Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkmarkise anschließen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8403
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 05.06.2017 14:06    Titel: Antworten mit Zitat
tawa hat folgendes geschrieben:
Markise lässt sich nun mit FB raus und reinfahren. ABER: Es fällt sofort der Fehlstromschalter im Sicherungskasten aus. Also kann da etwas nicht stimmen.

Nein, vermutlich ein Anschlussfehler.

Aber: Wieso lässt sie sich raus- und reinfahren, wenn der FI fällt?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 05.06.2017 14:36    Titel: Antworten mit Zitat
tawa hat folgendes geschrieben:
Jetzt habt ihr alle Infos....mehr weiß ich auch nicht.


Leider reichen die gegebenen Informationen immer noch nicht zur konkreten Beantwortung deiner Frage aus, so dass weiterhin gilt, dass nur eine Elektrofachkraft vor Ort dies beantworten und bewerkstelligen kann.

Es wird eine Schnittstelle zwischen dem Ferntastsystem und der Jalousieleitung geben, die wir hier aber noch nicht gesehen haben, vermutlich am Stromkreisverteiler mit den verbauten Modulen. Hier muss vermutlich der Anschluss geändert werden.

Da von dem Vorhandensein dieses Ferntastsystems keiner bis zu deinem letzten Posting wusste, brauchst Du Dich übrigens nicht wundern, dass es noch keine zielführenden Antworten geben konnte - dies war eine von mehreren notwendigen Informationen um auch nur im Ansatz verstehen zu können, was bei Dir tatsächlich vorgerüstet wurde.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tawa
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05.06.2017 17:58    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:


Da von dem Vorhandensein dieses Ferntastsystems keiner bis zu deinem letzten Posting wusste, brauchst Du Dich übrigens nicht wundern, dass es noch keine zielführenden Antworten geben konnte - dies war eine von mehreren notwendigen Informationen um auch nur im Ansatz verstehen zu können, was bei Dir tatsächlich vorgerüstet wurde.


Das ist richtig. Sorry. Das ein "Ferntastsystem" verbaut ist hatte ich auch erst jetzt erfahren. Wir haben das Haus gebraucht gekauft und nicht selbst gebaut. Jedoch sollte das System damit nichts zu tun haben, soweit ein Bekannter.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe

Werde das dann mal von einem Elektriker prüfen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 05.06.2017 18:17    Titel: Antworten mit Zitat
Das Ferntastsystem setzt den Tastbefehl erst in eine Schalthandlung um, die der Funktion eines konventionellen Jalousie-Schalters entspricht. Diese Erkenntnis ergibt sich u.a. auch daher, dass die am Taster angeschlossene Leitung nicht für das Schalten der 230V-Niederspannung zugelassen ist und darüber vermutlich neben der lokalen Bedienung auch eine Zentral- oder Uhrzeit-gesteuerte o.ä. Lösung vorgesehen war, die ein solches System überhaupt erst sinnvoll macht. Es ist daher für mich relativ sicher, dass dieses System eben doch damit zu tun hat, oder eine anders geartete Steuerung mit Kleinspannung realisiert wurde. In jedem Fall gibt es eine nicht durch Dich für uns erkenntlich dargebotene Schnittstelle zwischen der Leitung dieses Tasters und dem vorbereiteten Anschlusspunkt für die Verschattung.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk