Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Schweißgerät defekt, Schützschalter tauschen.

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Malossijasonx
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2016
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17.07.2016 10:37    Titel: Schweißgerät defekt, Schützschalter tauschen. Antworten mit Zitat
Hallo ich habe ein Schweißgerät was defekt ist, ein Bekannter (elektriker) hatte mal danach geschaut und sagte mir der Schütz ist defekt, sowie ein Relais und der Poti für den Drahtvorschub (der war auseinander gefallen)

Leider ist mein Bekannter verstorben und daher wollte ich das selbst mal wechseln und testen, eine Reperatur vom Fachmann, lohnt sich für das alte gerät einfach nicht mehr.



Also das Gerät kann man mit 230/400V betreiben (umschaltbar)

So nun ist dort ein Schütz drin wo folgendes drauf steht.

ABB B6-30-10
leider ist an der Seite die angaben schon weg gewischt, also habe ich mehr nicht.
In einer ecke steht was von 220V 40 60hz?


Ich habe zuhause noch 2 Schütz liegen

drauf steht:
Siemens Sirius
3RT-1016-1AP02
G/050404*E05*

Bild kommt gleich noch

Kann ich den Siemens Schütz dafür nehmen?


[img]https://s31.postimg.org/4d22r5ss7/DSC00846.jpg[/img]

[img]https://s31.postimg.org/5gm734dfb/DSC00847.jpg[/img]

[img]https://s31.postimg.org/554qqcwzb/DSC00848.jpg[/img]

[img]https://s31.postimg.org/cz5cbr4s7/DSC00850.jpg[/img]


Danke schonmal für die Hilfe Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 855

BeitragVerfasst am: 17.07.2016 11:57    Titel: Antworten mit Zitat
wenn die Spulenspannung des Siemens Schützes auch 220/230V ist, sollte es einigermaßen passen (beide AC-3 =4kW)

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malossijasonx
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2016
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17.07.2016 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo, danke für die Antwort.

Wofür ist eigentlich dieser rote Knopf in der Mitte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hicom
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.11.2010
Beiträge: 855

BeitragVerfasst am: 17.07.2016 16:31    Titel: Antworten mit Zitat
das ist die mechanische Kopplung wenn ein Hlfschaltermodul aufgeschnappt wird.

J.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.07.2016 14:13    Titel: Antworten mit Zitat
und man kann mit einem Schraubendreher das Schütz betätigen indem man den Knopf nach unten drückt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malossijasonx
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2016
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 28.07.2016 19:40    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Leute.

Wollte nur mal kurz bescheid geben, dass das Gerät wieder funktioniert.

neues Relais, Poti sowie der Schütz wurden eingebaut.

Bei einem Bauteil auf der Schaltplatine war noch ein Bruch in der Lötstelle, den ich erst nicht gesehen habe, aber nun wurde alles erfolgreich repariert!

Danke euch, ihr seit SUPER Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk