Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkmarkise anschließen

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 17:49    Titel: Funkmarkise anschließen Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

wir wollen eine Markise mit Funkmotor anschließen. Die bereits verbaute Leitung führt die Kabel Blau, Schwarz, Braun und Grün/Gelb und werden über einen Hoch/Runter-Taster gesteuert. Die Markise benötigt jedoch lediglich einen Stromanschluss (Braun, Schwarz u. Grün/Gelb).

Kann man den benötigten Stromanschluss von der bereits verbauten Leitung abgreifen?

Für eure Hilfe, vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße
tawa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 18:43    Titel: Re: Funkmarkise anschließen Antworten mit Zitat
tawa hat folgendes geschrieben:
...
wir wollen eine Markise mit Funkmotor anschließen. Die bereits verbaute Leitung führt die Kabel Blau, Schwarz, Braun und Grün/Gelb und werden über einen Hoch/Runter-Taster gesteuert. Die Markise benötigt jedoch lediglich einen Stromanschluss (Braun, Schwarz u. Grün/Gelb).

Kann man den benötigten Stromanschluss von der bereits verbauten Leitung abgreifen?
...

Prinzipiell ja, es sind aber Klemmarbeiten notwendig.

Also Arbeiten die du allein schon auf Grund der Fragestellung vermutlich nicht durchführen darfst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 19:48    Titel: Antworten mit Zitat
Die Markise benötigt wohl eine Dauerspannung.
Dazu ist der Schalter zu überbrücken bzw. zu entfernen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1888

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 21:22    Titel: Re: Funkmarkise anschließen Antworten mit Zitat
tawa hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

wir wollen eine Markise mit Funkmotor anschließen. ...
Viele Grüße
tawa

Ich halte nichts von solchen Spielkram. Nach zehn Jahren ist diese Technik veraltet, nach 15 Jahren gibt es keine Ersatzteile mehr - sprich, wenn der Empfänger oder der Sender die Grätsche macht, Totalschaden.
Solche Techniken sollte man nur einsetzen, die in der absehbaren Haltbarkeitszeit komplett getauscht werden.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 09:44    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Die Markise benötigt wohl eine Dauerspannung.
Dazu ist der Schalter zu überbrücken bzw. zu entfernen.


Vielen Dank an alle für die Antworten!

Dann ist also der Taster zu öffnen und dort dann die Kabel umklemmen, oder? Das werde ich mir mal anschauen.

Ist das machbar und gibt es was zu beachten?? (ausser Sicherung raus usw.)?

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 14:58    Titel: Antworten mit Zitat
...hier mal ein Bild vom Innenleben des Tasters:


Was ist zu tun, damit die Leitung Dauerstrom hat??

Für einen Tipp, vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
tawa hat folgendes geschrieben:
...
Was ist zu tun, damit die Leitung Dauerstrom hat??
...

Laughing da wird das ganze doch etwas komplexer als sich das einige gedacht haben.

Also mit Klemmen am Schalter kannst du schon mal vergessen.

Mein erster Beitrag ist somit weiterhin gültig,
ich ergänze ihn dahingegend, daß die Klemmarbeiten vermutlich in der Verteilung durchzuführen sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 15:29    Titel: Antworten mit Zitat
leerbua hat folgendes geschrieben:

Laughing da wird das ganze doch etwas komplexer als sich das einige gedacht haben.

Also mit Klemmen am Schalter kannst du schon mal vergessen.

Mein erster Beitrag ist somit weiterhin gültig,
ich ergänze ihn dahingegend, daß die Klemmarbeiten vermutlich in der Verteilung durchzuführen sind.


...so schlimm? Wenn ichs recht verstanden haben muss im Schalterkasten/Sicherungskasten umgeklemmt werden. Hört sich kompliziert an?

Könnt ich bitte noch etwas Hintergrundinfos zur Problematik haben, falls ich das mal jemanden Vortragen muss?

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1606

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
Deine Markisse wird schon mit Netzspannung versorgt. Lediglich die Steuerung erfolgt da mit Schutzkleinspannung. Die Umstellung auf den Funkmotor ist Sache für eine Elektrofachkraft und der brauchst du nichts erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 16:05    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Deine Markisse wird schon mit Netzspannung versorgt. Lediglich die Steuerung erfolgt da mit Schutzkleinspannung. Die Umstellung auf den Funkmotor ist Sache für eine Elektrofachkraft und der brauchst du nichts erklären.


Nein. Kurz zur Vorgeschichte. Haus von uns gekauft. Ursprünglich eine Markise auf dem Balkon geplant gewesen, nie realisiert. Kabel und Taster jedoch bereits verbaut. Nun sollen jedoch zwei Funk-Markisen lediglich mit Strom versorgt werden. Steuerung erfolgt per FB. Der Taster innen braucht von mir aus keine Funktion haben, eben nur Dauerstrom auf Leitung (wie bei einer Steckdose z.Bsp.).

Wäre das machbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk