Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Akku und deren Verbraucher

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 14:38    Titel: Antworten mit Zitat
Das schließt Du woraus?
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Florian.f
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2018
Beiträge: 5
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 14:49    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Das schließt Du woraus?


Wenn beide Verbraucher auf 12V DC Laufen, wo sollte dort das Problem bestehen?

Außer das der Akku dann nicht länger hält als zuvor, mit nur einem Verbraucher.
_________________
Schöne Grüße aus dem Hohen Norden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8328

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 14:54    Titel: Antworten mit Zitat
Florian.f hat folgendes geschrieben:
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Das schließt Du woraus?


Wenn beide Verbraucher auf 12V DC Laufen, wo sollte dort das Problem bestehen?


Ehrlich, kannst du aus deinem Auto mehr PS rausholen als drin stecken ?

Man kann aus einem Akku, -und schon garnicht einem solchen mikrigen Ding wie hier vorhanden -, beliebig große Ströme ziehen ...

Rolling Eyes
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15126
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.02.2018 15:02    Titel: Antworten mit Zitat
genau das!
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 7040

BeitragVerfasst am: 10.02.2018 23:46    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
2,1Ah = 2100mAh / 115mA = 18h
Wenn man davon ausgeht, dass der Akku nur zu ca. 50% entladen werden soll/kann, ergibt das dann eine Betriebsdauer von ca. 9h.

Möchte nur mal wissen, wo der Unsinn mit den 50% her kommt. Einem Akku mit 2Ah kannst du 2Ah entnehmen, dann erreicht er die Entladeschlussspannung. Zumindest bei einem neuen Akku bei normalen Temperaturen, wenn du den angegebenen Entladestrom nicht überschreitest. Dazu gibt es den C-Wert C10, 20 oder 100 steht irgendwo im kleingedruckten hinter der Ah Zahl.
Und das bedeutet diese Ah Zahl wird erreicht, wenn man ihn in 10, 20 oder 100 h mit konstantem Strom entläd. 2Ah C10 bedeutet also Entladen mit 200mA hält er 10h lang aus und dann hat er die Entladeschlussspannung. Bei höherem Strom werden die entnehmbaren Ah weniger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8770
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 12:17    Titel: Antworten mit Zitat
Da hier keinerlei Angaben über den Akku vorlagen, habe ich mich mal auf die sichere Seite gelegt. Cool
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pfuscher23
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 12:17    Titel: Antworten mit Zitat
Anders gefragt:
Welchen Akku würde ich brauchen um den zweiten Verbraucher (12V DC, 15mA)allein ca. 35 Tage lang laufen zu lassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2850

BeitragVerfasst am: 11.02.2018 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
Pfuscher23 hat folgendes geschrieben:
Anders gefragt:
Welchen Akku würde ich brauchen um den zweiten Verbraucher (12V DC, 15mA)allein ca. 35 Tage lang laufen zu lassen?


Rolling Eyes Rolling Eyes

Liest du dir die Antworten überhaupt durch? Wenn ja - denkst du dir etwas dabei?
werner_1 hat folgendes geschrieben:
2,1Ah = 2100mAh / 115mA = 18h
Wenn man davon ausgeht, dass der Akku nur zu ca. 50% entladen werden soll/kann, ergibt das dann eine Betriebsdauer von ca. 9h.


Früher, also in grauer Vorzeit wurde bereits in der Grundschule noch der "Dreisatz" gelehrt, damit konnten derartige Rechnungen sogar noch händisch durchgeführt werden.

0,015A (15mA) x 35d (Tage) x 24h (Stunden) ergibt 12,6Ah.
Und wenn du noch die "sichere" Seite lt. Rechnung von werner_1 willst ergeben sich eben ganz grob 25Ah.


---
patois hat folgendes geschrieben:
Naja, dann soll er nicht so eine Geheimniskrämerei veranstalten, und "verraten", was er da treibt ... Evil or Very Mad

Die Antwort steht leider immer noch aus - und letztendlich entstehen daraus genau diese unsäglichen threads zum ... (mir fehlt der smiley)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk