Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Licht im Treppenhaus

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 14:56    Titel: Licht im Treppenhaus Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,vielleicht kann mir jemand von Euch mal bei einem Problem weiterhelfen und zumindest mal eine Einschätzung abgeben.

Folgende Situation:

Bei uns im Treppenhaus brannte das Licht vorgestern dauerhaft, obwohl die Einstellung am Zeitschalter (ASS TLZ 100-230) auf Zeitbetrieb geschaltet war.
Daraufhin habe ich den TLZ kurz auf Dauerbetrieb und wieder zurück auf Zeitbetrieb geschaltet.
Mit dem Erfolg, das jetzt gar nichts mehr ging, ich hatte dann auch ehrlich gesagt keinen Nerv mehr, mich weiter darum zu kümmern.

Bei dem nächsten Versuch, das ganze wieder in Gang zu bringen, fiel mir auf, das alle 4 im Haus verbauten Taster sowie der Taster in der Klingelanlage nicht mehr beleuchtet sind.

Also wieder hoch an den Verteilerschrank und das ganze mal genauer angeguckt. Die Komponenten, die ich gefunden habe und die meiner laienhaften Meinung nach ursächlich sein könnten:
eltako: keinerlei Funktion bei Betätigung der Taste zum manuellen schalten = Licht weiterhin aus

TLZ: bei Betätigung der Taster im Treppenhaus keinerlei Funktion, nicht mal ein klacken aus dem TLZ selbst zu hören...

Kann mir jemand von Euch sagen, wie ich den Fehler eingrenzen bzw. einschätzen kann, bevor ich den Elektriker hole und der mir den halben Verteilerschrank erneuert?

Ich danke Euch schon mal und wünsche bis dahin ein schönes Wochenende.

Gruß
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8407
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 15:00    Titel: Re: Licht im Treppenhaus Antworten mit Zitat
Sven76 hat folgendes geschrieben:
Bei dem nächsten Versuch, das ganze wieder in Gang zu bringen, fiel mir auf, das alle 4 im Haus verbauten Taster sowie der Taster in der Klingelanlage nicht mehr beleuchtet sind.

Das könnte darauf hindeuten, dass eine zentrale Komponente defekt ist. 24V-Netzteil? Klingeltrafo? Zugehörige Sicherung (LSS)? Oder ein Drahtbruch.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hm, ok.

Der Netzgleichrichter ist mit zwei roten LED´s ausgerüstet (Wechselstrom / Gleichstrom?), die beide leuchten.

Drahtbruch liest sich nicht gut - es sein denn, durch die aktuellen Temperaturen hätte sich in der Klingelanlage was verselbständigt...
Ich habe mal, um das auszuschließen, den FI und die Sicherung vor dem Netzgleichrichter aus- und wieder eingeschaltet, mit sehr mäßigem Erfolg... Very Happy

Also werde ich wohl keine andere Möglichkeit haben, als den freundlichen Elektriker zu holen. Denn alles, was nicht ohne Abbau der Verkleidungen im Verteilerschrank zu bewerkstelligen ist, geht mich nix an. Very Happy
Klar, Lampen anklemmen, Schalter tauschen usw. kein Thema - aber an das Teufelswerk mit den 1000 Anschlüssen geh ich nicht ran.

Danke Dir trotzdem!

Gruß
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 17:11    Titel: Antworten mit Zitat
Jetzt bin ich doch nochmal da. Very Happy

Reine Interessensfrage:
Müsste es nicht so sein, das ich bei Betrieb eines TLZ "zwei Schaltkreise" in einem habe?

1) Schaltung über TLZ-Einstellung "Zeitbetrieb", also über die Taster im Treppenhaus

2) Schaltung über TLZ-Einstellung "Dauerlicht", somit TLZ quasi intern gebrückt und außer Funktion gesetzt?
Somit müsste doch eigentlich dauerhaft Spannung sowohl am Ein- als auch am Ausgang des TLZ anliegen und damit in dieser Einstellung das Licht leuchten, völlig unabhängig von irgendwelchen Tastern, Kontrolleuchten darin usw., oder denke ich da komplett verkehrt?

Das ganze beschäftigt mich nun doch und mein Elektrik-Grundwissen lässt mir da keine Ruhe...

Vorab schon mal sorry, falls ich die "Wissenden" hier mit meinem Laien-Denken langweile. Wink

Gruß
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1394
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 17:28    Titel: Antworten mit Zitat
Da hakt bestimmt das Relais für die Ansteuerung der Lichttaste im Klingeltableau und überbrückt die Taster im Treppenhaus.
Das Relais befindet sich entweder im Sicherungskasten oder in der Briefkastenanlage/ Tableau wo die Klingeltaster sind.
Eine Ursache kann der Taster für die Treppenhausbeleuchtung in dieser Anlage sein das dieser verklemmt ist und das Relais anziehen lässt.
Wenn man weis wo dieses Relais ist mal eines der dünnen Drätchen an A1 oder A2 vom Relais abklemmen und wenn dieses abfällt und das Treppenhauslicht funktioniert nach der eingestellten zeit wieder, ist die Ursache auch schon so gut wie gefunden.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 17:37    Titel: Antworten mit Zitat
Wieder was gelernt, danke Dir. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 18:10    Titel: Antworten mit Zitat
So, Relais gefunden, A1 entfernt.
Keine Veränderung, es bleibt alles stockdunkel.
Kann es vielleicht sein, das die Kontakte im Relais fertig sind?

Denn da ist nichts, aber auch gar nichts zu hören. Shocked

Als Kfzler kenn ich das so, das Ding zumindest mal ein kleines Geräusch von sich geben muss. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4670
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 18:15    Titel: Antworten mit Zitat
Das einfachste währe es, einfach mal an den Anschlüßen des Zeitschalters zu messen. Dafür währe als erstes zu klären: Welche der drei möglichen Schaltungsarten liegt vor?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven76
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2017
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
Hm, gute Frage.
Wie geschrieben, sind vier Taster bzw. mit Klingelanlage fünf Taster verbaut.

Ich hab mal Bilder des Schaltschrank-Innenlebens angehängt, in der Hoffnung, das jemand von Euch daraus schlau wird.
Für mich ist das Ding so übersichtlich wie ein Teller Spaghetti...

[img]https://s30.postimg.org/odz5nglgd/Relais.jpg[/img]


[img]https://s28.postimg.org/km5n3kra1/TLZ.jpg[/img]


[img]https://s28.postimg.org/4tvoz2gbt/Anschl_sse.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6722

BeitragVerfasst am: 21.01.2017 19:30    Titel: Antworten mit Zitat
Kann es sein, das ganz einfach einer der Taster klemmt und somit ständig betätigt ist. Dafür würde auch sprechen, das die Taster nicht mehr leuchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk