Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Steckdose durch versch. Schalter schalten?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jodel
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 21:26    Titel: Steckdose durch versch. Schalter schalten? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, da ich gerade wegen der Beleuchtung in einem Zimmer überlege.
Vorweg: Die Installation wird von einem Elektriker ausgeführt und nicht von mir selbst!

Situation: Ich möchte zwei oder drei Beleuchtungsstränge im Wohnzimmer haben - also separat schaltbar. Zusätzlich möchte ich eine Steckdose für ein LED Band so geschaltet haben, dass diese aktiv ist, sobald und so lange eine der X-Beleuchtungsstränge geschaltet ist. Das entspricht einem klassischen ODER.

Jetzt meine dumme Frage: Wie macht man sowas Norm-gerecht?

Viele Grüße und Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4666
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 21:46    Titel: Antworten mit Zitat
Mit 2poligen Schaltern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 21:57    Titel: Re: Steckdose durch versch. Schalter schalten? Antworten mit Zitat
Jodel hat folgendes geschrieben:
...
Vorweg: Die Installation wird von einem Elektriker ausgeführt und nicht von mir selbst!

...
Zusätzlich möchte ich eine Steckdose für ein LED Band so geschaltet haben, dass diese aktiv ist, sobald und so lange eine der X-Beleuchtungsstränge geschaltet ist. Das entspricht einem klassischen ODER.

Jetzt meine dumme Frage: Wie macht man sowas Norm-gerecht?
...

Also als Minimum mittels vorgeschaltetenem FI (neudeutsch RCD), dies und alles weiteres sollte auch die ausführende EFK wissen!


PS: unter klassisch ODER würde ich etwas anderes erwarten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6702

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 07:53    Titel: Antworten mit Zitat
Wie ego1 schon schrieb, 2 polige Schalter. Alternativ gänge auch ein Stromrelais. Wenn die 3 Beleuchtungskreise auf einem Stromkreis hängen, dann könnte man dieses davor setzen und sobald Strom fließt, schaltet es den Stromkreis der Steckdose ein.
https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/datenblatt/Datenblatt_AR12DX-230V.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 08:43    Titel: Antworten mit Zitat
Mit Stromrelais könnte das problematisch werden da dieses Eltako eine mindest Last von 23W benötigt.(andere haben auch mindest Last in etwa diesem Bereich)
Bei heutiger LED Technik ist das schon sehr viel gerade wenn die Beleuchtung im Wohnzimmer dann noch auf mehrere Teile aufgeteilt wird.
Und wenn es jetzt funktioniert ergibt sich dann in Zukunft möglicherweise ein Problem bei Austausch von Leuchten/Leuchtmitteln mit weniger Leistung.

Zwei polige Schalter sind da die einfachste und unkomplizierteste Schaltung, es sind natürlich vorher ausreichend Adern ein zu planen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salomon
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 1
Wohnort: Bei Hannover

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 12:45    Titel: Steckdose Schalten Antworten mit Zitat
Hallo erstmal, bin neu hier im Forum und verfasse gerade meinen ersten Beitrag Smile.
Zum Tema: Ich habe mal gelernt das Steckdosen nicht geschaltet werden dürfen.
Aber:
Normale Lichtschalter sind für 10A ausgelegt, nicht für 16A. Früher oder später wirst du (oder Deine Frau Smile wenn es kalt wird die LED´s rausziehen und einen Heizlüfter anschließen.....
Direkt über Schalter kann ich nur abraten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6702

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 13:00    Titel: Re: Steckdose Schalten Antworten mit Zitat
Salomon hat folgendes geschrieben:
Hallo erstmal, bin neu hier im Forum und verfasse gerade meinen ersten Beitrag Smile.
Zum Tema: Ich habe mal gelernt das Steckdosen nicht geschaltet werden dürfen.
Aber:
Normale Lichtschalter sind für 10A ausgelegt, nicht für 16A. Früher oder später wirst du (oder Deine Frau Smile wenn es kalt wird die LED´s rausziehen und einen Heizlüfter anschließen.....
Direkt über Schalter kann ich nur abraten

BUSCH-JAEGER 2000/2 US-101
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 13:46    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt KEINERLEI Vorschrift die ein Schalten einer Steckdose verbietet.

Der verwendete Schalter muß natürlich den Strom schalten können. alternativ zu einem 16A Schalter kann man den Stromkreis auch mit 10A absichern. Sollte es sich um einen reinen Lichtstromkreis handeln ist das mehr als genug.
Sind auch normale Steckdosen in dem Stromkreis sollte man dann 16A Schalter+Sicherung verwenden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 15:24    Titel: Antworten mit Zitat
Am einfachsten mit Relais. Diese werden mit den Leuchten angesteuert und schalten deine Steckdose. Die Lastkontakte der Relais bilden dann dein Oder!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk