Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Blitzableiter einfach abflexen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 23.09.2015 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Wahrscheinlich hat der Hausbesitzer schon längst veranlaßt, dass die Lücke in der Blitzschutzanlage
von einem Fachmann fachmännisch geschlossen wird!

Das dauert halt, bis so ein Fachmann Zeit findet einen solchen Kleinauftrag zu erledigen.

Man muss nur daran glauben ...

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Stephan1999
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 23.09.2015 19:06    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!

Danke für die Antworten!

Das Haus ist wohl keine 20m hoch, wenn ich richtig gegoogelt hab, ist dann eh kein Blitzableiter vorgeschrieben?! ( sag ich mal ganz vorsichtig )

JA, an Erdung hab ich nicht gedacht. Wieder was gelernt.
Die Dachrinnen untereinander sind auch mit Kabeln verbunden, einen Blitzableiter gibt es tatsächlich aber trotzdem.

Laughing

Besser man fragt mal nach!!!

Wichtig ist mir dabei, daß wir nicht plötzlich lebensgefährlichen Konstruktionen ausgesetzt sind!


Liebe Grüße

Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.09.2015 19:16    Titel: Antworten mit Zitat
Stephan1999 hat folgendes geschrieben:
Heute wurde bei uns, vom Vermieter, ein Fallrohr "repariert"!
Vorher war das Fallrohr aus Metall und ein Blitzableiter dran befestigt.
Jetzt läuft das alte Fallrohr in ein oranges Kanalrohr und der Blitzableiter ist einfach durchtrennt.

Kann mir jemand sagen, ob das einfach so zulässig ist?

Die Frage beinhaltet bau- und mietrechtliche sowie normative Aspekte.
  1. Baurechtlich dürfen freiwillig errichtete Blitzschutzsysteme beseitigt werden
  2. Mietrechtlich stellt jedenfalls die Beseitigung einer funktionstüchtigen Blitzschutzanlage eine Minderung dar
  3. Normativ darf durch die Beseitigung nicht die vorgeschriebene Erdung einer Dachantenne entfallen

Stephan1999 hat folgendes geschrieben:

Vorher:

Das Bild lässt keinen Rückschluss zu ob der Erdungsleiter mit dem Schutzpotenzialausgleich des Gebäudes niederohmig und blitzstromtragfähig verbunden ist und wie stark der feuerverzinkte Draht im Erdreich korrodiert ist.

Stephan1999 hat folgendes geschrieben:
Jetzt:

Da war ja ein echter Experte am Werk, der die Muffen entgegen der Fließrichtung angeordnet hat. Rolling Eyes

Direkte Blitzschäden sind einschließlich abgefackelter Gebäude weniger schadensträchtig als die davon ausgelösten mittelbaren Überspannungsschäden im Umfeld.

Das beste Mittel gegen Überspannungsschäden, die über Energie- und Kommunikationsleitungen ins Gebäude eindringen können, ist ein normkonformer Schutzpotenzialausgleich, in den alle Haussysteme eingebunden sind. Mit (neuem) Blitzschutzsystem sind energetisch koordinierte Blitzstrom- und Überspannungsableiter Pflicht, ohne LPS nur noch Kür.

"Bestandsschutz" fällt nicht vom Himmel, der kann nur beansprucht werden, wenn nachweislich die zum Zeitpunkt der Fertigstellung geltenden Normen eingehalten wurden.


Zuletzt bearbeitet von Dipol am 23.09.2015 19:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 23.09.2015 19:17    Titel: Antworten mit Zitat
Beim Auto sind auch keine Nebelleuchten vorgeschrieben. Sind sie aber dran, dann müssen sie auch funktionieren. Genauso ist das beim Blitzableiter. Den darf man nicht einfach wegflexen. Evtl ist ja eine Antenne oder Schüssel auf dem Dach, die ohne Blitzableiter dann eine eigene Erdung benötigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.09.2015 19:46    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Beim Auto sind auch keine Nebelleuchten vorgeschrieben. Sind sie aber dran, dann müssen sie auch funktionieren. Genauso ist das beim Blitzableiter. Den darf man nicht einfach wegflexen.

Alles was nicht verboten ist, ist erlaubt.

In der Schweiz werden nach SEV 4022 bzw. neuer SNR 464044 Blitzschutzanlagen und die dazugehörigen Erdungsanlagen behördlich von einem Blitzschutzaufseher abgenommen und auf die Einhaltung der Prüfungsintervalle kontrolliert.

Ich bin noch lernfähig und lasse mich durch Zitat belehren, dass es bei uns etwas ähnliches gibt. Bis dahin bleibe ich dabei, dass selbst die widersinnige Demontage eines intakten und normaktuellen Blitzschutzsystems nur dann baurechtliche Konsequenzen hat, wenn sie vorgeschrieben ist.

Auf die anderen Aspekte hatte ich bereits hingewiesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan1999
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 24.09.2015 22:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo?
War meine Anfangsfrage, ich bin Laie, so unpassend, zu der Konstruktion?
Bei meinem anderen Thema wird unterstellt, ich würde den Vermieter evtl. abzocken wollen!!!

Also, wenn ich sehe das etwas, das ich für einen Teil eines Blitzableiters halte, abgetrennt wird, sollte ich da nicht lieber mal Experten fragen?

Sorry, bin grad etwas aufgebracht!!!

Danke an alle Helfenden


Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 24.09.2015 22:27    Titel: Antworten mit Zitat
Gibt es auf dem Dach eine Antenne oder Satelitenschüssel?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan1999
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 22.09.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 01.10.2015 02:12    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo!
Die Satschüsseln hängen alle an der Hauswand!
Meist Giebelseite aber mind. 2 Meter von der Dachkante entfernt. Ich denke den Ableiter gibts auch nur, weil es mal eine Schule war. Sonstige Antennen gibt es nicht. Nur zwei Schornsteine.
Wenn es also "nur" die Erdung des Fallrohres war und die entsprechende Rinne, mit oberem Fallrohr per Kabel mit einer anderen Rinne verbunden ist und diese Rinne noch geerdet ist, dann dürfte es wohl soweit sicher sein. Nehme ich mal an!!! Ausser das die Optik unter dem Kanalrohr leidet Laughing

Danke für all die nette Hilfe und Auskunft,


Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk