Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Einzel-Adern

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:25    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
wieso nicht die Wasserleitung ist doch der Erder des Hauses also bei älteren Häusern. Das ist bei mir so bei ihm bei allen die ich kenne.


Deshalb auch nun verboten

Wenn Onkel GWS mal nen stück in Kunststoff dazwischen baut ist dein Erder futsch.. Selbiges bei den Versorgern .. Wenn die Wasseruhr ausgebaut wird gibts keine Erde mehr..
was früher mal erlaubt war muss es lang net mehr sein.
In vielen Regionen haben die Versorger auch die Eigentümer angeschrieben das dies umgerüstet werden muss
Nicht alle haben dem folge geleistet

Ein Link zu der Bahn wäre net schlecht.. Möcht i gern mal sehen
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7969

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:37    Titel: Trafo mit Erdungsschraube Antworten mit Zitat
Surprised

Kaum zu glauben, aber ich habe hier einen Trafo MÄRKLIN 13480 für Experimente herumstehen, der an der linken Seite einen Erdungsbolzen mit einer Art Rändelschraube angebaut hat, gekennzeichnet mit dem Erde-Symbol in einem Kreis.

Man hat also anscheinend zu gewissen Zeiten (50ger Jahre?) die Trafos zu erden empfohlen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:48    Titel: Antworten mit Zitat
Also so ist das bei uns noch gar nicht so alt hat der Stromversorger vor so ca 15 Jahren gemacht als wir Erdkabel bekommen haben.

und unsere Badewanne ist auch über ein Rohr geerdet
[img]https://s29.postimg.org/ti5b5z7gz/Whats_App_Image_2017-06-17_at_14.43.38.jpg[/img]

[img]https://s29.postimg.org/gs12svzir/Whats_App_Image_2017-06-17_at_14.43.51.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7969

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:55    Titel: Antworten mit Zitat
Exclamation

Da kann man sehen, wie schnell sich die Normen ändern, an die sich manche Leute so sklavisch klammern.

Normen sind wie folgt einzuschätzen: "Was geht mich mein dummes Geschwätz von gestern an."

Es lebe der Lobbyismus! Evil or Very Mad
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
na ja ich habe nicht vor es zu ändern viel zu aufwändig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektro-Blitz
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 291
Wohnort: qlb mit brockenblick

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 16:08    Titel: Re: Trafo mit Erdungsschraube Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Surprised

Kaum zu glauben, aber ich habe hier einen Trafo MÄRKLIN 13480 für Experimente herumstehen, der an der linken Seite einen Erdungsbolzen mit einer Art Rändelschraube angebaut hat, gekennzeichnet mit dem Erde-Symbol in einem Kreis.

Man hat also anscheinend zu gewissen Zeiten (50ger Jahre?) die Trafos zu erden empfohlen.
.


Hallo, @patois,
ich habe hier einen Trafo "Pico" (DDR) stehen,
nicht zum Experementieren, nur so zum Andenken an meine Kindheit.
Auch so Anfang der Fünfziger
Der hat ein Blechgehäuse und eine zweiadrige stoffisolierte Anschlussleitung
mit großem runden zweipoligem Netzstecker
-- völlig "ohne ALLES"
Ich hab damit sogar ohne Schaden gespielt,
allerdings war der Aufstellungsort der kleinen Bahn auch nicht von Feuchtigkeit betroffen,
wie es ja oben zu sein scheint.
Noch was: Die Wicklungen des Trafos sind übrigens lackisolierter ALU-DraHT:
und die Bahn war nur ein Oval, etwa 1,20X0,80m


Smile Smile Smile
_________________
Mit Grußen aus dem Harz
-----------friwi--------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7969

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 16:22    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Alles klar, was zählt ist die Erinnerung ...

Greetz
Patois
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 17:42    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Also so ist das bei uns noch gar nicht so alt hat der Stromversorger vor so ca 15 Jahren gemacht als wir Erdkabel bekommen haben.



Die Bilder zeigen aber nicht zwingend das das Rohr der Erder ist sondern könnte auch sein das das Rohr in den PA mit einbezogen wurde wie die Wanne auch
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creativex
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2016
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 18:01    Titel: Antworten mit Zitat
Doch das ist so in der Schiene stecken 3 Kabel 2 sind am Wasserrohr und einer geht an die HAK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8404
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 17.06.2017 18:17    Titel: Antworten mit Zitat
creativex hat folgendes geschrieben:
Doch das ist so in der Schiene stecken 3 Kabel 2 sind am Wasserrohr und einer geht an die HAK

Das heßt nichts anderes, als dass die entsprechenden Rohrleitungen in den PA einbezogen sind, wie es auch sein muss. Trotzdem dürfen Teile der Bahnelektrik nicht an der Wasserleitung geerdet werden.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk