Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Stromkasten offen ?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Silicea
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 17:16    Titel: Stromkasten offen ? Antworten mit Zitat
hallo,

unser stromkasten ist schon seit fast 1 jahr offen


Ich bin zwar kein Elektriker aber diesen zustand finde ich doch schon etwas gefährlich. Da sich mit der zeit ja auch Staub dort ablagert und man da ja nicht putzen kann habe ich bedenken das es zu einem Kurzschluss oder sogar Brand kommen kann. Ich habe das meinem Vermieter schon öfters gesagt aber er meinte das sein Elektriker noch keine Zeit hatte(ca.1Jahr)

jetzt meine fragen dazu :

1.wie gefährlich ist das wenn der Kasten weiter in diesem Zustand bleibt?

2.was kann ich selber machen um diesen meiner Meinung nach Sicherheitsmangel zu beheben ? ich möchte da auch nicht selber ran, sondern dann einen Elektriker beauftragen der das ganze richtig macht.

3.da sich ja schon Staub drauf abgelagert hat, würde ich gerne noch wissen, ob das eine weiter Gefahr ist?



liebe grüße
silicea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1391
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 17:33    Titel: Re: Stromkasten offen ? Antworten mit Zitat
Silicea hat folgendes geschrieben:
hallo,

unser stromkasten ist schon seit fast 1 jahr offen
Ich bin zwar kein Elektriker aber diesen zustand finde ich doch schon etwas gefährlich. Ich habe das meinem Vermieter schon öfters gesagt aber er meinte das sein Elektriker noch keine Zeit hatte(ca.1Jahr)
1.wie gefährlich ist das wenn der Kasten weiter in diesem Zustand bleibt?
2.was kann ich selber machen um diesen meiner Meinung nach Sicherheitsmangel zu beheben ? ich möchte da auch nicht selber ran, sondern dann einen Elektriker beauftragen der das ganze richtig macht.
3.da sich ja schon Staub drauf abgelagert hat, würde ich gerne noch wissen, ob das eine weiter Gefahr ist


1. Sehr gefährlich
2. Nichts, das ist Sache des "Elektrikers" der diesen Murks begonnen hat.
3. Das kann schon passieren, Staubbrand.

Kurz und Bündig, Vermieter eine Frist zur Mängelbeseitigung setzen, Mietminderung androhen.
GGF den Stromversorger darauf aufmerksam mache aber dann droht Stilllegung der Anlage da schwerwiegende Mängel.
Was haben die Hutschienenzähler in der Verteilung zu bedeuten? Untervermietung?
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dino81
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2012
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 17:37    Titel: Antworten mit Zitat
Moin, moin!

Ist das ene ernsthafte Frage?
Also, besonders in einem Wohnraum geht das gar nicht!
1 Jahr in dem Zustand?
Wer hat denn das so hinterlassen?
Mietwohnung: Den Vermieter in die Pflicht nehmen!
Eigentum: schnellstens einen Elektriker beauftragen!

Mit freundlichen Grüßen
Dino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1391
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.06.2017 21:28    Titel: Antworten mit Zitat
Weiteres noch dazu zu bemängeln:
Querschnitt der Zuleitung zu gering.
Verteilung zu klein dimensioniert.
Unbedeutend auch diese Hauptleitungsklemmen.

Kann mir kaum vorstellen, dass ein Elektriker das gemacht hatte, eher ein Hobbybastler der meint davon Ahnung zu haben.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 07:55    Titel: Antworten mit Zitat
Bei Schlüssen in der Verteilung können Funken ungehindert sich ausbreiten-> Brandgefahr und Gefahr von Verletzungen.

Was mir als erstes auf Dem Bild gleich nach dem Chaos auffällt, daß es wohl Stromkreise ohne FI Schutz gibt, zwar zulässig aber in meinen Augen nicht fachgerecht.

Desweiteren ist hier ein FI zu wenig drin wenn dies die einzige Verteilung für die Wohneinheit sein soll.
Die Querschnitte sind mit 6mm² (sieht man an den gelben Hülsen) zu gering.
Hier wäre mindestens 10mm² zu verwenden (rote Hülsen)
Besser 16mm² (blaue Hülsen)

Mangel schriftlich an die Fachfirma richten und mit Ersatzmaßnahmen auf deren Kosten drohen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silicea
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 11:13    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die schnelle Antwort !
Ohje also das ist richtig schlecht ich werde meinen
Vermieter darauf ansprechen und dann weitere schritte (falls nötig) einleiten.

lg
silicea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 29.06.2017 11:23    Titel: Antworten mit Zitat
Kurz und knapp so dürfte ein Verteiler noch nicht mal in der Bauphase aussehen! Hier würde ich dem Vermieter eine Frist zur Mängelbeseitigung von 14 Tagen setzen Werden die Mängel nicht in dieser Zeit behoben eine Elektrofachfirma mit der Instandsetzung und normgerechten Ausführung beauftragen. Zwar zahlst du dann erst mal den Elektriker aber das ist kein Problem denn die Kosten kannst du vom Vermieter zurückverlangen bzw den Vermieter gleich schriftlich darauf hinweisen das bei Versäumen der Mängelbeseitigung eine Ersatzvorname getätigt wird. Miete wird mit den Kosten laut Rechnung verechnet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk