Lauflicht

Diskutiere Lauflicht im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Elektriker, ich möchte eine ganz einfache Laufschrift mit Leuchtdioden bauen. Leuchtdioden und Wiederstände habe ich schon. Die Zeile soll...

  1. #1 gandalf94, 17.12.2011
    gandalf94

    gandalf94

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elektriker, ich möchte eine ganz einfache Laufschrift mit Leuchtdioden bauen. Leuchtdioden und Wiederstände habe ich schon. Die Zeile soll nur etwa 16 Zeichen breit werden. Was für ein Netzteil muss ich da nehmen und was brauche ich sonst noch? Die Eingabe vom Text soll über eine kleine Tastatur erfolgen und der Text soll entweder von links nach rechts laufen oder blinken. Also nichts kompliziertes.
    Bestimmt werde ich da noch einige Wiederstände, Transistoren und Reles brauchen, aber wie mache ich das? Auch ein Bausatz währe gut, weil Conrad hier ganz in der Nähe ist.
    Vielen Dnak, Sven
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    591
    wieder mal " janz enfach"

    Naja, wenn das so einfach und so unkompliziert ist, dann mach mal.

    Allerdings bringst du mit Wiederständen, Reles und "ein Bausatz währe gut" wohl kaum die richtigen Voraussetzungen für ein solches Projekt mit.

    Vielleicht hat jemand anders Lust da Zeit zu investieren?

    Greetz
    Patois
     
  3. #3 vaneesh, 18.12.2011
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss es, das wird viel zu aufwendig - Außerdem ist es mit ein paar weiteren "Transistoren" nicht getan und ein Relais hat hier schon fast gar nix verloren.
    Das Ding wird ein sehr einfacher Computer!

    Überleg doch mal selbst. Damit ein Zeichen überhaupt halbwegs lesbar ist brauchst Du mindestens eine 5x7 Matrix und bei 16 Zeichen natürlich 16 Stück davon - Also 560 LEDs! Weil die Zeichen aber in ner 8x8 Matrix viel besser zu lesen sind, wären wir schon bei 1024 LEDs!

    Bei der Menge von LEDs wäre es ein unvertretbarer Aufwand jeder LED eine eigene Treiberstufe zu gönnen. Damit das halbwegs überschaubar bleibt müssen wir eine Multiplexanzeige aufbauen. Damit das nicht zu sehr zu flimmern anfängt, würd ich jede 8x8 Matrix damit versehen.

    Damit die Daten direkt an jeder Matrix immer sofort verfügbar sind, wären Latches nötig. Ich würd hier noch nicht (im Hinblick auf die Verwendung als Laufschrift) auf Schieberegister gehen. Das wäre in dem Moment noch verfrüht und bringt nicht wirklich was.
    Fehlt natürlich noch der LED Treiber, aber das ist nicht weiter wild. Das erledigt ein ULN280x und Konsorten.
    Halbdiskret aufgebaut jedenfalls ein Käfergrab!

    Ein Vorteil dieser Modularisierung ist aber, dass jede Matrix identisch aufgebaut werden kann Also nur ein Layout und das 15 Mal kopieren.

    Die Latches müssen ja auch irgendwie mit Daten versorgt werden und wir brauchen einen Datenbus und einen Adressdecoder.

    Und weil die Daten ja auch irgenwo herkommen müssen, kann man im einfachsten Fall ein SRAM missbrauchen, das man entsprechend ansteuert.

    Aber irgendwie müssen die Daten ja auch ins SRAM rein und jetzt wird's haarig! Das direkt mit ner Tastatur machen zu wollen wird krass - Richtig krass!

    Auch wenn jetzt gleich wieder das Geschrei groß ist, am einfachsten geht das über einen µC - Ich denk da an nen ATMEGA32, nen PIC18Fxxx oder so.
    Damit könnt man dann auch prima ne Kommunikation zwischen PC und der Schaltung herstellen.
    Und wieder verteidige ich die µC Lösung, denn damit könnt man ohne Änderungen der Schaltung die unterschiedlichsten Effekte programmieren.

    Allerdings sind wir da schon wieder in ner Preisklasse, wo ein Selbstbau nicht mehr lohnt - Das kriegt man fertig billiger.
    Der einzige Grund hier was selbst bauen zu wollen ist, dass es das so (wie man es will) noch nicht gibt oder weil's halt Spaß macht - Sparen kann man damit nix!

    Den enormen Aufwand beim Selbstbau sollt man auch nicht vergessen.
    Dazu kommt noch, dass das alles andere als ein Anfängerprojekt ist! Im Gegenteil, ich bezweifle sehr, dass ein Anfänger überhaupt einen lauffähigen Prototypen zusammengebraten bekommt. Zumal ich mal nicht davon ausgehe, dass das nötige Messequipment da wäre, wenn mal was nicht tut.

    Ja ja, eine ganz einfache und gar nicht komplizierte Sache ... Ts ts ts ...

    Guck, so was hat Stil und da kann man dann auch wieder über Relais reden:

    <a href="http://youtu.be/jTZosieGhIQ" target="Blinkenlights">Blinkenlights</a> oder <a href="http://youtu.be/yro36QKSkEE" target="BL2">das</a>

    Hmm, passt sogar zur Jahreszeit, hat irgendwie was von Weihnachtsbeleuchtung ...

    Was auch immer ganz lustig ist, ne schnell rotierende LED-Zeile wo man mit richtiger Ansteuerung auch lustige und imposante Bildchen zaubern kann.
    Aber es wird immer kniffliger, Möglichkeiten gibt es noch viele und irgendwann sind wir beim Laser - Brechen wir hier ab ...
     
  4. #4 gandalf94, 18.12.2011
    gandalf94

    gandalf94

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das kann nicht sein. Ich war heute bei einem Freund und wir haben ein Lauflicht aus dem Schaufenster von seinem Vater aufgemacht. Da sind nichts drin außer Wiederstände, die LEDs und eine Platte wo die Sachen gelötet sind. Was ist das für ein Forum? Einer will mir nicht helfen, der andere redet Unfug und den Rest interessiert es nicht?
    Das ist traurig werde mir wo anders fachkundigen Rat suchen.

    Sven
     
  5. #5 AgentBRD, 18.12.2011
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Jo, dann wäre das Thema ja schon erledigt. Wenn du aber doch ein wenig Geduld in die Frage investieren willst, ...

    ...dann sei dir gesagt, dass du mit Widerständen und LEDs schon mal die Elemente zusammen hast, um Signale anzuzeigen. Das macht aber eher den kleineren Teil der Problemlösung aus.

    Was dir jetzt noch fehlt ist eine Schaltung zur Signalerzeugung und -steuerung. Bei einem Lauflicht wirst du da ohne Microcontroller nicht herumkommen. Schau nochmal genau rein in den Kasten, den ihr da aufgemacht habt: Da ist nämlich noch viel, viel mehr Zeugs drin.

    No offense - aber das ist nichts, was man mal eben auf dem Küchentisch zusammenbrutzelt - da muss man viel Engagement einbringen. Dabei ist die Lauflänge deines Textes zweitrangig.

    Ich versuche gerne, dir zu helfen. Aber dazu müsste man ausloten, welche Fähigkeiten du dir schon angeeignet hast.

    Ich werfe einmal einen Begriff in den Raum und du musst mir dazu sagen, ob du damit etwas anfangen kannst: SCHIEBEREGISTER

    Wenn dir klar ist, was das ist und was man damit macht - wenn also dein Wissen um ein Schieberegister über den Stand "Habe den Wikipedia-Artikel mal eben überflogen" hinausgeht, dann können wir weitermachen.

    No offense und frei von einer Wertung: Wenn dir das nichts sagt, empfehle ich dir das Studium eines Buches zu den Grundlagen der Elektronik. Ansonsten wirft man dir nur irgendwas an die Birne, was dir am Ende nichts nützt - da wäre dann auch keinem geholfen.

    Aber hier wäre etwas: LINK - alles klar?
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    591
    :arrow:

    Dieser Link hilft dem nicht weiter.

    Außerdem will er 16 Buchstaben eingeben.

    Das wird gar nie nichts.

    Das ist nicht nur eine Nummer zu groß,

    das ist gleich mehrere Nummern zu groß ....

    Greetz Patois
     
  7. #7 AgentBRD, 18.12.2011
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Natürlich ist der Link nicht die Musterlösung - greift aber die Grundintention des Fragestellers direkt auf.

    Ich gebe zu, ich kann mich nicht vollständig der Vermutung erwehren, dass es sich bei der Eingangsfrage um das Phänomen "Ich habe mir aus einer Cola-Büchse eine Stifteköcher gebastelt. Nun möchte ich mir am Wochenende ein eigenes Auto von Grund auf bauen - Reifen habe ich schon...". Aber man kann sich auch irren. Und ich will dem Fragesteller nicht Unrecht tun - möglicherweise hat er sich auch nur - öh - etwas ungünstig ausgedrückt.
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39


    Hallo,

    vielleicht sollte erst mal geklärt werden ob hier
    wirklich "Laufschrift" oder "Lauflicht" das Thema ist.
    Ist vom Aufwand her nach meiner Meinung ja wirklich ein Unterschied.....
     
  9. #9 vaneesh, 19.12.2011
    vaneesh

    vaneesh

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Nu ja, das kommt tatsächlich nicht so richtig raus, ob er nun ein Lauflicht oder eine Laufschrift will. Vieles deutet aber darauf hin, dass es halt doch eine Laufschrift werden soll. Besonders die Tastatur.

    Aber wenn's nun doch nur ein Lauflicht ist? So ein Thema hatten wir doch vor nicht all zu langer Zeit? <a href="http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=16414" target="ll">http://www.elektrikforum.de/viewtopic.php?t=16414</a>

    Na ja, das wurd dann ja anscheinend ja doch geerdet oder es wurde ein Bausatz gekauft ... Iss ja auch egal, es gibt hier wenig Elektronikprojekte, die bis zum bitteren Ende durchgezogen werden.

    Ich erinner nur ungern an die angehende Innenarchitektin mit der Dämmerung ...

    Viele Grüße,

    Uli
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    591
    Allerdings frage ich mich inzwischen allen Ernstes, ob der Fragesteller überhaupt
    in der Lage ist den Unterschied zwischen einem Lauflicht und einer Laufschrift zu verstehen. :roll:

    Patois
     
Thema:

Lauflicht

Die Seite wird geladen...

Lauflicht - Ähnliche Themen

  1. Lauflicht -Geschwindigkeit anpassen

    Lauflicht -Geschwindigkeit anpassen: Drei Lichter hängen in einer Reihe und sollen nacheinander an und aus gehen. Am besten so, dass man die Geschwindigkeit der Lichtimpulse...
  2. LED-Gruppen-Lauflicht aus SMD-Bauteilen

    LED-Gruppen-Lauflicht aus SMD-Bauteilen: . Manchmal steht für den Aufbau einer Schaltung nur minimaler Platz zur Verfügung. In einem solchen Fall greift man dann gerne auf SMD-Bauteile...
  3. Erklärung von Lauflicht und Glücksrad

    Erklärung von Lauflicht und Glücksrad: Hey Leute! Zunächst: Ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde, denn in jeden anderen Foren bekam ich keine Antwort :/ Also von Anfang: Ich...
  4. Lauflicht funktioniert nicht

    Lauflicht funktioniert nicht: Hallo, ich wolle mir ein Lauflicht mit zehn LEDs bauen. Dazu habe ich hier im Forum diese Schaltung gefunden. [IMG] Ich habe das auf 10 LEDs...
  5. Lauflicht !

    Lauflicht !: Hallo zusammen, ich hab folgendes problem. Ich muss im Rahem eine Schulprojekts eine Schaltung selbst zusammenbauen. Dann bin ich auf das hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden