Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Beleuchtung über KNX

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11249

BeitragVerfasst am: 17.01.2018 18:47    Titel: Antworten mit Zitat
Wo wolltest du denn die LED-Treiber Originär unterbringen? Normalerweise baut man so etwas in z.B. Zwischendecken ein.

Bei der zentralen Anordnung im Stromkreisverteiler brauchst du bei den angegebenen Längen 2,5mm² ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Haensen
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 12:21    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wo wolltest du denn die LED-Treiber Originär unterbringen? Normalerweise baut man so etwas in z.B. Zwischendecken ein.

Bei der zentralen Anordnung im Stromkreisverteiler brauchst du bei den angegebenen Längen 2,5mm² ...


Ich habe keine Zwischendecke. Ist alles Beton...

Also wenn ich das mit den Dimmaktoren machen würde, würde ich die angesteuerten LED-Trafos in je einer Elektronikdose unterbringen, die passen von der Länge.

Wenn ich die angesprochenen LED-Controller in der Verteilung unterbringen will reicht bei der Länge ein 2,5mm² nicht aus. Wenn ich richtig gerechnet habe benötige ich (bei 24 V und 3% Spannungsfall) für 13m Länge ein 4mm². Und bei 12 V ein 10mm². Nur bei den Längen bis 10m komme ich gerade eben mit dem 2,5mm² aus.

(PS: wobei ich gedacht hätte das der Querschnitt noch höher sein müsste...)


Schöner ist natürlich die LED-Controller zentral in der Verteilung unterzubringen... Dann muss ich nun nur noch gute 24-V-LED-Stripes finden.
Hat da jemand gute Erfahrungen gemacht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 901

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 13:34    Titel: Antworten mit Zitat
schau mal hier:

https://shop.led-studien.de/de/led-komponenten/led-streifen-weiss

Nicht ganz billig aber die haben nen guten CRI und KSQ statt Vorwiderstände on board.

#Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haensen
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 18.01.2018 14:49    Titel: Antworten mit Zitat
hicom hat folgendes geschrieben:
schau mal hier:

https://shop.led-studien.de/de/led-komponenten/led-streifen-weiss

Nicht ganz billig aber die haben nen guten CRI und KSQ statt Vorwiderstände on board.

#Jürgen



Danke. Sooo teuer sind die nun auch nicht.


Nochmal zum Thema Querschnitt... Habe da wohl nen kleinen Denkfehler gehabt. Bei einem RGBW-Stripe wird die Leistung ja aufgeteilt. Demnach müsste ich mit dem 2,5mm² dicke auskommen...

Weil ich es auch nicht besser weiß würde ich nun zu den Stripes je ein https://www.kabelscheune.de/Steuerleitung/Steuerleitung-Flex-JZ-5x2-5-qmm-grau-Meterware.html?gclid=EAIaIQobChMIl5e3sdTh2AIVVijTCh3eDwUPEAQYBSABEgLBQvD_BwE
verlegen, oder?


btw: Habe mir einen EnOcean-Taster von Jung bestellt. Der gefällt mir gar nicht. Das Klacken bei schalten hört man ja durchs ganze Haus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11249

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 23:18    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe leider keinen mehr im Lager, um es auszuprobieren mit der Electronic-Dose, in eine Kaiser 1656-21 passen die MDT LED-Controller aber alle rein. Ich würde mal MDT anschreiben an deiner Stelle, bekomme in nächster Zeit vermutlich keinen in die Finger. Viel spannender ist allerdings, noch das 24V-Netzteil unterzubringen ...

Aber soll es nun nur weiß gedimmt sein oder mehrfarbige Stripes?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1338

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 23:26    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Ich habe leider keinen mehr im Lager, um es auszuprobieren mit der Electronic-Dose, in eine Kaiser 1656-21 passen die MDT LED-Controller aber alle rein. Ich würde mal MDT anschreiben an deiner Stelle, bekomme in nächster Zeit vermutlich keinen in die Finger. Viel spannender ist allerdings, noch das 24V-Netzteil unterzubringen ...

Aber soll es nun nur weiß gedimmt sein oder mehrfarbige Stripes?


...und warum realisiert man sowas nicht gleich mit einer DALI-Loesung? DALI-RGB-PWM Dimmer gibt es schon, Bedientableau ebenfalls und Verdrahtungstechnisch ist das ohnehin mit einer 5x1,5 Zuleitung geloest...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11249

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 23:29    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du aber mehr als Licht bedienen willst, landest du wieder bei einem übergeordneten Bus wie KNX für die Bedienstellen und dann brauchst du ein KNX-Dali-Gateway, das lohnt aber finanziell erst bei wirklich großen DALI-Steuerungen ggü. den KNX-Controllern ohne Gateway.

Ich kann auch einen KNX-Taster über LCN auf Relais oder Enocean übersetzen, das macht aber auch nur selten Sinn, wegen der notwendigen Schnittstellen ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1338

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 23:39    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wenn du aber mehr als Licht bedienen willst, landest du wieder bei einem übergeordneten Bus wie KNX für die Bedienstellen und dann brauchst du ein KNX-Dali-Gateway, das lohnt aber finanziell erst bei wirklich großen DALI-Steuerungen ggü. den KNX-Controllern ohne Gateway.


Fuer die Anforderungen des TE sollte ein DALI Relaismodul und vielleicht noch ein DALI Jalousieaktor ausreichen. Die Bedienstellen als Taster in DALI einzubinden, ist auch ueberschaubar, selbt kleine Bedienpanels mit 4-7 Schaltfunktionen reichen fuer viele Anwendungen aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11249

BeitragVerfasst am: 20.01.2018 23:47    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe zum Beispiel vom TE auch schon Raumtemperaturregler gelesen ... Und das wird mit DALI soweit ich weiss nix.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2129

BeitragVerfasst am: 21.01.2018 23:24    Titel: Antworten mit Zitat
Also, da nur die Dimmsteuerung über knx lösen zu wollen, ist per se Schwachsinn, das geht mit herkömmlichen Dimmmodulen einfacher und preiswerter.

Entweder alles in knx oder bleiben lassen. Dann noch mit enocean und Eltako-Rolladensteuerung mischen wollen - naja. Vielleich noch eine inkompatieble Alarmanlage von ABB rein? Stimmt knx ist ja gar nicht für Alarmanlagen geeignet - und Fenstergriffe kann man damit auch nicht diekt abfragen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk