türöffner. Das Läutewerk liegt zwischen den Klemmen 7 und c. Zusätzlich benötigt du eine Ader, die von der Klemme b des Netzgerätes kommt. Diese Ader sollte zum Klingelknopf an der Tür führen, die zurück kommende Ader sollte dann an Klemme 7 angeschlossen werden.

    Grüsse

    Marsu
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Also hier nochmal genau erklärt:

    Am Tor kann man klingeln, das Tor kann geöffnet werden(schnarrer) und man kann Sprechen.

    An der Haustür kann man nur klingeln.

    Die 3 telefone sind alle gleich.

    Die Zusatzglocke ist im Keller und macht Lärm wenn man klingelt. Sowohl am Tor als auch an der Tür, klingeln alle Telefone und die Zusatzglocke.

    So nun ist von der Nebentür ein 4,5 adriges Kabel zu einem Telefon gelegt.

    An diesem telefon kommen also 2 Kabel an, eins ist noch nix dran, da soll ja der klingelknopf dran, und das andere ist 8 adrig, davon sind 6 adern angeschlossen.

    Nun will ich an der nebentür die möglichkeit haben zu klingeln. Wie muss ich den Taster anschließen, geht das überhaupt?
     
  5. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Nochmal anders:

    Du hast zwei Leitungen. Eine ist teilweise angeklemmt, die andere führt zur Tür, an der ein Klingeltaster installiert werden soll. Die Leitung, die zum Teil bereits verdrahtet ist, hat noch zwei freie Adern. Eine dieser Adern - zum Beispiel die braune - klemmst du auf Klemme B des Netzgerätes. Im Telefon verbindest du diese Ader mit der gelben Ader der Leitung, die zum Nebeneingang führt. Dort montierst du den Taster und klemmst die gelbe und die rote Ader am Schließerkontakt an. Die rote Ader dieser Leitung klemmst du im Haustelefon auf die Klemme 7.

    Grüsse

    Marsu
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Gut, also habe ich jetzt verstanden, das ich am Netzgerät an die b klemme mus, ich dachte ob es villeicht auch nur am telefon geht. Werde dann mal morgen die Braune ader auf die B Klemme legen.
     
  7. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe die freie braune ader am Netzgerät an b angeklemmt. Und diese über den schalter laufen lassen und dann an 7 angeklemmt.

    NIX tut sich.

    Wer weiß RAT.
     
  8. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Das ist merkwürdig.Bist du sicher, dass das Läutewerk im Haustelefon ansonsten funktioniert? Was passiert, wenn Du die braune Ader einmal direkt an Klemme 7 des Haustelefon legst? Schau zudem mal, ob das Läutewerk im Haustelefon tatsächlich zwischen den Klemmen 7 und C angeschlossen ist. Vielleicht hilft es, wenn du die braune Ader nicht an der Klemme B sondern an Klemme C des Netzgerätes anschließt.

    Grüsse

    Marsu
     
  9. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja leutwerk ist zwischen 7 + c braune ader direkt dran bringt auch nix. Wollte ich als nächstes probieren, wusste nur nicht ob ich die einfach an c klemmen kann.
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe jetzt die braune ader an c angeklemmt, NIX.

    Bei sprechanlagen blicke ich nicht so ganz durch, wofür ist denn da am Netzteil b, c, +, - usw. Wie ist das beschaltet? Hat da einer nen Schaltplan?

    Wie bekomme ich das leutwerk jetzt zum leuten? Braun mal an + oder - anklemmen????
     
  11. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Das Läutewerk benötigt Wechselspannung. Diese liegt bei den Netzgeräten von Siedle zwischen den Klemmen b und c an. Die Klemmen +,- und 9 liefern die Gleichspannung für die Sprechfunktion.

    Schau mal hier

    Der "ERT" (Etagenruftaster) im Plan ist funktionsmäßig genau das, was Du am Nebeneingang montieren und anschließen willst.

    Grüsse

    Marsu
     
Thema:

Zusätzlichen Taster an Sprechanlage Siedle anschließen

Die Seite wird geladen...

Zusätzlichen Taster an Sprechanlage Siedle anschließen - Ähnliche Themen

  1. Türöffner bticino 346230 - zusätzlichen, mechanischen Taster anklemmen

    Türöffner bticino 346230 - zusätzlichen, mechanischen Taster anklemmen: Hi zusammen, ich komme leider via Google nicht weiter... Ich nutze eine bticino / legrand Videogegensprechanlage mit BUS. An den Türöffner...
  2. Zusätzlichen Verbraucher an Backofen-Steckdose

    Zusätzlichen Verbraucher an Backofen-Steckdose: Hallo, Habe in meiner Küche den Backofen an eigener Steckdosen oberhalb im Einbauschrank angeschlossen. Soweit alles gut. Nun möchte ich mangels...
  3. Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungmeldern

    Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungmeldern: Hallo, ich versuche hier mal mein Glück. So ist es im Moment: Ich habe 3 Aussenlampen welche ich über 3 Taster und die Sprechanlage einschalten...
  4. Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungsmelder

    Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungsmelder: Hallo zusammen, ich möchte mein Treppenhaus Neu Installieren - Keller-EG-1.OG - und habe im Keller eine Lampe im Kellerbereich (noch Treppenhaus)...
  5. Zusätzlichen Fi verbauen

    Zusätzlichen Fi verbauen: hallo zusammen Würde gern in meine Verteilung einen zweiten FI verbauen hätte da nur mal 2 fragen Hier erstmal ein Bild der aktuellen Situation...