Zwischen L und PE Kurzschluss

Diskutiere Zwischen L und PE Kurzschluss im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Maaaaaaaaaster, Zuviel der Ehre. .;)

  1. #21 kurzschlussmichi, 25.01.2020
    kurzschlussmichi

    kurzschlussmichi

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    35
    Maaaaaaaaaster, Zuviel der Ehre. .;)
     
  2. Anzeige

  3. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Die brutale Methode, eínen RCD mittels Schluss zwischen L und PE zu testen, scheint früher sogar in der Fachwelt üblich gewesen zu sein:

    Mein Onkel hat etwa 1975 ein neues Stallgebäude gebaut und der solide örtliche Fachbetrieb hat in die neue Unterverteilung einen 30 mA FI eingebaut, weil das in landwirtschaftlichen Betrieben mit Viehhaltung damals schon Vorschrift war.

    Und ganz stolz über diese neue Errungenschaft der Sicherheit hat mir mein Onkel gezeigt, wie das der Elektriker getestet hat. Nämlich mit einem kurzen, an den Enden abisoliertem Stück 1,5mm² in die Steckdose zwischen L und PE gehalten. Hat natürlich ein wenig gefunkt, aber der FI löste blitzschnell aus.

    Ich war da erst 15, und dachte, wenn ihm das der Fachbetrieb so gezeigt hat, wird das schon in Ordnung sein. Trotzdem, irgendwie gefiel mir das nicht so recht.
    Ehrlich gesagt, zu der Zeit verstand ich noch nicht, wie ein FI/RCD richtig funktioniert.

    Erst ein paar Jahre später durchschaute ich die Struktur dieser Installation. Der Versorger lieferte ein TNC-Netz, das im restlichen Betrieb als solches Installiert war. Nur der neue Stall wurde als TT-Insel errichtet. Kein Potentialausgleich, der lokale PE nach dem FI wurde an eine Blitzableiterniederführung des Stallgebäudes angeschlossen.

    Deshalb hat es auch bei diesem brutalen FI-Test nicht so extrem gefunkt, weil der Strom durch den Erdungswiderstand von etwa 10 Ohm begrenzt wurde.

    Aber mit Tierhaltung, ohne Potentialausgleich, einen solchen Test zu machen war schon fahrlässig.
     
    Joker333 gefällt das.
  4. #23 kurzschlussmichi, 26.01.2020
    kurzschlussmichi

    kurzschlussmichi

    Dabei seit:
    07.12.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    35
    Ja war es. Ich kenne auch die Prüfung grundsätzlich einen Kurzschluss( Fi-test) zwischen N und PE, nur rummst es da eben nicht. Wer früher zu faul war zum Sicherungskasten zu rennen hats halt Knallen und Funken lassen. Wie gesagt: Fernabschaltung eines Sicherungsautomaten. Würde ich heute auch anders Handhaben. Und mein alter Lehrherr würde heute sagen: Früher war es besser...OHNE Fi/RCD. Ich sehe das anders. Ein kleines Stückchen mehr an Sicherheit.
     
  5. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Ja, früher habe ich immer einen 8 Kiloohm Widerstand zwischen L und PE gehalten, um den FI zu testen oder die Unterverteilung abzuschalten, wenn man zu faul war dorthin zu gehen. Oder eben einen direkten Schluss zwischen N und PE, was aber nicht immer zur Abschaltung führt, wenn wenig oder keine Last dran hängt. Einfach mit direktem Kurzschluss mittels L zu N oder PE den Automaten oder den FI abzuschalten, weil man zu faul zum Gehen war, das machte ich nie. Das macht eigentlich kein Mensch, der ein "Gefühl" für eine Elektroinstallation hat.

    Ich sehe auch in einem FI ein gutes Stück mehr Sicherheit in einer Anlage, aber kein Allheilmittel.
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    147
    In der Ausbildung wars beim Kollegen ein Glühlämchen.

    Lutz
     
  7. #26 Elektromaster, 26.01.2020
    Elektromaster

    Elektromaster

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antworten
    1ens Elektromaster als Benutzernamen hab ich mir nicht ausgesucht.
    Ich weiß das ich ein Kurzschluss baue aber soweit ich weiß sollte es kein Lichtbogen kommen nur bei L und N ich hab da was falsch gemacht anscheinend
     
  8. #27 DerMartin, 26.01.2020
    DerMartin

    DerMartin

    Dabei seit:
    23.09.2018
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    19
    Nein, hast du nicht!
    Der FI begrenzt doch nicht den Strom, sondern die Zeit!!
    Besitzt du überhaupt eine elektrotechnische Ausbildung?
     
  9. #28 elektroblitzer, 26.01.2020
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    77
    Wer sich Master nennt hat bestimmt alle Prüfungen bestanden. Wie man sieht nützt das aber nichts.
     
  10. #29 leerbua, 26.01.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    729
    Uii, werden die hier zwischenzeitlich zugeteilt?
    (würde zumindest manchmal einiges erklären) :D
    Also daß dir der Kurzschluss bewußt ist, ist in der Eingangsfrage zumindest nicht erkennbar.
    Die Erläuterung bzgl. des Unterschiedes zwischen nur "knallen" und "knallen mit Lichtbogen / LIchtblitz" würde hier wohl den Rahmen sprengen. :cool:
    Was hast du denn für eine Netzform?

    PS: Die Frage in Beitrag 27 stellen sich sicherlich viele die hier mitlesen.
     
  11. #30 leerbua, 26.01.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    729
    Mir erging es früher bei dem Namen "elektroblitzer" genauso, hat in mir immer so was wie "kurzschlussmichi" impliziert. :p
     
    ego1 gefällt das.
  12. #31 benni565, 26.01.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    38
    @Elektromaster
    Vielleicht hilft Dir die Info weiter, dass zur "Zündung" eines Lichtbogens schon 15V und 0,5A reichen.
     
  13. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Ja, diese Methode verwendeten auch viele. Hat aber den Nachteil, dass die Glühlampe im kalten Zustand sehr niederohmig ist und damit ein noch höherer Fehlerstrom entsteht, der diese "FI-Prüfung" noch wertloser machte. Da war der ohmsche Widerstand verlässlicher und man erzielte mit einer gewissen Erfahrung, würde ich sagen, schon eine relativ verlässliche Aussage über die Qualität des FI und die Auslösezeit.
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    481
    Alle Leute welche ich kenne, nutzen dazu einen Duspol! Auf was für Ideen manche kommen.
     
  15. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    99
    Na, da hast du ja nicht gespart. Wenn schon denn schon einen Präzionswiderstand aus der E96-Reihe.
     
  16. #35 elektroblitzer, 26.01.2020
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    77
    Mit welcher Leistung?
     
  17. #36 EBC41, 26.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2020
    EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Das war kein Präzisionswiderstand, sondern so ein altes 2 Watt Teil aus der Radiobastelkiste. Der Widerstand war so alt, ich denke, da gab es noch keine E 96 Reihe.
    Wie gesagt, den verwendete ich in meinen Anfangsjahren der Installation als Jugendlicher. Später natürlich auch einen Duspol.


    Die Leistung eines solchen Widerstands ist ja nicht so kritisch, er wird ja nicht lange beaufschlagt, wenn der RCD richtig auslöst.

    Der Widerstand innerhalb des RCDs in Reihe zur Prüftaste ist ja auch nicht für Dauerlast ausgelegt, sondern nur ein Viertelwatt-Typ. Er sollte aber tunlichst die anliegende Spannung vertragen, sonst fliegt er einem um die Ohren.
     
  18. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Als ich als Jugendlicher meine ersten Installationen bastelte, hatte ich noch keinen Duspol, sondern nur Lügenstift und Glühlampe, wie so mancher Profi damals auch.

    Und als ich dann FIs testen wollte, rechnete ich einfach und schaute, was die Radiobastelkiste hergab. So war das damals.
     
  19. #38 leerbua, 26.01.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    729
    Tja, so traurig es sich anhört, Rechnen und Denken HEUTE? ok, nee app dann vielleicht noch, aber sonst?
    uuups, gehen mir gerade die Gedanken durch, aber wenn ich hier so an manchen ...lehrling oder ...master denke.
    Zynismus AUS
     
  20. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    137
    Vielleicht hat man das damals mit mehr Begeisterung gerechnet, weil da eben die ersten elektronischen Taschenrechner aufkamen. Mein erstes dieser "Wunderwerke" bekam ich 1974 mit 14 Jahren. Unglaublich, aus heutiger Sicht, wie man da aufgepasst hatte, damit das teure Teil nicht in der Schultasche beschädigt wurde. Habe immer die Versand-Styropor-Verpackung dazu benutzt. Der Preis war damals 200,- DM, das war viel Geld. Der Rechner hatte schon Winkelfunktionen, Logarithmen, Exponentaldarstellung usw. und funktioniert heute noch.

    Welch ein Fortschritt, denn vorher hatte man noch mit Rechenschieber und Logarithmentafel gekämpft. Das kann sich heute keiner mehr vorstellen.
     
  21. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    99
    Es gibt schon App's, da fotografierst du die Aufgabe nur noch ab und irgendeine KI löst das für dich. Siehste selbst nachdenken braucht man immer weniger.
     
Thema:

Zwischen L und PE Kurzschluss

Die Seite wird geladen...

Zwischen L und PE Kurzschluss - Ähnliche Themen

  1. 0V zw. L und N, aber 223V zw. L und PE

    0V zw. L und N, aber 223V zw. L und PE: Hallo Leute, Ich benötige mal Euren Rat. Habe einen Spiegel mit Lampe abgebaut und wieder angeschlossen. Dabei musste ich die 3 Leiter aus der...
  2. Fenecon Pro 9-12 - IT-Netz mit PE?

    Fenecon Pro 9-12 - IT-Netz mit PE?: Hallo Freunde der VDE-konformen Elektrointallation, ich möchte an meinem fenecon Pro 9-12 Speicher die Notstromfunktion nutzen. Fenecon weist...
  3. Waschmaschine AEG Ökolavamat Euroline L Update Wasser

    Waschmaschine AEG Ökolavamat Euroline L Update Wasser: Hallo zusammen und Danke für die Aufnahme. Mein erstes Problem. Ich habe mir oben genannte Waschmaschine gebraucht gekauft. Nur dringt permanent...
  4. L und PE überlast

    L und PE überlast: Guten Tag an alle bin relativ neu hier und interessier mich sehr für Elektrik. Bin im ersten Lehrjahr der Ausbildung und ich habe einige Fragen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden