Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Reihenklemmen mit N-Ein- & Ausgang für FI/LS

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6750

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 04:43    Titel: Antworten mit Zitat
Wieso, man sieht doch oben ab der 6. Klemme das Loch für den N
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 08:06    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, richtig.
Und wo bei dieser tollen Anordnung wurde das N-Potential für z.B. FI/LS abgegriffen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 11:25    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Ja, richtig.
Und wo bei dieser tollen Anordnung wurde das N-Potential für z.B. FI/LS abgegriffen?


Das Thema war die Aussage, dass die Klemmen mit Durchgangsklemme sich angeblich nicht mit den Trennschlitten-Ausführungen kombiniert verbauen ließen. Nicht "Welche Klemmen in welcher Anordnung brauche ich für mein Vorhaben?"! Dein Problem zu lösen ist mit den in der Serie verfügbaren Komponenten kein Problem.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03.08.2017 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, sicher.

Es ärgert mich aber regelmäßig, wenn Hersteller da Musteraufbauten liefern, welche mit der Praxis nichts zu tun haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 06.08.2017 20:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hmm, da sollte man sich lieber bei Siemens bedienen, die sind wenigtens komplett isoliert. Hatte auch diese Wago Teile in der Hand, für mich Murks.



Bei mehreren benötigt man dann eben noch was zum festklemmen sonst können sie seitlich rutschen.

Habe damit den N-verlängert für den einen FI-LS den ich haben. Kabel oben rein und unten raus und festschrauben.
_________________
Ohne Duspol sollte man keine elektrischen Arbeiten durchführen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 06.08.2017 21:11    Titel: Antworten mit Zitat
Die Bauform gibt es bei fast allen Herstellern, nicht nur von Siemens.
Die haben bzw hatten nur die kleinsten RKs am Markt

Aber es ging hier um andere Bauformen
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk