Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

sat Anlage falsch ausgerichtet?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
duese83
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 06:00    Titel: sat Anlage falsch ausgerichtet? Antworten mit Zitat
moin moin

folgendes Problem:

Wir hatten 2 Schüsseln.
Einmal erstes OG bei uns am Balkon und einmal unten bei den Schwiegereltern aner Garage.
Schüssel vom Balkon komplett demontiert da diese unsere Bewegungsfreiheit eingeschrenkt hat.
Schüssel von Garage entfernt und neue Schüssel mit 8TN LNB Kopf auf alter Wandmontage angebracht.
2 Leitungen vom OG (wohnzimmer und Schlafzimmer) übern Dachboden gelegt und je verlängert.
die beiden Leitungen vom OG sowie die drei Leitungen vom EG (schlafzimmer schwiegereltern,Wohnzimmer und Büro) mit LNB Kopf verbunden und mit Messgerät ausgerichtet.


nun zum Problem das mich fertig macht!
Das Messgerät zeigt Werte an die mich extrem verwirren.
Im OG haben wir morgens Probleme mitm Empfang von Sat1 und Pro7 (bedeutet es kommt gegen 5 Uhr Bild und Ton und gegen 6,7 uhr ist nur noch der Ton da,alle anderen Programme funktionieren einwandfrei)!
Bild unten im Büro egal wann Top,keine Probleme mit sat 1 und pro7.
Bild unten im Wohnzimmer ebenfalls die genannten Probleme mit sat1 und pro7,Bild unten im Schlafzimmer auch die Probleme mit sat1 und pro7!

mein schwager der nebenan wohnt und die gleiche Schüssel wie wir haben (Fuba) hat die gleichen Probleme wie wir (und der hat komplett neue leituzngen im ganzen haus sowie komplett neue schüssel)!

So und nun zu meiner Frage,woran kann diesewr Fehler liegen?
Es ist ja schon komisch das nur pro7 und sat1 davon betroffen sind.

Danke schonmal für eure Antworten.

lieben gruss,daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 08:49    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin jetzt kein Fachmann für SAT, aber diejenigen die das sind wüssten sicher gerne was für Meßwerte Dein Gerät ausspuckt die Dich da verwirren und sicher auch was für ein Meßgerät Du verwendet hast.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7993

BeitragVerfasst am: 09.08.2017 09:16    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

Welcher Art ist denn das "Messgerät" ?

Bist du auf dem Gebiet des Messens qualifiziert ?

Der Knackpunkt ist eigentlich schon in deiner Anfrage enthalten:

"Im OG haben wir morgens Probleme mitm Empfang von Sat1 und Pro7 (bedeutet es kommt gegen 5 Uhr Bild und Ton und gegen 6,7 uhr ist nur noch der Ton da ..."

Das läßt doch darauf schließen, dass deine Schüsselausrichtung nicht stimmt, oder ist dir dieser Gedanke noch nicht gekommen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urpils
Member
Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 10.08.2017 10:29    Titel: Antworten mit Zitat
Sat1/Pro7 SD oder HD? Die beiden SD Programme liegen auf dem gleichen Transponder und haben die gleiche Polarisation. Das Gleiche gilt für die HD Programme.

Was aber sehr seltsam ist, dass der Ton noch da ist. Wenn es an der Antennenausrichtung liegen würde, würde der komplette Kanal ausfallen, Bild und Ton.

Die Messwerte wären interessant, bzw was zeigt der Receiver für Werte für diese Kanäle an.

Sat1 und Pro7 sind mehrfach auf Astra belegt mit landesspezifischen Versionen. Sicher, dass die richtigen eingestellt sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas H.
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 20:09    Titel: Antworten mit Zitat
Was verwirrt dich an den Messwerten bzw. wie hast du die überhaupt ermittelt und was kam denn bei der Messung raus?
Aus dem Bauch heraus ohne weitere Infos würde ich mal sagen probier es mit einem Sat-Leitungsentzerrer z.B. mit einem Spaun LE 2200.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 09:29    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo duese,

ich vermute mal, dass du einfach nur den LNB gewechselt hast, ohne die Programme der Receiver neu einzustellen.

Der LNB setzt die empfangenen Programme mittels Oszillator auf eine niedrigere ZF um welche dann per Kabel an die Receiver geleitet wird.

Diese Oszillatoren schwingen nicht genau auf der selben Frequenz, da gibt es herstellungstechnische Abweichungen.
Deshalb liegen jetzt die Programme geringfügig neben der Mittenfrequenz, was bei einigen Transpondern zu diesen Erscheinungen führt.

Du solltest jetzt bei jedem Receiver einen Sendersuchlauf starten, die gefundenen Programme neu sortieren und abspeichern.
That´s all.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas H.
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
@Sparky

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt. Und wenn, dann sind die Receiver von so minderer Qualität, dass man sie alleine deshalb schon tauschen sollte. Jeder vernünftige Receiver nimmt die Frequenz aus der Kanalliste und hat absolut kein Problem damit, wenn der tatsächliche Empfang dann +- ein bisschen was stattfindet. Wäre dem nicht so, könnte kein Hersteller seine Geräte mit einer vorprogrammierten Kanalliste ausliefern.

Ansonsten sollte ich vielleicht noch erwähnen, daß solche LNBs mit 8 Anschlüssen meiner Meinung nach sowieso immer ein Murks sind. Ich persönlich verbaue eine direkte Verbindung zwischen LNB und Receiver nur bei einem Single Anschluss, und wenn's bei Twin unbedingt gewünscht wird. Ansonsten nur Quattro LNB mit einem Multischalter dahinter (mit aktiver Stromversorgung) an den dann die Receiver kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 14:49    Titel: Antworten mit Zitat
Thomas H. hat folgendes geschrieben:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es daran liegt. Und wenn, dann sind die Receiver von so minderer Qualität, dass man sie alleine deshalb schon tauschen sollte.

Ich sehe, du kennst dich damit garnicht aus.
Das hat mit Qualität überhaupt nichts zu tun.
Jeder Receiverhersteller empfiehlt, bei Inbetriebnahme einen Sendersuchlauf zu starten und die Programme neu zu sortieren. Alleine schon deswegen, weil vom Herstellungsdatum bis zur Auslieferung einige Transponder neu hinzu gekommen sind. Die Receiver verfügen über eine AFC (automatic frequenc correction) die in einem gewissen Bereich die Abweichungen ausbügeln kann, aber halt nur in einem begrenzten Bereich.

Zitat:

Ansonsten sollte ich vielleicht noch erwähnen, daß solche LNBs mit 8 Anschlüssen meiner Meinung nach sowieso immer ein Murks sind. Ich persönlich verbaue eine direkte Verbindung zwischen LNB und Receiver nur bei einem Single Anschluss, und wenn's bei Twin unbedingt gewünscht wird. Ansonsten nur Quattro LNB mit einem Multischalter dahinter (mit aktiver Stromversorgung) an den dann die Receiver kommen.


Du darfst gerne bei deiner völlig abwegigen Meinung bleiben, ich werde auch in Zukunft solche 8-fach LNBs installieren. Es gibt keinen vernünftigen Grund das nicht zu machen.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 14:54    Titel: Antworten mit Zitat
@ Thomas H.

Verstehe nicht warum Du unbedingt Strom für aktive Teile verschwenden willst wenn es auch ohne geht, vor allem weil zusätzliche Teile auch wieder kaputt gehen und somit eine zusätzliche Fehlerquelle bedeuten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 15:15    Titel: Antworten mit Zitat
Wie ich oben schon schrieb, das ist eine Vermutung von mir, weil ich dieses Szenario kenne.

Sollte das allerdings nicht der Grund sein und die Programme sind schon aktualisiert worden, dann gibt es noch eine andere Fehlermöglichkeit:
Das Koaxkabel ist von minderer Qualität, bezw. ist zu lang, oder beides und der Spannungsabfall bis zum LNB, der einen etwas höheren Strombedarf als Single oder Quattro LNBs haben, ist zu gross, sodass der LNB unterversorgt wird.

Das führt ebenfalls zu verschiedenen Fehlern.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk