zwischnzähler

Diskutiere zwischnzähler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo, hab mir einen zwischenzähler einbauen lassen und möchte nun wissen ob ich die kwh beim zwischenzähler bei der ablesenung vom hauptzähler...

  1. #1 michaler, 05.01.2011
    michaler

    michaler

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    hab mir einen zwischenzähler einbauen lassen und möchte nun wissen ob ich die kwh beim zwischenzähler bei der ablesenung vom hauptzähler abziehen muss,oder ob der zwischenzähler nur den verbrauch zählt was angeschlossen ist.

    danke für eure hilfe!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: zwischnzähler. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mapoe

    mapoe

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe die Frage nicht ganz... der Zwischenzähler kann nur den Verbrauch zählt von angeschlossenen Verbrauchern...

    Wenn du vom Verbrauch des Hauptzählers, den des Zwischenzählers abziehst, erhälst du den Verbrauch der Verbraucher, die nicht über den Zwischenzähler geführt werden.

    Will heißen, der Hauptzähler zählt den gesamten Verbrauch, also inkl. dem des Zwischenzählers...es sei denn der Zwischenzähler wäre vor oder parallel zum Hauptzähler aufgeschaltet und dann wäre es entweder ein zweiter Hauptzähler oder du würdes Stromdiebstahl begehen... :oops:

    An deinen Energieversorger meldest du natürlich nur den tat. kwh-Stand des Hauptzählers, also den mit der Nummer die auf der Meldekarte steht...

    alles klar? :roll:
     
  4. #3 michaler, 05.01.2011
    michaler

    michaler

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    jetzt wurde unter den hauptzähler ein digitaler zwischenzähler eingebaut.der zwischenzähler soll nur den allgemeinstrom(keller,heizung)zählen.wenn auf dem hauptzähler z.b 2000 kwh steht und auf dem zwischnzähler 500 kwh.muss ich dann die 500kwh von den 2000 abziehen oder sind die 500 kwh.extra verbraucht und hat mit den 2000 kwh nichts zu tun?
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Das kann wohl kaum einer beurteilen hier, wie der Zähler installiert ist.

    Schalte mal alles ausser dem Allgemeinstrom aus, und schaue, welcher der beiden Zähler nun zählt.

    Wenn beide Zähler zählen, musst du wie beschrieben abziehen, wenn nur der neue digitale zählt, nicht.
     
  6. #5 Octavian1977, 05.01.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Elektrische Zwischenzähler dürfen aber nicht zur Abrechnung genutzt werden!
    Ein Stromkunde muß immer die Möglichkeit haben den Stromanbieter frei zu wählen.
    Zahlt jemand eine solche Abrechnung nicht ist es kaum möglich das einzuklagen.
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    235
    In dem falle hört es sich aber so an, als ob der Allgemeinverbrauch des Hauses z.B. vom Zähler des Eigentümers gespeist wird. Hier stellt sich frage des anbieterwechsels wohl nicht.
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    In meinem Fall, ist die Hausverwaltung Stromkunde für den Allgemeinstrom mit eigens angemeldetem Zähler. Dieser Zählerstand wird aliquot den Mietern/Wohnungsbesitzern angerechnet.

    Ein Stromanbieterwechsel wäre durch eine Mieter/Besitzer-Hausversammlung jedoch jederzeit möglich.
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    235
    Wenn die Hausverwaltung mitspielt, zwingen kann man sie wohl nicht.
     
  10. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo als du einen Zwischenzähler hast einbauen lassen wirst du wohl gesagt haben ,was damit gezählt werden soll. Entweder du bist mißtrauisch ob des gezählten Stromverbrauchs des Hauptzählers ,oder du wolltest den Stromverbrauch in einigen Räumen wissen. Ich nehme deshalb an dass der Hauptzähler den Stromverbrauch des ganzen Hauses anzeigt welchen du ohne jeden Abzug zu bezahlen hast.Dies ist aber nur dann der Fall wen der Zwischenzähler mit dem Hauptzähler in Serie geschaltet ist.Wen der zweite Zähler parallel zum ersten angeschlossen wurde dan wäre dies ein neuer Anschluss und du müsstest auch den Verbrauch welchen der zweite Zählers anzeigt ebenfalls bezahlen.Meine Frage dazu aber ist wozu das gemacht wurde.
    mfg sepp
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 techniker28, 06.01.2011
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    um dir ne klare Antwort zu geben:
    Wenn du den restlichen Verbrauch ermitteln willst, musst du von den 2000 die 500 abziehrn.

    Es sei denn der Zwischenzähler ist dem Hauptzähler nicht nachgeschaltet.

    grüße
    techniker 28
     
  13. #11 elektroblitzer, 09.01.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Wenn es ein Zwischenzähler ist stimmt die Formel nicht.
    Ein Zähler hat einen Eigenverbrauch.

    Es entstehen hier differenzen.
     
Thema:

zwischnzähler

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden