Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Vorsicherung RCDs / FI (speziell von ABB)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 24.08.2017 22:51    Titel: Antworten mit Zitat
@karo28,

Tolle Ausführung, alles für die Katz weil es da keine klassische Nullung gab und damit deine Aussagen nichtig sind. Crying or Very sad

HAK TN-C Zugang, dann bei 2 WH Einheiten in sep. Verteilung im Keller Auftrennung TN-C/S.

Alle anderen WHs hatten den UV in den Wohnungen, aus den Resten war nicht es nicht erkennbar ob auch hier aufgetrennt wurde, ist aber wahrscheinlich sonst wäre ja K-Nullung vorhanden gewesen.

Alles Steckdosen waren 3 Adrig angeschlossen, es gab keine Brücken.

Vielleicht liegst du ja beim nächsten mal richtig.

@Pumukel, ich möchte gerne einen grillenden Pumukel haben. Twisted Evil
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 06:29    Titel: Antworten mit Zitat
@ Zidane auch im TN-C-S Netz liegt eine Nullung vor! Den der PEN wird egal ob an der Steckdose oder davor in der UV oder im Hak aufgetrennt in N und PE. Ob nun klassische Nullung oder moderne Nullung ist dabei völlig wurscht , gesehen auf die Schutzfunktion!
Warum bei der klassischen Nullung kein Fi verwendet werden darf kannst du uns sicher erklären. Wir sind ja nur dumme Elektriker. Die Aufgabe des Potentialausgleichs kannst du dann auch erklären. Und warum dieser zum Schutzpotentialausgleich geändert wurde auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 08:26    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Erneuerung einer Anlage hat noch kein Gericht auf Grund vom Thema Sicherheit gefordert.
Es gibt lediglich Urteile darüber, daß die elektrische Anlage die heute übliche Nutzung garantieren muß, was aber auch keine exakte Festlegung darstellt.

Kommt es zu elektrischen Unfällen wird nicht nach dem Alter oder dem technischen Stand der Anlage gefragt sondern nur danach Entsprach die Anlage der zum Erstellungszeitpunkt gültigen Normen und Richtlinien und wenn nicht, waren die Mängel bekannt und wurde etwas dagegen unternommen.

Rein theoretisch ist der Betreiber zwar verpflichtet seine elektrischen Anlagen zu Prüfen, aber ein Zeitraum ist für private Zwecke nirgendwo fest gelegt.

Mir ist es als Fachkraft nicht verständlich warum hier nicht wenigstens eine Prüfung alle 10 Jahre gefordert wird und man Prinzipiell ein Nachrüsten von FIs und ein Betriebsverbot für TN-C Netze oder wenigstens der klassischen Nullung durchsetzt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8434
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 09:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hier wird tagelang über ein Thema geredet und aneinander vorbeigeredet und sich gegenseitig beschimpft.
Warum?
Weil hier keiner seine Kommentare in richtigem Deutsch schreibt, sondern in einem Kauderwelsch ohne Punkt und Komma, das keiner versteht. Einer schreibt "Auto" und der andere versteht "LKW" und schon geht der Streit los. Gerade die, die sich hier am Heftigsten beschimpfen, sollten besser mal ein Deutsch-Seminar belegen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 25.08.2017 14:03    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist echt zum kotzen ... Die Suchfunktion mit "Autor: Zidane" füttern reicht aus, um alle Themen in diesem Forum zu finden, die man gekonnt ignorieren sollte ...

Thema geschlossen!
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk