Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkbedienung Vorraum Taster

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 12:21    Titel: Funkbedienung Vorraum Taster Antworten mit Zitat
Hallo !
Ich habe eine Frage bezüglich einer Möglichkeit, meine Vorraumlicht das mittels 4 Tastern (verteilt im Vorraum) mittels Funkrelais zu bedienen und die bestehenden Taster nicht zu verändern. Die Leuchtmittel im Vorraum sind LED Lampen mit ca. 850 Lumen. Also ich will auch noch mit den Tastern das Vorraumlicht schalten. Ich habe bereits Küche, WZ, KZ, SZ mittels COCO Einbauschalter die hinter dem bestehenden Lichtschalter sitzen umgebaut. leider fällt mir keine Lösung ein, das ich auch das Vorraumlicht mittels COCO (= 433,92 Mhz) schalten kann. Weiß jemand wie ich anstellen kann und dies auch mit nur einer Fernbedienung handhaben kann. Danke für Eure Mühe
chris58
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 12:47    Titel: Antworten mit Zitat
.
Da du das Problem in der Küche gelöst hast, ist mir nicht ganz klar, warum du diese Lösung nicht ebenfalls im Vorraum verwirklichen kannst.

Vielleicht solltest du das Problem, welches du da siehst, etwas genauer, bzw. ausführlicher erläutern, eventuell anhand einer Skizze.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 12:56    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo !
In der Küche ist es ein Einzelschalter. Da passt das Modul hinter den Schalter in die Unterputzdose.
Im Vorraum werden die Taster mittels Stromstoßschalter auf der Hutschiene geschalten (es klingt sicher so, als ob ich Elektriker bin...leider nein). Bei zwei Taster im Vorraum sind diese in einem zwei- bzw. dreifach Rahmen untergebracht. Wenn ich nun diese Taster austauschen würde, dann muß ich sämtliche alten JungSchalter im Vorraum......Taster und Steckdosen ebenfalls.......austauschen umd das Auge nicht zu beleidigen.
chris58
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14367
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 13:02    Titel: Antworten mit Zitat
Warum willst Du die vorhandenen anständigen Taster gegen die Krücke Funktaster tauschen?

Funktaster sind generell nur eine Notlösung, die meines Erachtens nach in einer anständigen Installation nichts zu suchen haben.

Der Umbau ist zudem keine Laienarbeit, dies ist durch eine Elektrofachkraft zu tätigen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 13:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo !
Ich will ja die bestehenden Funktaster behalten. Meine überlegung ist, irgendwo zwischen dem Schaltkasten und den Tastern, ein Modul einzubauen, damit ich, wenn ich vor dem TV sitze und mein liebe Gattin wieder mal das Vorraumlicht vergessen hat, abzuschalten, dies mittels FB zu machen. Alle anderen Lampen habe ich auch auf dieser FB und kann damit das Licht steuern. Weiters habe ich mit dem bisherigen Modulen eine zeitabhängige Lichtsteuerung gemacht und will nun auch, wenn irgendwie geht, auch das Vorraumlicht mit einbinden.
Das ich das nicht selber machen kann, ist mir klar. Nur ich brauch einen Ansatz, damit ich das meinem Freund erklären kann, wie das machbar ist und welche Teile ich besorgen muß.
chris58
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow Bitte schaue in dein Postfach für PN (Private Nachricht)

Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8414
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 16:57    Titel: Antworten mit Zitat
Du kannst doch ein Funkmodul hinter einem der 4 Taster montieren und damit das Stromstoßrelais betätigen, so wie du in den anderen Räumen die Leuchte schaltest. Dazu muss das Funkmodul allerdings nur einen Impuls abgeben.

Oder habe ich da was falsch verstanden???
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 06.10.2015 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo !
Ich habe das mit meinem Kollegen besprochen und er wird ein Modul mit einer 2 Sek. Ausschaltung im Schaltschrank beim Stromstroßschalter unterbringen. Er meint, damit kann ich dann auf der FB mit der "EIN" Taste EIN- und AUSschalten. Ich melde mich, wenn das funktioniert.
Danke nochmal auch für die Private Nachricht mit dem Schaltplan.
chris58
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 13:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo !
Ich möchte mich für die Unterstützung bedanken. Ich, respektive mein Kollege hat im Schaltschrank einen Intertechno ITL 1000 mit einer Verzögerung von 2 Sek. vor den Stromstoßschalter gehängt, sodaß ich nun mittels einer FB das Licht Aus- bzw Einschalten kann. Klappt alles wunderbar.
chris58
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7981

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 14:49    Titel: Antworten mit Zitat
chris58 hat folgendes geschrieben:
Hallo !
Ich möchte mich für die Unterstützung bedanken. Ich, respektive mein Kollege hat im Schaltschrank einen Intertechno ITL 1000 mit einer Verzögerung von 2 Sek. vor den Stromstoßschalter gehängt, sodaß ich nun mittels einer FB das Licht Aus- bzw Einschalten kann. Klappt alles wunderbar.
chris58


Danke für die Rückmeldung.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk