Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Neue Elektrik durch Elektriker ohne Eintragung?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3706
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 19:41    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Eine Eintragung in das Installateursverzeichnis des Netzbetreibers ist fuer die Anmeldung der Anlage zum Netzanschluss und fuer alle Arbeiten im Eigentumsbereich des Energieversorgers (also Bereiche die ungezaehlte Spannung fuehren) erforderlich. Fuer die ordnungsgemaesse Ausfuehrung der Arbeiten nach dem Zaehler ist der Anschlussnehmer (du) gegenueber dem Netzbetreiber verantwortlich. Steht so im NAV, Par. 13 beschrieben. Fuer Instandhaltungsarbeiten in deinem Eigentumsbereich bist schlussendlich du verantwortlich.


Das ist grundsätzlich falsch und Rechtsbiegerei.

Fakt ist das an Elektroanlagen nur ein eingetragenes Unternehmen bei einem Netzbetreiber tätig werden darf.
Dies gilt bis zur Steckdose und zum Leuchtenauslass für die gesamte Elektroanlage, für Neuerrichtung, Änderung und Erweiterung. Dies liegt mit Sicherheit hier vor.

Der Anlagenbetreiber bist Du. Damit haftest Du auch für Fehler in der Elektroanlage. Wird eine eingetragene Firma beauftragt kann schonmal niemand mehr behaupten, diese Firma wäre falsch ausgewählt. Ein Auswahlverschulden ist damit nicht mehr nachzuweisen. Fehler gehen dann zu lasten der Firma. Du hast auch nicht gegen die Niederspannungsanschlussverordnung verstossen.

Gängige Fehler bei Anlage aus "Polen" sind:

- SKI Zählerplatze
- fehlendeSKII Dosen
- Verlegung von YDYp anstatt Mantelleitung etc.
- Nichteinhaltung der DIN 18015
- Nichteinhaltung der VDE 100-800

etc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk