Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Siedle HT 711

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Drehstromasynchronmotor
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2005
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 02.08.2005 21:09    Titel: Siedle HT 711 Antworten mit Zitat
Ich möchte nun ein HT 711 an meine Anlage anschließen. Hab schon die Seite vom Siedleserver mit der Gegenüberstellung der einzelnen Geräte gesehen, aber ich muss noch wissen was an die einzelnen Klemmen angeschlossen wird:

9-12-11-6.1-c-I-10

Bei älteren Geräten gibts noch ne 3

Warum ist eigentlich die Bezeichnung so kompliziert gewählt. Man hätte doch auch von 1-8 durchnummerieren können Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Drehstromasynchronmotor
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2005
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 02.08.2005 21:26    Titel: Antworten mit Zitat
Wo werden eigentlich zwei verschiedene Klingeln angschlossen.
Und woher weis man ob es eine Mithörsperre gibt?

Fragen über Fragen Rolling Eyes
Hoffentlich auch einige Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drehstromasynchronmotor
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2005
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 03.08.2005 00:34    Titel: Antworten mit Zitat
Und noch eine Frage:
Wafür stehen die Buchstaben A, C, und S bei HTA, HTC und HTS?
So eine Auswahl eines Gerätes ist doch schon ganz schön schwierig Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 03.08.2005 06:29    Titel: Siedle hat auch eigene Ansprechemails ! Antworten mit Zitat
Hallo DAS , unter :
http://www.siedleserver.de/sds/Deutsch/Archiv_Technik/Schaltplaene/Haustelefon_HT_611/AS2-53-1.pdf
gibt es Deine Antworten - wobei in Zukunft wohl die Bustechnik dominieren wird.
9,11,12 Hören Sprechen - etc... .siehe Plan in Verbindung mit Netzgerät und Türstation TLM xx.

Siehe Plan für 2te Läutwerke .... parallel auf den Klemmen oder über Koppelrelais ....
Siehe Einbau im HT (oder im NG) , auch im hoffentlich vorhandenen, örtlichen Plan ...

Die unterschiedlichen Buchstaben werden wohl Siedle interne Bezeichnungen für deren Systemkompatibilität sein - Email an Siedle-Technik kann hier Klärung verschaffen !

Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04.08.2005 11:52    Titel: Antworten mit Zitat
Hi Drehstromasynchronmotor,

welches HT 711 hast du den, HTA 711, HTS 711 oder HTC 711 ???
Die Klemmen sind seit 50 Jahren so bezeichnet und bedeuten:
11 Mikrofon
12 Lautsprecher
9 Gemeinsamer Bezug DC
7 Rufader (12V AC)
I Türöffner
c Wechselspannung Bezug 12 V AC

hoffe vorab geholfen zu haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Drehstromasynchronmotor
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2005
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 04.08.2005 20:21    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Danke erstmal für die prima Hilfe Smile
Ich habe noch keins gekauft, muss erst noch wissen was die Unterschiede der HTA, HTC und HTS sind.
Das werde ich aber auch noch herausbekommen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kawa
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2005
Beiträge: 860
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05.08.2005 21:56    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Drehstromasynchronmotor,

für Altanlagen kann man nur das HTA einsetzen.
HTA= Haustelefon analog
Die Telefone HTS und HTC sind nur im Bussystem einzusetzen.
HTS= Haustelefon standard
HTC= Haustelefon comfort
( frei übersetzt und ohne Gewähr )

Gruß Kawa Very Happy
_________________
Elektriker, was wäre die Nacht ohne dich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk