Zwei Tauchpumpen absichern

Diskutiere Zwei Tauchpumpen absichern im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Habe im Keller einen Pumpensumpf in den ich nach dem Ausfall der Pumpe jetzt zwei Pumpen eingebaut habe. Das Problem besteht aber darin, daß wenn...

  1. #1 SirHarlekin, 31.07.2005
    SirHarlekin

    SirHarlekin

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe im Keller einen Pumpensumpf in den ich nach dem Ausfall der Pumpe jetzt zwei Pumpen eingebaut habe.
    Das Problem besteht aber darin, daß wenn eine Pumpe blockiert (wegen Verkalkung bereits vorgekommen) die Raumsicherung an der die Pumpen hängen auslöst und damit die 2. Pumpe ebenfalls außer Betrieb ist.
    Die Idee ist nun, jede Pumpe getrennt an eine Schmelzsicherung (Glasschmelzsicherung) zu hängen, sodaß nur die defekte Pumpe abgeschaltet wird.
    Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist die Sicherung ausgehend von der Nennleistung (230V) so zu dimensionieren, daß sie auslöst, wenn eine der Pumpen blockiert.
    Es wäre schön, wenn ich eine passende Formel bekommen könnte (Wechselstromtechnik ist nicht so mein Ding).
    Im Voraus Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zwei Tauchpumpen absichern. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolli1982, 31.07.2005
    wolli1982

    wolli1982

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    einfach mal an der pumpe nachsehen welcher pumpen strom zu erwarten ist und danach die sicherung pro pumpe wälen das ist aber nur möglich wenn beide pumpen einzeln zur verteilung geführt sind!

    dabei ist noch zu beachten das die leitung nicht zu klein ist da du ansonsten bei einer zu großen absicherung die leitung schmelzen und ein brand auslösen kann!

    meine vermutung die pumpen sind klein (und mit wechselstrom betrieben) und sitzen in der nähe also dürfte ein 3*2,5 mit 20 ampere sicherung reichen

    aber ob das stimm kann man erst sagen wenn man weiß wie lang die leitung zu pumpe von der verteilung ist , welchen strom die eintelnen pumpen brauchen und wie der anschluß der pumpen aussieht (mit 3 adern oder mit 5)
     
  4. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Motorschutz für Pumpenmotoren

    Hallo SirHarlekin , erstmal noch Willkommen im Forum !

    Dafür gibt es Motorschutzschalter (auch in Wechselstromausführung) , die auf den Nennstrom (der Pumpenmotoren) einzustellen sind , und mittels einem Wechselkontakt auf die andere Pumpe (beim Auslösen) umschalten können.

    Gruß,
    Gretel
     
  5. #4 SirHarlekin, 31.07.2005
    SirHarlekin

    SirHarlekin

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolli, hallo Gretel,

    danke für die Antwort.

    Zu den Fakten, auf den Pumpen steht 1000W und ich bin mir nicht im Klaren, welche Leistung gemeint ist (Schein, Wirkleistung).
    Die Sache mit dem Motorschutzschalter höhrt sich vernünftig an,
    habe aber keine Ahnung, wo ich sowas bekommen kann. Ausßerdem
    habe ich in einem anderen Forum gelesen, das es sehr schwer ist dies richtig einzustellen.
    Ich habe mir einfach vorgestellt, ich hänge eine einfache Schmelzsicherung (flink,mittel,träge?) dazwischen, die durchbrennt wenn der Motor durch blockieren einen erhöhten Strom zieht.
    Es wäre schön, wenn Ihr mir eine kurze Info geben könnt, ob der Ansatz zu leienhaft ist.

    Gruß SirHarlekin
     
  6. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    Pumpenmotor Nennstrom ermitteln über Messung

    Hallo ,

    einfache (-ste) Lösung :
    http://www.elemot.de/p247.html

    oder komplizierter :
    http://www.elemot.de/c184.html

    Aber :
    Der Nennstrom sagt den Einstellwert an !

    - Nur die oberflächliche Rechnung ergibt nach P = U x I -> I = P / U = 1kW / 230V = 4,35A .

    -> Eine Strommessung unter Betriebsbedingungen (längerer Zeitraum) bringt bei Pumpenmotoren ohne Nennstromangaben (Betriebs- bzw. Montageanleitung) letztendlich Klarheit !
    -------------
    Das mit den Sicherungen klappt aus versch. Gründen nicht !
    -------------

    Gruß,
    Gretel
     
  7. #6 friends-bs, 31.07.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    HUHU
    Auf jeden Fall bietet ein Motorschutzschalter den optimalen Schutz für die Tauchpumpe. Sowohl Kurzschluss als auch Überstromschutz.
    Einstellung einfach auf den Nennstrom, der auf dem Typenschild angegeben sein sollte.
    Wenn nichts angegeben gibts Tabellen für Normmotore.


    UPS
    Gretel war schneller! :wink:

    zuzüglich müsste noch der Leistungsfaktor und der Wirkungsgrad in Gretels Rechnung dazukommen.... :?:
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ,

    meist ist die mechanische Leistung gemeint, auch Wellenleistung genannt. Auf dem Typenschild müssen aber noch mehr Angaben sein , z.B der Nennstrom und die Nennspannung.Der Motorschutzschalter wird nach dem Nennstrom der Pumpe ausgewählt. Er dürfte bei deiner Pumpe ( und 230 V Nennspannung ) so zwischen
    5 und 6 Ampere liegen.
    Einen Motorschutzschalter wirst du sicher bei Ebay
    bekommen.......Er ist auf jeden Fall "genauer" als eine Sicherung . Das heisst aber nicht das du auf eine Sicherung generell verzichten kannst .
    Also zuerst Sicherung , dann Motorschutzschalter , dann Pumpe. Evtl noch eine Schalter zum Ein-Ausschalten´, und das für jede Pumpe.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 friends-bs, 31.07.2005
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Bei guten Motorschutzschaltern kann man sehr wohl auf die Vorsicherung verzichten. Die sind für Kurzschlusströme zwischen 10 und 150kA ausgelegt.
    http://www.moeller.net/de/industry/...ct/motor_protective_circuit_breaker/index.jsp
     
  11. #9 SirHarlekin, 31.07.2005
    SirHarlekin

    SirHarlekin

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle die mir geantwortet haben,

    herzlichendank, ich denke ich habe nun genug Info's

    Gruß SirHarlekin
     
Thema:

Zwei Tauchpumpen absichern

Die Seite wird geladen...

Zwei Tauchpumpen absichern - Ähnliche Themen

  1. Media Verkabelung von zwei Doppelhaushälften

    Media Verkabelung von zwei Doppelhaushälften: Hallo Zusammen, wir sind aktuell dabei ein älteres Häuschen (1953) komplett zu renovieren und hieraus zwei Doppelhaushälften zu gestalten. Die...
  2. Von zwei Stellen schalten und von einer Stelle dimmen.

    Von zwei Stellen schalten und von einer Stelle dimmen.: Hallo zusammen wir verkabeln gerade unsere Wohnküche neu. Wir möchten gerne vom Eingang aus mit einem Serienwechseltaster das Licht für...
  3. Kein Herdanschlusskabel- dafür zwei "normale" Stromkabel?

    Kein Herdanschlusskabel- dafür zwei "normale" Stromkabel?: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig bei euch im Forum mit meinem Anliegen. Bisher konnte ich auch als Laie all meine Backöfen stets...
  4. Zwei Lampen, eine Phase

    Zwei Lampen, eine Phase: Hallo zusammen, derzeit plane ich in meinem Wohnzimmer zwei Lampen anzuschließen. Ich habe einen Doppelschalter an der Wand und vier Kabel in der...
  5. Meldeleuchte nach Stromstoßschalter an zwei stellen

    Meldeleuchte nach Stromstoßschalter an zwei stellen: Hallo Zusammen, ich habe kürzlich bei einem zwei-Parteien-Haus die vorhandene Grundwasserpumpe so umgerüstet, dass man sie von zwei Stellen aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden