Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Steckdosen UP IP54

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 11:59    Titel: Antworten mit Zitat
Das muss ja ne Wahnsinnsqualität sein bei 120e pro Dose Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 13:34    Titel: Antworten mit Zitat
Diese Steckdosen sind für Bodeneinbau gedacht und da werden die auch mal von Stöckelschuhen malträtiert! Zudem erfordert die höhere Schutzklasse da auch weitere konstruktive Änderungen.ZB den Einsatz von Alu statt billigem Plaste. Du scheinst den Unterschied zwischen IP44 und IP 66 gar nicht zu kennen, sonst würdest du dir deine Kommentare schenken! Du kannst ja mal Spaßeshalber nach Ex-geschützten Steckdosen googeln und dann unterhalten wir uns über Preise!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sb
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2017
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 13:47    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Diese Steckdosen sind für Bodeneinbau gedacht und da werden die auch mal von Stöckelschuhen malträtiert! Zudem erfordert die höhere Schutzklasse da auch weitere konstruktive Änderungen.ZB den Einsatz von Alu statt billigem Plaste.

Rolling Eyes Alu ist jetzt auch nicht gerade Gold.

Wenn überhaupt würde ich mal eher vermuten dass der höhere Preis von der geringeren Nachfrage [folglich weniger economy of scale] kommt.
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Du scheinst den Unterschied zwischen IP44 und IP 66 gar nicht zu kennen

Was haben IP44 und IP66 hiermit zu tun, und reicht es wenn ich stattdessen den Unterschied zwischen IPv4 und IPv6 kenne?

Der TE fragte im übrigen nach IP54 und du hast IP65 verlinkt [edit: Oh, nein, war IP66, du hattest nur IP65 gesagt]

¯\_(ツ)_/¯
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 17:26    Titel: Antworten mit Zitat
Ganz ruhig, Jungs Cool

Ich habe ja schon eine AP-Steckdose mit IP44 installiert...sehr zur Freude diverser Ameisen, die leider einem schnellen, wenngleich auch tragischen Tod durch Elektrizität zum Opfer fielen. Daher muss ich wohl oder übel zur nächsten Stufe greifen.
Könnte ich theoretisch nicht auch so Camping-Kram nehmen?
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1291

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
KannNixRichtig hat folgendes geschrieben:
Ganz ruhig, Jungs Cool

Ich habe ja schon eine AP-Steckdose mit IP44 installiert...sehr zur Freude diverser Ameisen, die leider einem schnellen, wenngleich auch tragischen Tod durch Elektrizität zum Opfer fielen. Daher muss ich wohl oder übel zur nächsten Stufe greifen.
Könnte ich theoretisch nicht auch so Camping-Kram nehmen?


Theoretisch kannst du vieles nehmen...praktisch wuerde ich eine Suchmaschine mit den passenden Begriffen fuettern und mal schauen, was es alles gibt. Legrand prise ip54 waere doch mal ein netter Suchbegriff...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2030

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 19:53    Titel: Antworten mit Zitat
Die normalen Caravan-Stecker haben ebenfalls IP44, wenn das nicht reicht gibt es auch welche in IP67 (Schwalwassergeschützt), auch als Einbausteckdose. Der Preis ist dann aber Faktor x10 und mehr.
Normale Schukostecker und -kupplungen bekommt man auch in IP67 oder in Militaryversion in IP56 (Schlagwassergeschützt). Die hatten wir beim Bund, sind aber tierisch klobig, aber selbst der Mobbel hatte welche, also gibt es auch UP-Steckdosen davon.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KannNixRichtig
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.10.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 19:56    Titel: Antworten mit Zitat
Das soll eben anschaubar sein, da die Steckdosen im Terrassen- und Poolbereich angebracht sind.
Da wäre das Militärzeugs sicher ein schöner Kontrast Laughing
_________________
Mein Horizont ist wie ein Kreis mit Radius Null.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2030

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 20:14    Titel: Antworten mit Zitat
Die IP67 Steckverbinder haben immer eine Verschraubung zum Abdichten.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H&O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2013
Beiträge: 311

BeitragVerfasst am: 13.12.2017 20:52    Titel: Antworten mit Zitat
KannNixRichtig hat folgendes geschrieben:
Das soll eben anschaubar sein, da die Steckdosen im Terrassen- und Poolbereich angebracht sind.
Da wäre das Militärzeugs sicher ein schöner Kontrast Laughing


Wenn du die Ameisen sicher aussperren willst, kommst du nicht umhin eine Anbau- oder Aufbausteckdose IP68 einzubauen. Diese haben die üblichen Abmessungen, sind also durchaus nicht klobig, lassen sich aber mit einem Deckel mit Bajonettverschluss dicht verschließen. Auch die Zuleitung wird mit Kabelverschraubungen dicht eingeführt.
Wenn du für die angeschlossenen Geräte den Wasserschutz IP68 nicht im vollen Umfang brauchst, kannst du normale Schukostecker einstecken und brauchst nicht auf das z.B. im Camping eingesetzte 3pol. CEE-System auszuweichen.

Aufgrund des Preises (ca.20€) kommen die Teile im Privateinsatz sicher nur für Sonderfälle und nicht für Serieninstallationen im Außenbereich infrage.

Gruß H&O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk