Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wendeschützschaltung eines Motors

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SPS Petros
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30.05.2015 13:36    Titel: Wendeschützschaltung eines Motors Antworten mit Zitat
Hallo,

aus dem Steuerungsteil soll ich also ein Programmentwurf mit den Logikbausteinen erstellen. Da ich auf dem Gebiet noch kein Experte bin würde ich echt Hilfe brauchen.

Mein Gedankengang wäre:

F3 & S1 = Merker 1 UND Baustein

S2, Q1, Q2, sowie Merker 1 an = ODER Baustein

Das wäre der Rechtslauf



S3, Q2, Q1, sowie Merker an = ODER Baustein

Das wäre der Linkslauf[/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 30.05.2015 13:51    Titel: Antworten mit Zitat
Exclamation zu wenig Infos.

KOP oder FUP oder AWL Question

Oder auch welches Fabrikat Question Z.B. eine LOGO Question

Oder sind mit "Logikbausteinen" etwa Integrierte Schaltungen gemeint Question

Also was nun ... Question

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8413
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 30.05.2015 14:07    Titel: Antworten mit Zitat
Du solltest von der Schützspule ausgehen:
Q1=Q2/*(S2vQ1)*S1/*F3/

Wobei die 1. Verriegelung (Q2/) hardwaremäßig am Schütz erfolgen sollte.
Dann bleibt nur noch:
Q1=(S2vQ1)*S1/*F3/

*=UND
v=ODER

Hilft dir das?

Edit:
Zitat:
S2, Q1, Q2, sowie Merker 1 an = ODER Baustein

Wenn du das alles auf einen ODER-Baustein packst, würde Q1 ja z.B. anziehen, wenn auch Q2 =EIN ist. Embarassed
Und gerade das muss auf jeden Fall verhindert werden!
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 30.05.2015 15:18    Titel: Antworten mit Zitat
************
OFF-TOPIC
************

Nur als Randbemerkung und Zustimmung zu der hardware-seitigen Verriegelung.

Es gab zu Zeiten der "Klapper-Technik" Firmen, die in ihren innertrieblichen Vorschriften den Einsatz von mechanisch-verriegelten Schützen bei Rechts-/Linkslauf Steuerungen verlangten.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SPS Petros
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 31.05.2015 12:00    Titel: @ Patois Antworten mit Zitat
es geht hier um ein Lösungsratser,welches wir für Digitaltechnik in der Berufsschule nutzen. Dieses raster setzt sich aus 7 Schritten zusammen. Probembehandlung, Stückliste, Klemmenanschlussplan etc. Nur damit ihr wisst, worum es geht.

Bei der Auflistung habe ich einen kleinen Fehler gemacht.
Q2 liegt nicht direkt am ODER Baustein an sondern am UND Baustein an, genauso Q1. Auf dem Foto lässt sich dass besser erkennen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 31.05.2015 16:20    Titel: Wendeschaltung - Simulation Antworten mit Zitat
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.06.2015 07:38    Titel: Antworten mit Zitat
Symbol für UND Bausteine ist &, für Oder >=1.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 03.06.2015 09:17    Titel: Antworten mit Zitat
.
Leider stellt das Simulationsprogramm nur die alten US Symbole zur Verfügung,
aber die sind den meisten Elektronikern eh geläufig.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 04.08.2015 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
meinte eigentlich die Handzeichnung davor
In Programmen ist man ja nicht so wahlfrei.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk