Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Potenzialausgleich

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jasper
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 21
Wohnort: Stadthagen

BeitragVerfasst am: 11.05.2005 20:09    Titel: Potenzialausgleich Antworten mit Zitat
hallo,

Frage geht um Erdung Satelittenschüssel - Potenzialausgleich.

Man soll die LNB in der Schüssel erden. Also per Kabel zum Wasserrohr z.B. Baer am Strom Kasten gibt es eine "PE-Schiene" für potenzialausgleich - wenn ich das richtig im Inetrnet herausgefunden habe.

Frage:
1. Woran erkenn ich die PE - Schiene?
2. Darf ich da dran rumfummeln?
3. Gibt es die in jedem Haus ab Baujahr 1980?

Danke

Jasper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 11.05.2005 20:22    Titel: Jo,... Antworten mit Zitat
Hi!
Also, du musst nicht das LNB erden, sondenr die SAT schüssel.
Zudem, wenn du`s wirklich korrekt macht, werden dier einzelen Antennenkabel auch noch geerdet! Dies geschieht durch eine spezielle Erdungsscgiene für solche Kabel, wo der schirm dann auf die Schiene gelegt wird und dürch ein Erdungskabel mit der PE schienen verbunden wird.

Zu deinen Fragen:

1. Woran erkenn ich die PE - Schiene?
--> Die PE scheine erkennst du daran, dass nur Grün-Gelbe Leiter dran angeschlossen sind.
Zudem sollte die Schiene entweder mit dem Bodenerder oder dem Fundamenterder verbunden sein (Je nachdem was du bei dir zuhause hast...)
Außerdem sollte da noch die BAdewanne und die Wasser/heizungsrohre drauf hängen....

2. Darf ich da dran rumfummeln?
--> Prinzipelle darfst du da schon dran rum fummeln.
Allerding gleich vorab, rechtlich würde ich dir empfehlen, nicht an der bestehenden Installation an der Schiene was zu verändern. (Bestandschutz--> veränderst du was dran und es passt im nachhenein was nimmer und es passiert was, dann icht das eventuell nachweisbar und du könntest schon ärger bekommen.)
Zudem ist jedoch zu empfehlen, die neu angeschlossenen Erdung der SAT-Schüssel von einer Elektrofachkraft durch zu Messen zu lassen)

3.Gibt es die in jedem Haus ab Baujahr 1980?
--> Ja, normalerweise sollte sich solch eine Schiene bei dir finden zu sein!

Ok, ich hoffe ich hab weiter geholfen!

mfg und noch nen schönen Abend,
DaKufa
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasper
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 21
Wohnort: Stadthagen

BeitragVerfasst am: 11.05.2005 20:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo auch,

tja, die Schüssel will ich nicht erden... das sie unter dem an der Wand hängen wird, ist das wegen Blitzschutz nicht erforderlich. Oder irre ich?

Ich miente die Erdung wegen Potenzialausgleich der Leitungen der LNB...

Frage: Ist dieses Erdungskanel an die PE-Schiene klemmen bereits ein bedenkliches "Dranrumfummeln"=

Danke für die Hilfe


Jasper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jasper
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 21
Wohnort: Stadthagen

BeitragVerfasst am: 11.05.2005 20:29    Titel: Antworten mit Zitat
...sollte heißen: _unter dem Dachvorsprung_ hängen wird...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaKufa
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 488
Wohnort: Lindenberg i.A.

BeitragVerfasst am: 11.05.2005 20:32    Titel: ja,... Antworten mit Zitat
Also, die SAT Schüssel muss nicht geerdet werden, wenn sie maximal 2,5m unter dem Dachende hängt.

Ja und das Erden d. leitungen is kein extremr eingriff, solange du sonst nix an der sonstigen Erdung vom haus veränderst. Dann passt das schon!

mfg
_________________
Unvorsichtige Elektriker sterben Gott sei Dank nach und nach aus....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk