Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Drehteller mit Gleichstrom versorgen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fehlbach
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 07:48    Titel: Drehteller mit Gleichstrom versorgen Antworten mit Zitat
Hallo,

folgendes Problem:

Ich möchte einen Drehteller (ca. 10 cm Durchmesser Modellbau) mit einem Gleichstrom-Gebtriebemotor antreiben. 12V Motor habe ich bereits.
Gleichzeitig soll aber der Drehteller mit Gleichstrom versorgt werden und damit LEDs betrieben werden.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß
fehlbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 08:07    Titel: Antworten mit Zitat
ich vermute, Dich interessiert die Stromversorgung des drehenden Tellers.

Für Modellbau und hier im speziellen Der Robotik, gibt es Schleifringmodule zur Spannungsversorgung drehender Teile.

Für einen genauere Spezifizierung müsste der Aufbau und die max. Drehzahl des Drehtellers genauer bekannt sein.

z.B.: https://www.amazon.de/dp/B01CJJNL46/ref=sxbs_sxwds-stvp_1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=1302047487&pd_rd_wg=LGYAI&pf_rd_r=VDXAMK080PNFKWKE7STK&pf_rd_s=desktop-sx-bottom-slot&pf_rd_t=301&pd_rd_i=B01CJJNL46&pd_rd_w=8vRbJ&pf_rd_i=Schleifkontakt+Stromabnehmer+Schleifring&pd_rd_r=4QRXHBTKANE6N3Q1NQ31&ie=UTF8&qid=1500362457&sr=1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fehlbach
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 09:24    Titel: Antworten mit Zitat
Danke !

Ich habe Dir mal Bilder beigelegt vom Motor und den Drehteller, der an der Achse des Motors befestigt werden sollte.

Der Motor hat 2 Umdrehungen pro Minute.

Ich habe auch noch einen Schleifring.

Leider habe ich aber keine Vorstellung, wie ich das befestigen soll. Auf dem Drehteller soll ein beleuchteer Weihnachtsbaum montiert werden.

fehlbach


[img]https://s23.postimg.org/6cj07z90n/IMG_1981.jpg[/img]

[img]https://s14.postimg.org/98s0tgf1p/IMG_1982.jpg[/img]

[img]https://s3.postimg.org/4gv6j9p5b/IMG_1983.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 09:37    Titel: Antworten mit Zitat
tut mir leid. Ich sehe hier die Bilder von postimg.org nicht. Werden hier in meiner Firma auisgefiltert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1578

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 15:16    Titel: Antworten mit Zitat
tja das ist eben das Problem den Motor so am Drehteller zu befestigen
das sich der Motor drehen kann und auch der Schleifring auf der Achse sich drehen kann. Am Einfachsten baut man die beiden Schleifringe selbst! Dann können die auch als Ringe unter dem Drehteller angebracht werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 21:09    Titel: Antworten mit Zitat
Theoretisch könnte man eine Platine ätzen, also 2 Ringe und unter dem Teller befestigen und da ein paar Kohlebürsten ran.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1882

BeitragVerfasst am: 18.07.2017 23:55    Titel: Antworten mit Zitat
Netzteil und Ladeadapter von solcher alten Akkuzahnbürste nehmen, das geht berührungslos.
mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fuchsi
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 2177

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 06:22    Titel: Antworten mit Zitat
mit "Schleifring flach" oder (niocht lachen) "Pfannkuchen Schleifring" ergoogelt man auch solche Varianten

http://www.directindustry.de/prod/jinpat-electronics-co-ltd/product-144799-1668242.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 06:35    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Netzteil und Ladeadapter von solcher alten Akkuzahnbürste nehmen, das geht berührungslos.
mfG


Die Leistung, die hier für die LEDs erforderlich ist, kann so ein Teil nicht übertragen!

Rolling Eyes

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fehlbach
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19.07.2017 16:32    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für Eure Hilfe.
Da bleibt mir wahrscheinlich nichts anderes übrig, als einen Flach Schleifkontakt selber zu bauen.

Ich stelle mir das so vor:
Durchmesser 10 cm.
Der untere Teil ( mir den Ringen) wird am Getriebemotor befestigt. Der obere Teil ist der Drehteller und wird an der Antriebswelle des Motors befestigt.

Welche Materalien soll ich nehmen und wie befestige ich die - Heißkleber?.

Vielen Dank
gruß
fehlbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk